Meißner Schuhfabrik
Produktion 1979
Unter Denkmalschutz stehende Leuchtwerbung an der Fassade eines Hauses in Dresden (Hechtstraße)

Die Meißner Schuhfabrik ist durch die Herstellung eleganter Herrenschuhe bekannt.

Die Firma wurde 1900 gegründet und im Februar 2008 geschlossen. 1954 waren in dieser Firma 700 Mitarbeiter beschäftigt. 1970 ist das Unternehmen der Leitbetrieb für Herrenschuhproduktion in der DDR. 1994 wurde der Betrieb von der Treuhandanstalt symbolisch an einen russischen Investor verkauft. Es wurde ein Jahr produziert. 1996 erwarb die Firma Ströber & Co Schuhfabrik GmbH das bewegliche Inventar. Das Fabrikgebäude steht im sächsischen Meißen auf der Hermann-Grafe-Straße im Stadtteil Zaschendorf.

Weblinks

51.15786913.511016

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Meissen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Meißen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Zaschendorf (Meißen) — Zaschendorf Stadt Meißen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Historische Weinberglandschaft Radebeul — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Straßen und Plätze in Radebeul — Radebeuls Wappen: Die Weintraube steht für die Wein und Gartenstadt Die Liste der Straßen und Plätze in Radebeul gibt eine Übersicht über die Straßen und Plätze der sächsischen Stadt Radebeul. Angeführt werden neben den Namen auch die Stadtteile …   Deutsch Wikipedia

  • Radebeul — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtilm — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Pfälzerwald — f1 Pfälzerwald Der Naturpark Pfälzerwald mit dem eigentlichen Mittelgebirge im Zentrum Höchster Gipfel Kalmit ( …   Deutsch Wikipedia

  • Waltersdorf (Liebstadt) — Dieser Artikel beschreibt die Stadt Liebstadt in Sachsen. Für die gleichnamige Stadt in Ostpreußen, siehe Miłakowo. Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”