Anthony Cary, 5. Viscount Falkland

Anthony Cary, 5. Viscount Falkland PC (* 16. Februar 1656; † 24. Mai 1694) war ein schottischer Peer und englischer Politiker. Nach ihm wurde der Falklandsund benannt, der wiederum Namensgeber für das gesamte Archipel der Falklandinseln wurde.

Falklands Vater war Henry Cary, 4. Viscount Falkland. Dieser starb bereits 1663, so dass Cary dessen Titel erbte.

Cary war zwischen 1685 und 1694 mehrfach Mitglied des Parliament of England, zuerst 1685-1687 für Oxfordshire, dann 1689-1690 für Great Marlow und schließlich 1690-1694 für Great Bedwyn.[1] Dies war möglich, da der Adelstitel zur Peerage of Scotland gehörte und nicht automatisch mit einem Sitz im House of Lords verbunden war. Daneben war er 1681-1689 als Treasurer of the Navy für die Finanzierung der Royal Navy verantwortlich[2]. Nachdem er 1692 in den Privy Council berufen worden war, war Cary 1693 bis zu seinem Tod als Erster Lord der Admiralität ranghöchster Zivilist in der Royal Navy.

Cary war verheiratet und hatte eine Tochter, die allerdings vor ihm verstarb. Sein Titel fiel nach seinem Tod an einen Cousin zweiten Grades.

Einzelnachweise

  1. http://www.angeltowns.com/town/peerage/peersf1.htm (Link nicht abrufbar)
  2. Office-Holders: Navy Treasurer c. 1546-1836 | Institute of Historical Research, englisch


Vorgänger Amt Nachfolger
Henry Cary Viscount Falkland
1663-1694
Lucius Henry Cary

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anthony Carey, 5. Viscount Falkland — Anthony Cary, 5. Viscount Falkland PC (* 16. Februar 1656; † 24. Mai 1694) war ein schottischer Peer und Politiker in England. Nach ihm wurde der Falklandsund benannt, der wiederum Namensgeber für das gesamte Archipel der Falklandinseln wurde.… …   Deutsch Wikipedia

  • Lucius Cary, 2nd Viscount Falkland — (c. 1610 – 20 September,1643) was an English politician, soldier and author. He was the son of Sir Henry Cary, afterwards 1st Viscount Falkland, a member of an ancient Devon family, who was lord deputy of Ireland from 1622 to 1629, and of his… …   Wikipedia

  • Viscount Falkland — Lucius Cary, 2. Viscount Falkland Viscount of Falkland ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of Scotland, welcher von der englischen Familie Cary geführt wird. Der Name leitet sich von Falkland Palace bei Falkland in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Falkland-Inseln — Falkland Islands Falklandinseln / Malwinen …   Deutsch Wikipedia

  • Cary — ist der Name folgender Orte in den Vereinigten Staaten: Cary (Arkansas) Cary (Florida) Cary (Georgia) Cary (Illinois) Cary (Kentucky) Cary (Maine) Cary (Mississippi) Cary (North Carolina) Cary (Wisconsin) Cary ist der Familienname folgender… …   Deutsch Wikipedia

  • Falkland Islands — Falklands and Malvinas redirect here. For other uses of Falklands, see Falkland (disambiguation). For other uses of Malvinas, see Malvinas (disambiguation). Falkland Islands …   Wikipedia

  • Falkland Islands sovereignty dispute — Timeline of de facto control February 1764 – April 1767  France January 1765 – July 1770 …   Wikipedia

  • History of the Falkland Islands — The history of the Falkland Islands goes back at least five hundred years, with active exploration and colonisation only taking place in the 18th century. Nonetheless, the islands have been a matter of controversy, as they have been claimed by… …   Wikipedia

  • Sovereignty of the Falkland Islands — The sovereignty of the Falkland Islands ( Islas Malvinas in Spanish) [http://www.wordreference.com/es/translation.asp?tranword=Falklands B10=Buscar dict=enes] WordReference, English Spanish Dictionary. Falklands: the Falklands, las (islas)… …   Wikipedia

  • List of Falkland Islands-related topics — This is a list of Falkland Islands related articles. Those interested in the subject can monitor changes to the pages by clicking on Related changes in the sidebar.Falkland Islands* Falkland Islands * * Bodie Suspension Bridge * Falkland Islands… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”