Literat

Literat war gegenüber Poet, Dichter, Schriftsteller und Autor das Wort des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts für den intellektuellen, in der Schriftstellerszene verkehrenden Autor – eine Kategorie, der sowohl etwas Elitäres anhaftet wie der egalitäre Aktionsradius zwischen Kritikern, Akademikern, Journalisten und Berufskollegen (definiert gegenüber dem Dichter, der als „Dichterfürst“ herausragen kann, dem Autor, der Autorität als Verfasser seiner Werke entwickelt, dem Poeten, der allein für seine Poesie lebt – um hier gegenläufige Assoziationen anklingen zu lassen).

Dem Wort „Literat“ haftete früh ein negativer Geruch an – in konservativ bürgerlichen Kreisen kursierte in den 1920er Jahren das abschätzige Wort „Asphaltliteraten“ für die Autoren Berlins, Wiens, Londons und New Yorks, die „Themen der Straße“ aufnahmen, ihre Arbeit dem Journalismus öffneten, die Suche nach ewigen Werten, so die Kritik, zugunsten einer kurzfristig modischen, modernen Literatur verachteten.

Heute wird Literat/Literatin allgemein für eine Person verwendet, die Literatur liest, schreibt, über sie nachdenkt, über sie redet, sie fördert.

Der Literat war eine deutsche Literaturzeitschrift.

Sonstiges

Unter „Literatenform“ oder „Literaten-Stil“ wird eine Stilform in der Bonsai-Kunst verstanden; siehe Bunjingi.

Der „Literat“ in einem rheinischen Karnevalsverein ist mit der offiziellen Aufgabe betraut, die bei Sitzungen und Bällen einer Session auftretenden Künstler auszuwählen oder vorzuschlagen, ihre geplanten Darbietungen zu kennen, gegebenenfalls zeitlich und vor allem inhaltlich zu verabreden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • literat — LITERÁT, Ă, literaţi, te, s.m. şi f. Persoană care se ocupă cu literatura; scriitor, literator. – Din lat. litteratus. Trimis de LauraGellner, 24.05.2004. Sursa: DEX 98  LITERÁT s. scriitor, om de litere, (rar) beletrist, condeier, (înv.)… …   Dicționar Român

  • literat — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mos I, Mc. literatacie; lm M.literataci {{/stl 8}}{{stl 7}} osoba uprawiająca zawodowo twórczość pisarską; pisarz : {{/stl 7}}{{stl 10}}Słynny, wzięty literat. Dziewiętnastowieczni literaci. Związek, stowarzyszenie… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Literat — (v. lat. Literatus), 1) eigentlich Gelehrter; bes. 2) Schriftsteller (s.d.), welche ohne amtliche Stellung od. sonstigen bestimmten Lebensberuf nur für u. von Schriftstellerei leben, namentlich wenn sich dieselbe auf Theilnahme an Zeitungen u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Literāt — (lat. Literator), ursprünglich soviel wie Gelehrter; jetzt einer, der Schriftstellerei berufsmäßig treibt oder von deren Ertrag lebt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Literat — Literāt (lat.), Gelehrter, bes. Schriftsteller von Beruf …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Literat — Literat, lat. literatus, Gelehrter …   Herders Conversations-Lexikon

  • litèrāt — m (litèratkinja ž neob.) 〈G literáta〉 autor literarnih tekstova; književnik, pisac, spisatelj …   Veliki rječnik hrvatskoga jezika

  • literat — litèrāt m <G literáta> DEFINICIJA autor literarnih tekstova; književnik, pisac, spisatelj ETIMOLOGIJA vidi literaran …   Hrvatski jezični portal

  • Literat — ↑ Literatin Autor, Autorin, Schriftsteller, Schriftstellerin; (geh.): Mann der Feder; (bildungsspr.): Homme de Lettres; (abwertend): Schreiberling; (oft abwertend): Schreiber, Schreiberin; (veraltend abwertend): Silbenstecher. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Literat — Li|te|rat 〈m. 16〉 1. Schriftsteller 2. 〈a. abwertend〉 oberflächlicher Schriftsteller [zu lat. litteratus „schriftkundig, gelehrt, wissenschaftlich gebildet“; zu littera „Buchstabe“] * * * Li|te|rat, der; en, en [urspr. = Schriftkundiger,… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”