Anton von Frisch

Anton von Frisch (* 16. Februar 1849 in Wien; † 24. Mai 1917 ebenda) war ein österreichischer Urologe.

Frisch wurde nach Studium am Pasteur-Institut in Paris, nach einer Zeit als Demonstrator bei Josef Hyrtl und einer Assistentenzeit bei Theodor Billroth Professor für Anatomie an der Akademie der bildenden Künste Wien.

1874 wurde er Universitätsprofessor in Wien und 1889 Primar der urologischen Abteilung der Poliklinik.

Frisch entdeckte 1882 den Rhinosklerom-Bazillus und die Identität der Hadernkrankheit mit dem Milzbrand. Er begründete die Urologie als selbstständiges Fach an der Medizinischen Fakultät Wien.

Anton von Frisch war verheiratet mit Marie von Frisch, Tochter von Franz Serafin Exner sowie Schwester von Adolf Exner, Karl Exner, Sigmund Exner und Franz-Serafin Exner. Sie hatten vier Söhne, darunter den Juristen Hans von Frisch und den Zoologen Karl von Frisch.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anton Ritter von Frisch — Anton von Frisch (* 16. Februar 1849 in Wien; † 24. Mai 1917 ebenda) war ein österreichischer Urologe. Frisch wurde nach Studium am Pasteur Institut in Paris, nach einer Zeit als Demonstrator bei Josef Hyrtl und einer Assistentenzeit bei Theodor… …   Deutsch Wikipedia

  • Marie von Frisch — Fotografie eines Selbstportraits von 1875 mit Bruder Adolf Exner 1893 …   Deutsch Wikipedia

  • Hans von Frisch — (* 14. August 1875 in Wien; † 15. März 1941 ebenda) war ein österreichischer Jurist und Hochschullehrer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Karl von Frisch — (* 20. November 1886 in Wien; † 12. Juni 1982 in München) war lange Zeit Professor für Zoologie an der Universität München und gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Verhaltensforscher. Im Zentrum seines Schaffens stand die… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl von Frisch — Traduction à relire Karl von Frisch → Karl …   Wikipédia en Français

  • Karl Ritter von Frisch — (* 20. November 1886 in Wien; † 12. Juni 1982 in München) war lange Zeit Professor für Zoologie in München und gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Verhaltensforscher. Im Zentrum seines Schaffens stand die Erforschung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl R. von Frisch — (Viena, 20 de noviembre de 1886 12 de junio de 1982, Múnich). Estudió zoología en la Universidad de Múnich. Su labor investigadora se desarrolló en el Instituto de Zoología de la Universidad de Rostock y en el de Breslau. Es considerado uno de… …   Wikipedia Español

  • Frisch — ist der Name folgender Personen: Anton Frisch (ÖVP) (1889–1963), österreichischer Politiker (ÖVP), Nationalrat und Bundesrat Anton Frisch (Radsportler) ( 1929–1962), österreichischer Querfeldein Radsportler Anton Frisch (FPÖ) (* 1954),… …   Deutsch Wikipedia

  • Frisch: Leben und Werk des Bienenforschers —   Als der 70 jährige Zoologe Karl von Frisch für die Österreichische Akademie der Wissenschaften 1956 seine Autobiografie verfasste, begann er sie mit einem Kapitel »Woher des Weges«. Die darin dargestellten familiären Wurzeln und vielfältigen… …   Universal-Lexikon

  • Anton Frisch — ist der Name folgender Personen: Anton Frisch (ÖVP) (1889–1963), österreichischer Politiker (ÖVP), Nationalrat und Bundesrat Anton Frisch (Radsportler) ( 1929–1962), österreichischer Querfeldein Radsportler Anton Frisch (FPÖ) (* 1954),… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”