Angeles City
Angeles City
Lungsod ng Angeles
Cuidad ning Angeles
Lage von Angeles City in der Provinz Pampanga
Karte
Basisdaten
Bezirk: Central Luzon
Provinz: Pampanga
Barangays: 33
Distrikt: 1. Distrikt von Pampanga
PSGC: 035401000
Einkommensklasse: 1. Einkommensklasse
Haushalte: 55.769
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 314.493
Zensus 1. August 2007
Bevölkerungsdichte: 4754 Einwohner je km²
Fläche: 66,16 km²
Koordinaten: 15° 9′ N, 120° 36′ O15.144547222222120.59186111111Koordinaten: 15° 9′ N, 120° 36′ O
Postleitzahl: 2009
Vorwahl: +63 45
Offizielle Webpräsenz: Angeles City
Geographische Lage auf den Philippinen
Angeles City (Philippinen)
Angeles City
Angeles City

Angeles City (Tagalog: Lungsod ng Angeles; Kapampangan: Ciudad ning Angeles) ist eine Stadt auf der philippinischen Insel Luzón. Sie liegt ca. 80 km nördlich der Hauptstadt Manila am North Luzon Expressway (NLE). Westlich davon (ca. 20 Flugminuten mit örtlichen Anbietern) befindet sich der Vulkan Mt. Pinatubo (großer Ausbruch 1991). Metro Angeles ist die viertgrößte von 12 Metropolregionen auf den Philippinen mit 915.365 Einwohnern (2007) auf einer Fläche von 581,07 km².

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1796 gründete der Bürgermeister von San Fernando, Don Angel Pantaleon de Miranda, zusammen mit seiner Frau und einigen Anhängern, eine neue Siedlung. Diese erhielt aufgrund der dortigen Weinsorte den Namen Kuliat. Diese Siedlung wurde zunächst Stadtteil (barrio) von San Fernando, bis sie 1829 unabhängig und in Angeles umbenannt wurde.

Die Stadt blieb bis Ende des Zweiten Weltkriegs relativ klein, danach wuchs ihre Bevölkerung allerdings stark an. In Angeles City war bis 1991 die US Air Force stationiert. Im Vietnamkrieg war die sogenannte Clark Air Base ein wichtiger strategischer Ort in Südostasien.

Ausbruch des Pinatubo und Auswirkungen

Am 15. Juni 1991 kam es jedoch zur Katastrophe, als unerwartet für die Bewohner der Stadt und Soldaten der Airbase der ganz in der Nähe gelegene Pinatubo ausbrach. Dieser forderte fast 900 Menschenleben und eine Viertelmillion wurden obdachlos. Die US Army räumte daraufhin die Base in Angeles City als auch die in Subic Bay und die Soldaten verließen das Land. Die Infrastruktur und die Wirtschaft von Angeles City war nicht zuletzt durch den Abzug der US-Basen zerstört.

Mittlerweile hat sich Angeles wirtschaftlich erholt; die ehemalige Air Base wurde in eine Wirtschaftszone umgewandelt. Angeles verfügt nun auch über einen internationalen Flughafen (Clark International Airport) benannt nach Diosdado Macapagal, der unter anderem von Hongkong und Taipeh angeflogen wird. Auch der Tourismus nimmt wieder zu.

Vergnügungsviertel

Neben den sogenannten Jeepneys und zahllosen Fastfoodrestaurants haben die Amerikaner in Angeles City speziell im Stadtteil Balibago ein riesiges Vergnügungsviertel hinterlassen. Auf der Fields Avenue reihen sich auf einer Länge von etwa 2 km zahllose Gogo-Bars, Kneipen, Biergärten und Hotels. Den größten Boom erlebte Angeles 1992, als der regierende Bürgermeister von Manila im Vergnügungsviertel Ermita sämtliche Bars schließen ließ. Diese zogen kurzerhand ins 80 km entfernte Angeles City um.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angeles City — Ángeles Angeles est une ville des Philippines située dans la province de Pampanga, proche de l aéroport international Clark et de la Clark Special Economic Zone (CSEZ) (ancienne base aérienne de Clark). La ville est riche en histoire et héritage …   Wikipédia en Français

  • Angeles City — Infobox Settlement official name = City of Angeles other name = native name = Lungsod ng Angeles Lakanbalen ning Angeles nickname = Kuliat settlement type = motto = Sulong Angeles! imagesize = image caption = flag size = 170px image seal size =… …   Wikipedia

  • Angeles City — Original name in latin Angeles City Name in other language Angeles, Angeles City, CRK State code PH Continent/City Asia/Manila longitude 15.15 latitude 120.58333 altitude 102 Population 299391 Date 2013 02 19 …   Cities with a population over 1000 database

  • Angeles City Flying Club — The Angeles City Flying Club is a non profit organization promoting light sport aircraft (ultralight, microlight, experimental) aviation within the Philippines. The Angeles City Flying Club is the largest ultralight flying club in the Philippines …   Wikipedia

  • Angeles City Science High School — The Angeles City Science High School (Mataas na Paaralang Pang Agham ng Lungsod ng Angeles) is a Secondary Public Science High School system located in Doña Aurora St. Lourdes Sur East, Angeles City, Pampanga, Philippines Angeles City, Pampanga,… …   Wikipedia

  • Los Angeles City Hall — General information Type Government offices Location 200 North Spring Stree …   Wikipedia

  • Los Angeles City Council — Type Type Unicameral …   Wikipedia

  • Los Angeles City Hall — Die Los Angeles City Hall in Los Angeles, Kalifornien, ist Sitz der Stadtverwaltung und enthält die Büros des Bürgermeisters und die Versammlungsräume des Stadtrats. Das 138 m hohe und von 1926 bis 1928 im Stil des Art Déco errichtete 32 stöckige …   Deutsch Wikipedia

  • Los Angeles City Hall — 34°3′13.25″N 118°14′34″O / 34.0536806, 118.24278 …   Wikipédia en Français

  • Los Angeles City High School District — was a school district that served high school aged residents in the Los Angeles, California, United States area. At times the district included residents of Beverly Hills and Culver City.HistoryThe district formed in 1898; it served high school… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”