Aorsen

Die Aorsen waren der größte Stamm in der Konföderation des iranischen Reitervolkes der Sarmaten. Nach Abspaltung von den anderen Stämmen siedelten sie sich nördlich des Bosporanischen Reiches an und eroberten nach und nach fast die ganze Ukraine, Weißrussland und das Gebiet Russlands bis nach Nowgorod. Sie vertrieben die dort ansässigen anderen Sarmaten-Stämme und besiegten auch das Bosporanische Reich in einem 7-jährigen Krieg. Nach und nach jedoch schwand die Stärke der Aorsen, die im 3. Jahrhundert nach Christus nur noch ein Schatten ihrer selbst waren. Die Goten nutzten diese Situation und überfielen die Aorsen. Sie brauchten jedoch beinahe 20 Jahre, um die Aorsen endgültig zu schlagen.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Iraner (Volk) — Die Iranischen Völker (auch Iranier oder, in der Fachliteratur üblich, Iraner genannt) sind eine Völkergruppe der indogermanischen Völkerfamilie aus der Untergruppe der Indoiraner, gehören dem Iranischen Kulturraum an und sprechen Iranische… …   Deutsch Wikipedia

  • Iranier — Die Iranischen Völker (auch Iranier oder, in der Fachliteratur üblich, Iraner genannt) sind eine Völkergruppe der indogermanischen Völkerfamilie aus der Untergruppe der Indoiraner, gehören dem Iranischen Kulturraum an und sprechen Iranische… …   Deutsch Wikipedia

  • Iranische Kultur — Die Iranischen Völker (auch Iranier oder, in der Fachliteratur üblich, Iraner genannt) sind eine Völkergruppe der indogermanischen Völkerfamilie aus der Untergruppe der Indoiraner, gehören dem Iranischen Kulturraum an und sprechen Iranische… …   Deutsch Wikipedia

  • Iranismus — Die Iranischen Völker (auch Iranier oder, in der Fachliteratur üblich, Iraner genannt) sind eine Völkergruppe der indogermanischen Völkerfamilie aus der Untergruppe der Indoiraner, gehören dem Iranischen Kulturraum an und sprechen Iranische… …   Deutsch Wikipedia

  • Sauromaten — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

  • Sarmaten — Weltkarte nach Herodot. Die Sarmaten wohnen nördlich des Kaspischen Meeres. Die Sarmaten (auch: Sauromaten) waren eine Stammeskonföderation von iranischen Reitervölkern, die von antiken Schriftquellen erstmals für das Jahr 513 v. Chr. erwähnt… …   Deutsch Wikipedia

  • Sarmatia — Als Sarmatien oder Sarmatia bezeichneten Griechen, Römer und Byzantiner vor allem in der Spätantike ein großes Gebiet zwischen den Flüssen Weichsel im Westen und Wolga im Osten und zwischen Ostsee und Schwarzem Meer, wovon ein Teil den… …   Deutsch Wikipedia

  • Ta-Yuan — Lage der Dayuan (im Ferghanatal) und der Nachbarvölker Dayuan in chinesischer Schrift Die Dayuan (chin. 大宛, Dàyuān, wörtlich: Große Yuan …   Deutsch Wikipedia

  • Ta-yuan — Lage der Dayuan (im Ferghanatal) und der Nachbarvölker Dayuan in chinesischer Schrift Die Dayuan (chin. 大宛, Dàyuān, wörtlich: Große Yuan …   Deutsch Wikipedia

  • Sarmatĭa — Sarmatĭa, bei den alten Geographen der östliche Theil des nördlichen Europa u. der westliche des nördlichen Asien, das alte Scythenland, welches durch den Tanais in das Europäische u. Asiatische S. getrennt wurde; die Bewohner, Sarmătā od.… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”