Andrew Henry van de Ven

Andrew Henry van de Ven (* 30. Oktober 1945 in Schijndel, Niederlande) ist ein niederländischer Wirtschaftswissenschaftler. Sein Spezialgebiet ist die Forschung zu organisatorischer Innovation und Wandel.

Inhaltsverzeichnis

Leben

1967 schloss Andrew Henry van de Ven das St. Norbert College mit einem Bachelor of Business Administration ab. Zwei Jahre darauf erhielt er einen MBA und 1972 einen Ph. D. von der University of Wisconsin-Madison.[1] 1972 erhielt van de Ven einen Ph. D. von der University of Wisconsin-Madison. Anschließend war er bis 1975 Dozent an der Kent State University. Ab 1975 bis 1981 lehrte van de Ven an der Wharton School der University of Pennsylvania, 1980 wurde er dort ordentlicher Professor. 1981 wechselte van de Ven an die Carlson School of Management der University of Minnesota wo er bis 1992 3M Professor war. 1983 wurde er außerordentlicher Professor (Adjunct Professor) am Hubert H. Humphrey Institute of Public Affairs.[2] Seit 1993 ist Andrew van de Ven Vernon H. Heath Professor für organisatorische Innovation und Wandel.

Werke

  • Measuring and assessing organizations, mit Diane L. Ferry, New York 1980
  • Perspectives on organization design and behavior, mit William F. Joyce, New York 1981
  • Group decision making and effectiveness: An experimental study, Kent State University Press 1974
  • Group techniques for program planning: A guide to nominal group and delphi processes, mit Andre L. Delbecq und David H. Gustafson, 1975
  • Organizational change processes: Theory and methods for research, mit Marshall Scott Poole, Kevin Dooley und Michael E. Holmes, New York 2000, ISBN 978-0195131987
  • Research on the management of innovation: The Minnesota studies mit Harold L. Angle und Marshall Scott Poole, New York 2000, ISBN 978-0195139761
  • Handbook of organizational change and innovation, mit Marshall Scott Poole, New York 2004, ISBN 978-0195135008
  • Engaged scholarship: A Guide for Organizational and Social Research, Oxford University Press 2007, ISBN 978-0199226306
  • The innovation journey mit Douglas Polley, Raghu Garud und Sankaran Venkataraman, New York 2008, ISBN 978-0195341003

Verweise

Weblinks

Fußnoten

  1. Carlson School of Management, Andrew van de Ven, Professor, abgerufen am 12. Okt. 2008
  2. ISIHighlyCited.com, Van de Ven, Andrew H., 11. Aug. 2003

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andrew H. van de Ven — Andrew Henry van de Ven (* 30. Oktober 1945 in Schijndel, Niederlande) ist ein niederländischer Wirtschaftswissenschaftler. Sein Spezialgebiet ist die Forschung zu organisatorischer Innovation und Wandel. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew van de Ven — Andrew Henry van de Ven (* 30. Oktober 1945 in Schijndel, Niederlande) ist ein niederländischer Wirtschaftswissenschaftler. Sein Spezialgebiet ist die Forschung zu organisatorischer Innovation und Wandel. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Van de Ven — ist der Familienname folgender Personen: Andrew Henry van de Ven (* 1945), niederländischer Wirtschaftswissenschaftler Kirsten van de Ven (* 1985), niederländische Fußballspielerin Lidwien van de Ven (* 1963), niederländische Fotografin und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ven — steht für: Ven (Insel), schwedische Insel im Öresund Vên (Album), Album der schweizerischen Folk Metal Band Eluveitie Ven ist der Familienname von Andrew Henry van de Ven (* 1945), niederländischer Wirtschaftswissenschaftler Lidwien van de Ven (* …   Deutsch Wikipedia

  • VEN — steht für: Ven (Insel), schwedische Insel im Öresund Vên, Album der Schweizer Pagan Metal Band Eluveitie Ven ist der Familienname von Andrew Henry van de Ven (* 1945), niederländischer Wirtschaftswissenschaftler Kirsten van de Ven (* 1985),… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des membres de la Societe royale du Canada (1997-2005) — Liste des membres de la Société royale du Canada (1997 2005) Portail du Canada Année Nom Occupation 1997 Albert Berry …   Wikipédia en Français

  • Liste des membres de la Société royale du Canada (1997-2005) — Portail du Canada Année Nom Occupation 1997 Albert Berry Alexandra Johnston …   Wikipédia en Français

  • Liste des membres de la société royale du canada (1997-2005) — Portail du Canada Année Nom Occupation 1997 Albert Berry …   Wikipédia en Français

  • Anexo:Episodios de Beverly Hills, 90210 — Artículo principal: Beverly Hills, 90210 Contenido 1 Temporada 1 (1990 1991) 2 Temporada 2 (1991 1992) 3 Temporada 3 (1992 1993) …   Wikipedia Español

  • Martin Van Buren — Presidente de los Estados …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”