Aqua Data Studio

Aqua Data Studio ist ein visuelles Datenbank-Abfrage- und Verwaltungswerkzeug, das in der Programmiersprache Java entwickelt wird. Es ist für die Plattformen Windows, Linux sowie Mac OS X verfügbar. Es erlaubt dem Benutzer SQL-Skripte zu formulieren, zu bearbeiten und auszuführen. Außerdem können Datenbankstrukturen grafisch dargestellt und verändert werden. Das Programm kann von Haus aus bereits zu den wichtigsten relationalen Datenbanken verbinden, wie zum Beispiel SQL Server, MySQL, PostgreSQL, Oracle, DB2, Sybase und Informix, sowie über ODBC- und JDBC-Verbindungen. Dies erlaubt Anwendern und Entwicklern verschiedene Aufgaben auf verschiedenen Datenbanken gleichzeitig auszuführen, und das alles unter einer einzigen grafischen Oberfläche. Das Programm ist insofern bemerkenswert, als es auf den 3 wichtigen Desktop-Plattformen lauffähig ist und zu einer Vielzahl der wichtigen Datenbank-Back-ends verbinden kann. Bis zur Version 2.0 war Aqua Data Studio für alle Benutzerkategorien frei verfügbar, mit der Version 4.7 wurde eine Lizenzpflicht für kommerzielle Anwender eingeführt ab der Version 6.0 ist diese sowohl für private als auch für akademische und kommerzielle Anwender lizenzkostenpflichtig.

Inhaltsverzeichnis

Versionsgeschichte

Oktober 2009: ADS 8.0 veröffentlicht

April 2009: ADS 7.5 veröffentlicht

Oktober 2008: ADS 7.0 veröffentlicht

Oktober 2007: ADS 6.5 veröffentlicht

Januar 2007: ADS 6.0 veröffentlicht

April 2006: ADS 4.7 veröffentlicht

Oktober 2005: ADS 4.5 veröffentlicht, Februar: ADS 4.0 veröffentlicht

Juni 2004: ADS 3.7 veröffentlicht

Oktober 2003: ADS 3.5 veröffentlicht, Mai: ADS 3.0 veröffentlicht, Februar: ADS 2.0 veröffentlicht, Januar: ADS 1.5 veröffentlicht

November 2002: ADS 1.0 veröffentlicht, Januar: ADS-Entwicklung beginnt

Merkmale

Query Analyzer/Fenster

Aqua Data Studios umfangreicher Query Analyzer unterstützt den Benutzer mit Syntaxhervorhebung und Autovervollständigung bei der Entwicklung und dem Test von SQL-Skripts. Andere Merkmale des Query Analyzers schließen SQL-Automatisierung, Auto-Describe (automatisches SQL Describe von Objekten) und sortierbare Tabellen-Ergebnisse. Über den Query Analyzer lässt sich auch Client-seitiges Binden von Variablen durchführen, um Stored Procedures oder Funktionen mit Parametern aufzurufen. Das Query-Fenster stellt zwei Operationsmodi zur Verfügung, um Editor und Ergebnisse als SplitPane oder MultiTab voneinander zu trennen.

Schema Browser & Visuelles Editieren

Die grafischen Browsing-Fähigkeiten visualisieren Struktur und Abhängigkeit des Datenbankschemas mit einem Mausklick. Der Schema Browser erlaubt es auch, jedes Schema Objekt visuell zu editieren um CREATE, ALTER oder DROP darauf durchzuführen. Visuelles Editieren unterstützt Tabellen, Indizes, Prozeduren, Datentypen und diverse andere Schema Objekte. Der visuelle Editor stellt auch eine SQL Vorschau für die dadurch auszuführenden Befehle bereit.

Schema Extraktion & DDL Scripting

Der grafische Browser erlaubt das extrahieren von Struktur-Definition aller Schema Objekte und so die SQL DDL und DML Statements für die Schema Objekte in Skript-Form zu erhalten (für Tabellen, Views, Trigger, Stored Procedures und Funktionen).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aqua Data Studio — Saltar a navegación, búsqueda Aqua Data Studio Icon Aqua Data Studio es una herramienta de búsqueda y administración para bases de datos, escrita en Lenguaje de programación Java y creada por AquaFold, una corporación norte americana localizada… …   Wikipedia Español

  • Aqua Data Studio — Infobox Software name = Aqua Data Studio caption = collapsible = author = developer = AquaFold, Inc. released = latest release version = 6.5.9 latest release date = March 22 2008 latest preview version = latest preview date = frequently updated …   Wikipedia

  • Comparison of database tools — The following tables compare general and technical information for a number of available database administrator tools. Please see individual product articles for further information. This article is neither all inclusive nor necessarily up to… …   Wikipedia

  • MS Access — Microsoft Access [ˈmaɪkɹoʊˌsɑːft ˈæksɛs] (kurz MS Access, nach engl. access, „Zugang“), ist ein Datenbankmanagementsystem der Firma Microsoft zur Verwaltung von Daten in Datenbanken und zur Entwicklung von Datenbankanwendungen. MS Access ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Comparison of file comparison tools — Contents 1 General 2 Compare Features 3 API / Editor Features 4 Other features 5 Aspects …   Wikipedia

  • Oracle (DBMS) — Oracle Datenbank Basisdaten Entwickler: Oracle Aktuelle Version: 11g (10. Juli 2007) …   Deutsch Wikipedia

  • Oracle Database — Oracle Datenbank Basisdaten Entwickler: Oracle Aktuelle Version: 11g (10. Juli 2007) …   Deutsch Wikipedia

  • SQL*Plus — Oracle Datenbank Basisdaten Entwickler: Oracle Aktuelle Version: 11g (10. Juli 2007 …   Deutsch Wikipedia

  • Oracle (Datenbanksystem) — Oracle Entwickler Oracle Aktuelle Version 11g Release 2 (1. September 2009) Betriebssystem …   Deutsch Wikipedia

  • Concurrent Versions System — Developer(s) The CVS Team Initial release November 19, 1990; 21 years ago (1990 11 19) Stable release …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”