Anna Depenbusch
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung Erklärung der Daten
Alben
Die Mathematik der Anna Depenbusch
  DE 25 28.01.2011 (… Wo.) [1]

[1]

Anna Depenbusch (* 17. Oktober 1977 in Hamburg) ist eine deutsche Sängerin.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

2005 veröffentlichte sie ihr Debütalbum, das musikalisch Elemente aus Pop, Jazz und Chanson miteinander vermischt. Depenbusch textet, komponiert und produziert selbst, so dass sie den Liedermachern zugeordnet werden kann.

Daneben ist sie aber unter Pseudonymen auch in anderen Stilrichtungen aktiv. Als Anastasica kooperierte sie seit 2003 mit dem Hamburger Chillout-Projekt Max Melvin. Weihnachten 2008 steuerte sie unter dem Pseudonym Ella Larsson mit Lara’s Song die Musik für den Werbespot der deutschen Telekommunikationsfirma T-Mobile bei.[2] [3]

Vor ihrer Solokarriere sang Depenbusch unter anderem im Background von Orange Blue.[4]

Diskografie

Singles

  • Tango (Maxi Single CD, 2005, Rintintin Musik)
  • Heimat (2006, Rintintin Musik)
  • Wir sind Hollywood (2010, 105 Music / Sony Music)

Alben

  • Ins Gesicht (CD, 2005, Rintintin Musik)
  • Die Mathematik der Anna Depenbusch (2011, Smd 105m / Sony BMG)
  • Die Mathematik der Anna Depenbusch in Schwarz-Weiss (2011, Smd 105m / Sony BMG) [5]

Quellen

  1. a b Chartverfolgung Deutschland
  2. Wer singt Such A Peaceful Christmas?
  3. http://www.bizarre-radio.de/cd-besprechung/anna-depenbusch-die-mathematik-der-anna-depenbusch
  4. Die Möglichkeit einer Insel, Spiegel.de
  5. http://www.laut.de/Anna-Depenbusch/Die-Mathematik-Der-Anna-Depenbusch-%28Album%29

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Depenbusch — Anna Depenbusch (* 17. Oktober 1977 in Hamburg) ist eine deutsche Sängerin und Musikerin. 2005 veröffentlichte sie ihr Debütalbum, das musikalisch Elemente aus Pop, Jazz und Chanson miteinander vermischt. Depenbusch textet, komponiert und… …   Deutsch Wikipedia

  • Anne de Wolff — (2009) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Deo–Des — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Max Melvin — Genre: Ambient / Downtempo Herkunft: Deutschland Aktiv seit: 2002 Website: http://www.maxelect …   Deutsch Wikipedia

  • Inas Nacht — Seriendaten Originaltitel Inas Nacht Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Chanson — Wichtiger Auftrittsort französischer Chansonniers: das Pariser Olympia …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Hamburg — Hamburger Persönlichkeiten, die wichtig für Hamburg und seine Geschichte sind, die also hier maßgeblich gewirkt haben oder deren Person eng mit dem Namen „Hamburg“ verbunden wird, sind nachfolgend aufgeführt. Am Ende der Liste sind weitere… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Liedern über Berlin — Diese Liste von Liedern über Berlin stellt eine Ergänzung des entsprechenden Abschnitts im Hauptartikel Berlin dar. Die Sortierung erfolgt nach Erscheinungsjahr (in Klammern). Inhaltsverzeichnis 1 19. Jahrhundert 2 Frühes 20. Jahrhundert 3 1950er …   Deutsch Wikipedia

  • Michy Reincke — (* Michael Reincke, 3. Oktober 1959 in Hamburg) ist ein deutscher Popsänger und Musiker. Er lebt in Hamburg Uhlenhorst. Er ist nicht identisch mit dem Schlagerkomponisten Michael Reinecke. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 2 Diskografie (Alben) 2.1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”