Apollo (Kabel)
Ungefährer Verlauf der Kabel mit Bezeichnung der Landanschlüsse (Legende s.u.)

Apollo ist ein 2003 von Alcatel installiertes Seekabelsystem im Atlantik für den Datenaustausch zwischen Europa und Nordamerika. Eigentümer ist das britische Telekommunikationsunternehmen Cable & Wireless, Betreiber ist Apollo Submarine Cable System Ltd., London.

Die Länge des Glasfaser-Kabels beträgt 12.315 Kilometer. Das System im Multiplexverfahren (DWDM) besteht aus zwei Kabeln (Nord und Süd) und ist für einen Durchsatz von maximal 3,2 Terabit pro Sekunde ausgelegt. Die Verbindung wird hauptsächlich für Datenübertragungen für das Internet verwendet.

Anschlüsse

Landanschlüsse bestehen in

  1. Bude (Cornwall), Großbritannien
  2. Lannion, Bretagne, Frankreich
  3. Brookhaven (New York), USA
  4. Wall (New Jersey), USA

Nr. 1 und 3 sind mit dem Nordkabel, Nr. 2 und 4 mit dem Südkabel verbunden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apollo — steht für: Apollon, Gott in der römischen und griechischen Mythologie Roter Apollo, Schmetterlingsart, Apollofalter Raumfahrt: Apollo Programm, NASA Raumfahrtprogramm Apollo (Raumschiff), das in Rahmen des Apolloprogramms entwickelte Raumschiff… …   Deutsch Wikipedia

  • Apollo 13 — Missionsemblem Missionsdaten Mission: Apollo 13 NSSDC ID: 1970 029A Kommandomodul: CM 109 …   Deutsch Wikipedia

  • Apollo 1 — Missionsemblem Missionsdaten Mission: Apollo 1 Start: Landung …   Deutsch Wikipedia

  • HGÜ Cross-Channel — Ein Seekabel ist ein in einem Gewässer verlegtes Kabel zur Nachrichtenübertragung oder auch für die Übertragung elektrischer Energie. Seekabel zur Energieübertragung können ab etwa 70 km Länge nicht mehr mit üblichem Netzwechselstrom von 50 Hz… …   Deutsch Wikipedia

  • Interkontinentalkabel — Ein Seekabel ist ein in einem Gewässer verlegtes Kabel zur Nachrichtenübertragung oder auch für die Übertragung elektrischer Energie. Seekabel zur Energieübertragung können ab etwa 70 km Länge nicht mehr mit üblichem Netzwechselstrom von 50 Hz… …   Deutsch Wikipedia

  • Seekabel Schweden-Bornholm — Ein Seekabel ist ein in einem Gewässer verlegtes Kabel zur Nachrichtenübertragung oder auch für die Übertragung elektrischer Energie. Seekabel zur Energieübertragung können ab etwa 70 km Länge nicht mehr mit üblichem Netzwechselstrom von 50 Hz… …   Deutsch Wikipedia

  • Seekabel Spanien-Marokko — Ein Seekabel ist ein in einem Gewässer verlegtes Kabel zur Nachrichtenübertragung oder auch für die Übertragung elektrischer Energie. Seekabel zur Energieübertragung können ab etwa 70 km Länge nicht mehr mit üblichem Netzwechselstrom von 50 Hz… …   Deutsch Wikipedia

  • Seekabelendstelle — Ein Seekabel ist ein in einem Gewässer verlegtes Kabel zur Nachrichtenübertragung oder auch für die Übertragung elektrischer Energie. Seekabel zur Energieübertragung können ab etwa 70 km Länge nicht mehr mit üblichem Netzwechselstrom von 50 Hz… …   Deutsch Wikipedia

  • Tiefseekabel — Ein Seekabel ist ein in einem Gewässer verlegtes Kabel zur Nachrichtenübertragung oder auch für die Übertragung elektrischer Energie. Seekabel zur Energieübertragung können ab etwa 70 km Länge nicht mehr mit üblichem Netzwechselstrom von 50 Hz… …   Deutsch Wikipedia

  • Unterseekabel — Ein Seekabel ist ein in einem Gewässer verlegtes Kabel zur Nachrichtenübertragung oder auch für die Übertragung elektrischer Energie. Seekabel zur Energieübertragung können ab etwa 70 km Länge nicht mehr mit üblichem Netzwechselstrom von 50 Hz… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”