Angiopathie

Der Begriff Angiopathie wird in der Medizin als Oberbegriff für verschiedene Erkrankungen und Befunde verwendet, denen tatsächlich oder vermeintlich Veränderungen der Gefäße zu Grunde liegen.

Meist wird der Begriff in einem engeren Sinn nur für arteriosklerotische Veränderungen der Schlagadern (Arterien) verwendet, dabei wird oft zwischen dem Befall überwiegend sehr kleiner Gefäße (Mikroangiopathie) und größerer Gefäße (Makroangiopathie, vgl. Arteriosklerose) unterschieden.

Eine besondere Bedeutung kommt den diabetischen Angiopathien zu, die als Folge eines erhöhten Blutzuckers auftreten und als diabetische Retinopathie zu Netzhautveränderungen, als diabetische Glomerulosklerose zu einer Nierenschädigung, als diabetische Neuropathie zu einer klinisch-manifesten oder subklinischen Erkrankung der peripheren Nerven und als periphere diabetische Angiopathie zu Ulcera und Gangrän im Bereich der Beine führen.


In einem seltener verwendeten weiteren Sinn zählen auch die Erkrankungen der Venen (Venopathie) und der Lymphgefäße (Lymphangiopathie) zu den Angiopathien.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Angiopathie – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • angiopathie — ● angiopathie nom féminin Toute maladie des vaisseaux sanguins ou lymphatiques. angiopathie [ɑ̃ʒjopati] n. f. ÉTYM. 1853; de angio , et pathie. ❖ ♦ Méd. Maladie des vaisseaux (veines, artères) …   Encyclopédie Universelle

  • Angiopăthie — (v. gr.), Gefäßleiden; Angioplanie, Abweichung der Gefäße vom normalen Bau; Angioplerōsis, Gefäßüberfüllung; Angioplŏke, Gefäßknoten, Durchschlingung der Gefäße zum Behuf einer Blutstillung …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Angiopathie — An|gio|pa|thie 〈f. 19; Med.〉 Erkrankung der Blut od. Lymphgefäße [<grch. aggeion „Gefäß“ + pathos „Leiden“] * * * An|gio|pa|thie, die; , n ↑ [ pathie] (Med.): Gefäßkrankheit. * * * Angiopathie   …   Universal-Lexikon

  • Angiopathie — An|gio|pa|thi̲e̲ [↑angio... u. ↑...pathie] w; , ...i̱en, in fachspr. Fügungen: An|gio|pa̱|thia*, Mehrz.: ...iae: allg. Bez. für: Gefäßleiden. An|gio|pa̱|thia dia|be̱tica: durch ↑Diabetes mellitus bedingtes Gefäßleiden. An|gio|pa̱|thia re̱tinae… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Angiopathie — An|gio|pa|thie die; , ...ien <zu ↑...pathie> Gefäßleiden …   Das große Fremdwörterbuch

  • Diabetische Angiopathie — Klassifikation nach ICD 10 E10–E14 Diabetes mellitus .2+ N08.3* Mit Nierenkomplikationen Diabetische Nephropathie Glomeruläre Krankheiten bei …   Deutsch Wikipedia

  • Diabetische Makroangiopathie — Klassifikation nach ICD 10 E10–E14 Diabetes mellitus .2+ N08.3* Mit Nierenkomplikationen Diabetische Nephropathie Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus …   Deutsch Wikipedia

  • Diabetische Mikroangiopathie — Klassifikation nach ICD 10 E10–E14 Diabetes mellitus .2+ N08.3* Mit Nierenkomplikationen Diabetische Nephropathie Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus …   Deutsch Wikipedia

  • Calciphylaxie — Klassifikation nach ICD 10 E83.5 Störungen des Kalziumstoffwechsels …   Deutsch Wikipedia

  • Fetales Varizellen-Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 B01. Varizellen [Windpocken] B01.1† Varizellen Meningitis (G02.0*) B01.1† Varizellen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”