André Falcon

André Falcon (* 28. November 1924 in Lyon; † 22. Juli 2009 in Paris) war ein französischer Schauspieler.

Nach kleinen Rollen, u. a. als Résistancekämpfer in Brennt Paris?, wurde er 1967 am Théâtre Moderne, wo er neben Claude Jade in Sacha Pitoëffs Pirandello-Inszenierung Henri IV spielte, von François Truffaut gleich für die Rolle des Detektei-Chefs Blady in Geraubte Küsse (1968) entdeckt. Auf die Rolle des kauzigen Blady folgten der Jean in Philippe Labros Tout peut arriver (1969), der Florent in Jacques Derays Un peu de soleil dans l'eau froide (1971) und der Fabbri in Costa-Gavras' Der unsichtbare Aufstand (1972). Falcon blieb in erster Linie Theaterschauspieler, wirkte in der Folgezeit jedoch in vielen Filmen mit, unter anderem in Claude Lelouchs Ein glückliches Jahr und Der Gute und die Bösen, André Cayattes Kein Rauch ohne Feuer, Claude Chabrols Nada, Jacques Derays Borsalino & Co, Alfred Vohrers Die Antwort kennt nur der Wind, Carlos Sauras Los, Tempo, Henri Verneuils Tausend Milliarden Dollar und Guy Jorrés Tante Blandine.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • André Falcon — André Falcon, né le 28 novembre 1924 à Lyon et mort le 22 juillet 2009 à Paris[1], est un acteur français. Sommaire 1 Biographie 2 Filmographie …   Wikipédia en Français

  • Andre Falcon — André Falcon André Falcon, né le 28 novembre 1924 à Lyon et mort le 22 juillet 2009 à Paris[1], est un acteur et comédien français. Sommaire 1 Biographie 2 Filmographie …   Wikipédia en Français

  • Andre Falcon — André Falcon (* 28. November 1924 in Lyon) ist ein französischer Schauspieler. Nach kleinen Rollen, u. a. als Résistancekämpfer in Brennt Paris?, wird er 1967 am Théâtre Moderne, wo er neben Claude Jade in Sacha Pitoëffs Pirandello Inszenierung… …   Deutsch Wikipedia

  • Falcon — (engl. Falke) bezeichnet Dassault Falcon 7X Dassault Falcon 900 Falcon (Rakete) AIM 4 Falcon, AIM 26 Falcon und AIM 47 Falcon Ford Falcon Falcon Automobilwerke Falcon (Feuerwehrfahrzeug) Falcon (Computerspiel) Atari Falcon Falcon (Billard) The… …   Deutsch Wikipedia

  • Falcón (Begriffsklärung) — Falcón bezeichnet einen der 23 Staaten Venezuelas, siehe Falcón. Falcon oder Falcón ist der Familienname folgender Personen: Ada Falcón (1905–2002), argentinische Tango Tänzerin, Sängerin und Filmschauspielerin André Falcon (1924–2009),… …   Deutsch Wikipedia

  • André — André, Andrè oder Andre ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname vorkommt. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Namenstag 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Falcon — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Falcon ou Falcón est un nom propre en français, issu de la traduction du nom commun « faucon » respectivement en anglais et en espagnol.… …   Wikipédia en Français

  • Bibliography of Andre Norton — This is a list of books by science fiction and fantasy author Andre Norton.ingle titles* The Prince Commands (1934) illustrated by Kate Seredy * Ralestone Luck (1938) illustrated by James Reid [http://www.gutenberg.org/etext/18817 Complete online …   Wikipedia

  • Gwili Andre — Infobox actor name = Gwili Andre imagesize = 100px caption = birthname = Gurli Andresen birthdate = birth date|1908|2|4 location = Copengahen, Denmark deathdate = Death date and age|1959|2|5|1908|2|4 deathplace = Venice, California, California, U …   Wikipedia

  • The Falcon's Brother — Infobox Film name = The Falcon s Brother image size = caption = director = Stanley Logan producer = Maurice Geraghty writer = narrator = starring = George Sanders Tom Conway music = Roy Webb cinematography = Russell Metty editing = Mark Robson… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”