Anrainer

Maßgeblich für den Begriff des Anrainers ist die gemeinsame Grenze, der Rain. In Deutschland wird meist der Ausdruck Anlieger verwendet, in der Schweiz und Liechtenstein auch Anstößer. Anrainer sind beispielsweise die Bewohner oder Besitzer aneinander grenzender Grundstücke. Auf staatlicher Ebene sind Anrainer angrenzende Länder, die auch als Anrainerstaaten bezeichnet werden.

Für den Begriff des Nachbarn ist das räumliche Näheverhältnis maßgebend, auch über mehrere Grenzen hinweg. In diesem Zusammenhang kennt man auch den Begriff des unmittelbaren und mittelbaren Anrainers.

Die meisten Bauordnungen verstehen unter den Anrainern eines Bauprojekts die Eigentümer von Liegenschaften (oder Grundstücken) die entweder direkt an das Bau-Grundstück grenzen, oder gegenüber (jenseits der Straße) liegen. Die Anrainer eines Bauvorhabens haben im Bauverfahren Parteistellung und besitzen einen Anspruch auf die Einhaltung ihrer subjektiv-öffentlichen Nachbarrechte. Sie haben Einsicht in die Akten und werden von der Baupolizei (Bauamt) in der Regel (je nach Art des Bauvorhabens und den jeweiligen landesspezifischen Bauvorschriften) zur Bauverhandlung eingeladen. Je nach dem entsprechenden Verfahren haben sie verschiedene Einspruchsmöglichkeiten.

Die österreichische Straßenverkehrsordnung kennt den Anrainerbegriff unter anderem in Verbindung mit Fahrverboten. Diese können mit Ausnahmen für Anrainer oder den Anrainerverkehr versehen sein. Der Unterschied liegt darin, dass im ersten Fall nur der Anrainer selbst über dieses Straßenstück zufahren darf, im zweiten die Anrainer selbst und alle, die zu den betroffenen Anrainern möchten.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anrainer — Sm Nachbar per. Wortschatz fach. (16. Jh.) Stammwort. Zu anrainen angrenzen , Partikelableitung zu Rain im Sinne von Grenze . deutsch s. Rain …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Anrainer — Nachbar; Nebenmann; Anwohner * * * An|rai|ner [ anrai̮nɐ], der; s, , An|rai|ne|rin [ anrai̮nərɪn], die; , nen: Person, deren Grundstück an das einer anderen Person grenzt: die Anrainerinnen und Anrainer mussten sich an den Straßenbaukosten… …   Universal-Lexikon

  • Anrainer — der Anrainer, (Aufbaustufe) Bewohner oder Besitzer eines angrenzenden Grundstücks Synonyme: Anlieger, Anwohner, Grundstücksnachbar, Nachbar Beispiel: Die Anrainer haben den Baumaßnahmen zugestimmt …   Extremes Deutsch

  • Anrainer — ↑ Anrainerin Anlieger, Anliegerin, Anwohner, Anwohnerin, [Grundstücks]nachbar, [Grundstücks]nachbarin; (schweiz.): Anstößer, Anstößerin. * * * Anrainer,der:⇨Anlieger AnrainerAnlieger,Anwohner,Nachbar,Grundstücksnachbar,Bewohner,Einwohner;schweiz …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Anrainer — anrainen, Anrainer ↑ Rain …   Das Herkunftswörterbuch

  • Anrainer — Ạn·rai·ner der; s, ; besonders südd (A) der Nachbar, der auf dem Grundstück direkt nebenan wohnt …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Anrainer — Ạn|rai|ner (Rechtssprache, besonders österreichisch für Anlieger, Grenznachbar) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Anwohner — Anrainer; Nachbar; Nebenmann * * * An|woh|ner [ anvo:nɐ], der; s, , An|woh|ne|rin [ anvo:nərɪn], die; , nen: Person, die an einer bestimmten Straße wohnt: die Anwohner der Straße, des Seeufers; als Anwohnerin darf sie hier parken. Syn.: ↑… …   Universal-Lexikon

  • Nachbar — Anrainer; Nebenmann; Anwohner * * * Nach|bar [ naxba:ɐ̯], der; n und s, n, Nach|ba|rin [ naxba:rɪn], die; , nen: a) Person, die neben jmdm. wohnt, deren Haus, Grundstück [unmittelbar] in der Nähe liegt: eine ruhige Nachbarin; gute Nachbarn sein;… …   Universal-Lexikon

  • Nebenmann — Anrainer; Nachbar; Anwohner * * * Ne|ben|mann 〈m. 2u〉 1. Nachbar (in einer Reihe, im Glied) 2. jmd., der neben jmdm. sitzt, steht * * * Ne|ben|mann, der <Pl. …männer u. …leute>: jmd., der (in einer Reihe, Gruppe o. Ä.) neben einem anderen… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”