Andreas Neitzel

Andreas Neitzel (* 14. Februar 1964 in Berlin) ist ein ehemaliger deutscher Handballspieler.

Der 1,86 Meter große Kreisläufer spielte für den SC Dynamo Berlin, den VfL Fredenbeck[1] und den TV Schiffdorf[2].

Im Aufgebot der Männer-Handballnationalmannschaft der DDR spielte Andreas Neitzel bei Olympia 1988, wo er in drei Spielen für die Mannschaft auflief und vier Tore erzielte[3].

Weblinks

Belege

  1. „Handball a la Millerntor“, Hamburger Abendblatt, 9. Dezember 1991
  2. Nordseezeitung, 8. November 1999 auf home.arcor.de
  3. Olympia-Statistik auf www.sports-reference.com

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neitzel — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Neitzel (* 1964), deutscher Handballspieler Enrico Neitzel (* 1977), deutscher Fußballspieler Heinz Neitzel (* 1938), deutscher Altphilologe Karsten Neitzel (* 1967), ehemaliger deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Mayer (* 1980) — Andreas Mayer (* 15. Dezember 1980 in Nördlingen) ist ein deutscher Fußballspieler. Mayer begann mit dem Fußballspiel in den Jugendabteilungen des FC Schloßberg und TSV Nördlingen. 1999 verließ er Nördlingen und wechselte zum Verbandsligisten… …   Deutsch Wikipedia

  • Karsten Neitzel — Karsten Neitzel, links, 1988 Spielerinformationen Geburtstag 17. Dezember 1967 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ne — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1988/Handball — Bei den XXIV. Olympischen Spielen 1988 in Seoul wurden zwei Wettbewerbe im Handball ausgetragen. Olympiasieger bei den Männern wurde die Mannschaft der Sowjetunion vor Südkorea und Jugoslawien. Bei den Frauen si …   Deutsch Wikipedia

  • Männer-Handballnationalmannschaft der DDR — Deutsche Demokratische Republik Verband DHV Meiste Tore Frank Michael Wahl: 1338 Meiste Spiele Frank Michael Wahl: 313 (Stand: unbekannt) Die Männer Handballnationalmannschaft der DDR vertrat die Deutsche Demokratische Republik (DDR) bei… …   Deutsch Wikipedia

  • BSV Kickers Emden — Voller Name Barenburger Sportverein Kickers Emden e.V. Gegründet 24. März 1946 Vereinsfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • F.C. Hansa Rostock — Hansa Rostock Voller Name Fußballclub Hansa Rostock e. V. Gegründet 28. Dezember 1965 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • FC Hansa Rostock — Hansa Rostock Voller Name Fußballclub Hansa Rostock e. V. Gegründet 28. Dezember 1965 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • West Germany at the 1984 Summer Olympics — Infobox Olympics West Germany games=1984 Summer competitors= sports= flagbearer=Wilhelm Kuhweide gold=17 silver=19 bronze=23 total=59 rank=3West Germany (Federal Republic of Germany) competed at the 1984 Summer Olympics in Los Angeles, United… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”