Anna Edingshaus von Lassberg

Anna Edingshaus von Lassberg (* 1940 in Ingolstadt) ist eine Autorin und Wissenschaftsjournalistin. Sie lebt und arbeitet in Las Palmas, Gran Canaria und in der Nähe von Bonn. Sie arbeitete über zwanzig Jahre als Wissenschaftsjournalistin für Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen.

Sie ist Botschafterin des Club of Budapest.

Werke

  • Menschen im Aufbruch, von Dieter Beste, Anna Edingshaus von Laßberg, Franz Alt, Helga Breuninger und Edelgard Bulmahn
  • Heinz Maier-Leibnitz, Ein halbes Jahrhundert experimentelle Physik, Piper Verlag, von Anna-Lydia Edingshaus
  • Nachdenken über Gestern und Morgen, Neujahrsgespräche mit den Bundespräsidenten Walter Scheel, Karl Carstens und Richard von Weizsäcker, von Anna-Lydia Edingshaus
  • Geheimnisvoller Kosmos Gehirn, von Ernst Pöppel und Anna-Lydia Edingshaus, C. Bertelsmann Verlag
  • Eine Liebe in Bonn, von Anna von Laßberg, Roman, Fischer Taschenbuch Verlag

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Biografien/Ed — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Greizer Theaterherbst — Der Greizer Theaterherbst ist ein einwöchiges soziokulturelles Theaterfestival im ostthüringischen Greiz und dem Umland. Es wird seit 1992 jährlich im September vom Verein „Greizer Theaterherbst e.V.“ veranstaltet. Besonderes Merkmal des… …   Deutsch Wikipedia

  • Club of Budapest — Der Club of Budapest (CoB) ist eine weltweite unabhängige Nichtregierungsorganisation. Der Club of Budapest versteht sich als Zukunftswerkstatt für Themen, die die Menschheit als Ganze betreffen. Er will das Bewusstsein für die globale… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”