Andreas Pelikan

Andreas Pelikan (* 1973) ist ein österreichischer Spieleautor.

Das im März 2008 bei alea/Ravensburger veröffentlichte Spiel Wie verhext! des in Wien lebenden Programmierers wurde für das Spiel des Jahres 2008 nominiert und erreichte den zweiten Platz beim à la carte Kartenspielpreis 2008.

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pelikan — bezeichnet eine Vogelart aus der Familie der Pelikane (Pelecanidae) ein Wappentier in der Heraldik, siehe Pelikane#Heraldik ein Werkzeug zum Ausrenken eines Zahnes bei Abstützung auf zwei (gesunden) Zähnen, siehe Pelikan (Zahnmedizin) zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pea–Peq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Kinderspiele Preis — neues Logo altes Logo Der Deutsche Spiele Preis ist neben dem Kritikerpreis Spiel des Jahres ein weiterer wichtiger Spielepreis für deutschsprachige …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Spielepreis — neues Logo altes Logo Der Deutsche Spiele Preis ist neben dem Kritikerpreis Spiel des Jahres ein weiterer wichtiger Spielepreis für deutschsprachige …   Deutsch Wikipedia

  • Spiele Hit — Logo seit 2007 Logo 2001 bis 2006 Der österreichische Spielepreis Spiel der Spiele wird seit 2001 jährlich von der Wiener Spiele Akade …   Deutsch Wikipedia

  • A-la-carte-Kartenspielpreis — Stefan Brück (Alea Spiele) nimmt auf den Essener Spieltagen die Auszeichnung für San Juan als bestes Kartenspiel 2004 entgegen. Der À la carte Kartenspielpreis wird von der Fachzeitschrift Fairplay für das beste Kartenspiel eines Jahres verliehen …   Deutsch Wikipedia

  • Kartenspielpreis — Stefan Brück (Alea Spiele) nimmt auf den Essener Spieltagen die Auszeichnung für San Juan als bestes Kartenspiel 2004 entgegen. Der À la carte Kartenspielpreis wird von der Fachzeitschrift Fairplay für das beste Kartenspiel eines Jahres verliehen …   Deutsch Wikipedia

  • À la carte Kartenspielpreis — Stefan Brück (Alea Spiele) nimmt auf den Essener Spieltagen die Auszeichnung für San Juan als bestes Kartenspiel 2004 entgegen. Der À la carte Kartenspielpreis wird von der Fachzeitschrift Fairplay für das beste Kartenspiel eines Jahres verliehen …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Spiele Preis — Logo des Deutschen Spiele Preis 2011 Der Deutsche Spiele Preis ist ein Spielepreis für deutschsprachige Brett und Kartenspiel Neuheiten. Im Gegensatz zum Kritikerpreis Spiel des Jahres ist er ein Publikumspreis, bei dem interessierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Spiel der Spiele — Logo seit 2007 Logo 2001 bis 2006 Der österreichische …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”