Antonio Cagnoni

Antonio Cagnoni (* 8. Februar 1828 in Godiasco, (Provinz Pavia); † 30. April 1896 in Bergamo) war ein italienischer Opernkomponist des 19. Jahrhunderts.

Antonio Cagnoni studierte bei Felice Moretti, auch „Padre Davide da Bergamo“ (1791-1863) in Voghera und von 1842 bis 1847 am Mailänder Konservatorium.

Zu seinen bedeutendsten Werken zählen die Opern "Don Bucefalo" (1847), "Claudia", "Giralda", "Michele Perrin", "Il capriccio di donna" und "Papà Martin". Cagnonis 1895 vollendete Oper "Re Lear" wurde wegen seines Todes 1896 seinerzeit nicht aufgeführt. Die Uraufführung des vieraktigen Werkes, fand erst 2009 beim „Festival della Valle d’Itria“ in Martina Franca statt[1]. Ebenfalls wirkte er bei der von Giuseppe Verdi zum Tode Rossinis angeregten Messa per Rossini mit und komponierte hierfür "Quid sum miser". Sein bedeutendstes religiöses Werk ist sein Requiem von 1888.

Weblinks

Einzelnachweis und Quelle

  1. http://magazin.klassik.com/konzerte/reviews.cfm?task=review&PID=2411
  • Handlexikon der Musik, Leipzig 1882

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Ghislanzoni — Portrait photographique d Antonio Ghislanzoni Naissance 25 novembre 1824 Lecco …   Wikipédia en Français

  • Cagnoni — Antonio Cagnoni (* 8. Februar 1828 in Godiasco, Italien; † 30. April 1896 in Bergamo) war ein italienischer Opernkomponist des 19. Jahrhunderts. Zu seinen bedeutendsten Werken zählen die Opern Don Bucefalo , Claudia , Giralda , Michele Perrin ,… …   Deutsch Wikipedia

  • Librettist — ist der Autor eines Librettos. Er kann dafür einen eigenen Handlungsverlauf entwickeln oder von vorhandenen Stoffen und Texten ausgehen. Die eigenständige dramaturgische und literarische Qualität librettistischer Arbeit wurde erst in jüngerer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Librettisten — In dieser Liste von Librettisten stehen bekannte internationale Vertreter ihres Berufes mit ihren Werken. Ein Librettist ist der Autor eines Librettos. Er kann dafür einen eigenen Handlungsverlauf entwickeln oder von vorhandenen Stoffen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Antón — Anton ist die deutsche Kurzform des männlichen Vornamens Antonius. Zur weiblichen Form des Vornamen siehe Antonia. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Komponisten/C — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Caa–Cag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Messa per Rossini — Die Messa per Rossini ist ein Requiem, das als Gemeinschaftskomposition von dreizehn italienischen Komponisten entstand. Unter dem Eindruck vom Tod Gioachino Rossinis am 13. November 1868 lud Giuseppe Verdi die zwölf bedeutendsten Komponisten… …   Deutsch Wikipedia

  • Vigevano Cathedral — West front of the 1670s, designed by Cardinal Lobkowitz High altar …   Wikipedia

  • Felice Romani — (Gênes, 31 janvier 1788 – Moneglia, 28 janvier 1865) est un librettiste, poète, érudit en littérature et mythologie et critique musical italien. Auteur des livrets d opéras de Gaetano Donizetti et Vincenzo Bellini notamment, Romani est considéré… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”