Antonio Esfandiari
Antonio Esfandiari
Antonio Esfandiari 2007.jpg
Esfandiari bei der National Heads-Up Poker Championship 2007
Spitzname(n) The Magician
Wohnort San Francisco, Kalifornien
World Series of Poker
Bracelets
(Turniersiege)
1
money finishes 13
Höchstes money finish im Main Event 24 (2009) 
World Poker Tour
Titel 1
Finaltische 6
money finishes 9

Antonio „The Magician“ Esfandiari (* 8. Dezember 1978 in Teheran, Iran als Amir Esfandiari) ist ein professioneller iranischer Pokerspieler.

Er zog im Alter von neun Jahren zusammen mit seiner Familie nach San José, Kalifornien. Da er wegen seines Namens in der Schule geärgert wurde, änderte er ihn in Anthony.

Mit 19 Jahren wechselte er erneut seinen Namen, diesmal in Antonio und wurde professioneller Trickkünstler. Während er als Zauberkünstler tätig war, begann er Poker zu spielen und gewann 2004 ca. 1,4 Millionen $ durch den Sieg bei den L.A. Poker Classics der World Poker Tour. Kurz darauf gewann er sein erstes World Series of Poker-Bracelet im Pot Limit Texas Hold'em.

Esfandiari nahm an der zweiten und dritten Staffel von Poker Superstars teil. Nachdem er in der zweiten Staffel Letzter wurde, schaffte er es ein Jahr später, das Turnier auf einem beeindruckenden zweiten Platz zu beenden. Außerdem war er bei den fünf Staffeln von High Stakes Poker zu sehen.

Seit dem 7. Mai 2007 war er beim amerikanischen Pay-per-View-Sender MOJO HD in der achtteiligen Fernsehserie "I bet you" mit seinem besten Freund Phil Laak zu sehen, in der die beiden verrückte Wetten gegeneinander abschließen.

2011 überschritten seine Gewinne bei Live-Turnieren 4,5 Millionen US-Dollar.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Esfandiari — Esfandiari pendant …   Wikipédia en Français

  • Antonio Esfandiari — infobox poker player firstname=Antonio lastname=Esfandiari nickname=The Magician caption=Esfandiari at 2007 National Heads Up Poker Championship. hometown=Tehran, Iran hometown=San Francisco, California wsop bracelet count=1 wsop money finishes=7 …   Wikipedia

  • Esfandiari — Antonio Esfandiari Esfandiari bei der National Heads Up Poker Championship 2007 Spitzname(n) The Magician Wohnort San Francisco, Kalifornien World Series of Poker …   Deutsch Wikipedia

  • National Heads-Up Poker Championship — The 2008 NBC National Heads Up Poker Championship trophy Format Poker …   Wikipedia

  • High Stakes Poker — Seriendaten Deutscher Titel High Stakes Poker …   Deutsch Wikipedia

  • National Heads-Up Poker Championship — Das National Heads Up Poker Championship ist ein jährliches Einladungs Pokerturnier, welches in Las Vegas in den USA stattfindet. Die Teilnehmerzahl ist auf 64 Spieler begrenzt, die eine Playoff Serie von heads up Matches bestreiten bis der… …   Deutsch Wikipedia

  • Phil Laak — infobox poker player firstname=Phil lastname=Laak nickname=The Unabomber caption=Phil Laak at the 2006 World Series of Poker hometown=San Francisco, California wsop bracelet count= None wsop money finishes=8 [… …   Wikipedia

  • Poker Superstars season 3 results — Regular Season Results= : This season commenced on 12 March 2006. Elimination Round Point StandingsGroup Chip SetupThe players whose names appear in bold have qualified to advance to the next round.Finals * Champion Todd Brunson (2,000,000 chips) …   Wikipedia

  • I Bet You — Infobox Television show name = I Bet You caption = I Bet You title card format = Game show, Reality television runtime = approx. 25 minutes (per episode) [cite web |url=http://shop.mojohd.com/products/i bet you season 1 dvd pre order |title=I Bet …   Wikipedia

  • 888.com Poker Nations Cup — Der Poker Nations Cup ist ein internationales Pokerturnier in der Variante Texas Hold’em. Inhaltsverzeichnis 1 2006 2 Spielsystem 3 Teams 4 Ergebnisse 4.1 Vorrunde …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”