Antagonist (Muskel)

Der Antagonist ist ein Muskel, der der Gegenspieler eines anderen Muskels, des Agonist, ist. Das muskuläre Zusammenspiel von Gliedmaßen des Körpers, welches durch wechselweise Kontraktion der Beuge- und Streckmuskeln gekennzeichnet ist, wird auch als Gegenspielerprinzip bezeichnet.

Das bekannteste Beispiel sind die Beuge- und Streckmuskeln an Arm und Bein. Wenn der Beuger (Bizeps) beim Anbeugen des Arms aktiv verkürzt wird, wird dem entgegengesetzt zur gleichen Zeit der Strecker (Trizeps) passiv gedehnt. Wenn umgekehrt beim Ausstrecken des Arms der Strecker aktiv verkürzt wird, wird dabei der Beuger passiv gedehnt.

Dieses antagonistische Bewegungsprinzip ist auch bei der Irismuskulatur zu beobachten, durch die die Vergrößerung und Verkleinerung der Pupille erfolgt.

Literatur

  • Lexikon der Biologie. 1. Band, Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, 2004. ISBN 3-8274-0326-X

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antagonist — (griech. ανταγωνιστής, antagonistís, von αντι, anti, „gegen“ und άγω, ágo, „ich handle, bewege, führe“: „der Gegenhandelnde“, „der Gegenspieler“) bezeichnet: im allgemeinen einen Widersacher oder Gegner Antagonist (Literatur), der Gegenspieler… …   Deutsch Wikipedia

  • Muskel — Die Muskulatur der Brust (Zeichnung von Bernardino Genga Anatomia per uso et intelligenza del disegno ricercata non solo su gl’ossi, e muscoli del corpo humano) …   Deutsch Wikipedia

  • Antagonist — Opponent; Widerpart; Kontrahent; Gegenspieler; Konkurrent; Gegner; Widersacher; Feind; Rivale; Hemmstoff * * * Ant|a|go|nịst auch: An|ta|go|nịst 〈m. 16〉 …   Universal-Lexikon

  • Antagonist — Ant|agonịst m; en, en: 1) einer von paarweise wirkenden Muskeln; Muskel, der eine Bewegung bewirkt, die der des ↑Agonisten entgegengesetzt ist. 2) Enzym, Hormon o.Antagonistä., das die Wirkung eines bestimmten anderen aufhebt; vgl. Inhibitor …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Antagonie — Antagonist (griech. ανταγωνιστής, antagonistís, von αντι, anti, „gegen“ und άγω, ágo, „ich handle, bewege, führe“: „der Gegenhandelnde“, „der Gegenspieler“) bezeichnet: im allgemeinen einen Widersacher oder Gegner Antagonist (Literatur), der… …   Deutsch Wikipedia

  • Antagonistisch — Antagonist (griech. ανταγωνιστής, antagonistís, von αντι, anti, „gegen“ und άγω, ágo, „ich handle, bewege, führe“: „der Gegenhandelnde“, „der Gegenspieler“) bezeichnet: im allgemeinen einen Widersacher oder Gegner Antagonist (Literatur), der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gegenspieler — Antagonist (griech. ανταγωνιστής, antagonistís, von αντι, anti, „gegen“ und άγω, ágo, „ich handle, bewege, führe“: „der Gegenhandelnde“, „der Gegenspieler“) bezeichnet: im allgemeinen einen Widersacher oder Gegner Antagonist (Literatur), der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gegenspielerprinzip — Antagonist (griech. ανταγωνιστής, antagonistís, von αντι, anti, „gegen“ und άγω, ágo, „ich handle, bewege, führe“: „der Gegenhandelnde“, „der Gegenspieler“) bezeichnet: im allgemeinen einen Widersacher oder Gegner Antagonist (Literatur), der… …   Deutsch Wikipedia

  • Prinzip des Gegenspielers — Antagonist (griech. ανταγωνιστής, antagonistís, von αντι, anti, „gegen“ und άγω, ágo, „ich handle, bewege, führe“: „der Gegenhandelnde“, „der Gegenspieler“) bezeichnet: im allgemeinen einen Widersacher oder Gegner Antagonist (Literatur), der… …   Deutsch Wikipedia

  • Intermuskuläre Koordination — Die Muskulatur der Brust (Zeichnung von Bernardino Genga Anatomia per uso et intelligenza del disegno ricercata non solo su gl’ossi, e muscoli del corpo humano) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”