Andrei Sintschenko

Andrei Sintschenko (russisch Андрей Зинченко, * 5. Januar 1972 in Kuibyschew) ist ein russischer Radrennfahrer.

Sintschenko begann seine Karriere 1994 bei der Mannschaft Porcelana Santa Clara. Dort fuhr er drei Jahre lang, bevor er für ein Jahr zu Estepona en Marcha wechselte. 1998 fuhr er dann für Vitalicio Seguros und gewann ganze drei Etappen bei der Vuelta a España. 1999 gewann er die Escalada a Montjuïc und wechselte daraufhin zum portugiesischen Team L.A.-Pecol. Dort fuhr er vier Jahre und siegte unter anderem auf Etappen der Vuelta a España, der Portugal-Rundfahrt, der Asturien-Rundfahrt und der Volta ao Alentejo. Bei letzterer Rundfahrt entschied er auch die Gesamtwertung für sich. 2004 und 2005 war er bei Milaneza unter Vertrag und seit 2006 fährt er für die kleine Mannschaft Riberalves-Alcobaça.

Palmarès

Teams

  • 1994 Porcelana Santa Clara
  • 1995 Porcelana Santa Clara
  • 1996 Porcelana Santa Clara-Samara
  • 1997 Estepona en Marcha
  • 1998 Vitalico Seguros-Grupo Generali
  • 1999 Vitalico Seguros-Grupo Generali
  • 2000 L.A.-Pecol
  • 2001 L.A.-Pecol
  • 2002 L.A.-Pecol
  • 2003 L.A.-Pecol
  • 2004 Milaneza-Maia
  • 2005 Milaneza-Maia
  • 2006 Riberalves-Alcobaça

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrei Zintchenko — Andrei Sintschenko (russisch Андрей Зинченко, * 5. Januar 1972 in Samara) ist ein russischer Radrennfahrer. Sintschenko begann seine Karriere 1994 bei der Mannschaft Porcelana Santa Clara. Dort fuhr er drei Jahre lang, bevor er für ein Jahr zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Sintschenko — ist der Familienname folgender Personen: Andrei Sintschenko (* 1972), russischer Radrennfahrer Olexandr Sintschenko (* 1957), ukrainischer Politiker Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit de …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sin — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Vuelta a España 1998 — Die 53. Vuelta a España wurde in 22 Abschnitten und 3774 Kilometern vom 6. bis zum 27. September 1998 ausgetragen und vom Spanier Abraham Olano gewonnen. Adriano Baffi gewann die Punktwertung, José María Jiménez die Bergwertung, Giancarlo… …   Deutsch Wikipedia

  • 5. Jänner — Der 5. Januar (in Österreich und Südtirol: 5. Jänner) ist der 5. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 360 Tage (in Schaltjahren 361 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Escalada Montjuic — Die Escalada a Montjuïc ist ein zwei etappiges Radsport Eintagesrennen im spanischen Barcelona. Das Rennen findet alljährlich im Oktober statt und ist somit eines der letzten Radrennen der Saison. Es gilt dahingehend als der Saisonabschluss der… …   Deutsch Wikipedia

  • Escalada a Montjuic — Die Escalada a Montjuïc ist ein zwei etappiges Radsport Eintagesrennen im spanischen Barcelona. Das Rennen findet alljährlich im Oktober statt und ist somit eines der letzten Radrennen der Saison. Es gilt dahingehend als der Saisonabschluss der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liberty Seguros Continental — Liberty Seguros ist eine portugiesische Radsportmannschaft. 1996 wurde die Mannschaft unter dem Namen L.A. Aluminios Pecol gegründet. Seit 2005 nimmt das Team dank einer Zusammenarbeit mit Liberty Seguros an der UCI Continental Tour als… …   Deutsch Wikipedia

  • 5. Januar — Der 5. Januar (in Österreich und Südtirol: 5. Jänner) ist der 5. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 360 Tage (in Schaltjahren 361 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Samara — Stadt Samara Самара Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”