Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV) ist der Dach- und Fachverband der in Deutschland ansässigen nichtkommerziellen Kunstvereine, die sich der Präsentation und Förderung zeitgenössischer Kunst widmen. Die ADKV wurde 1980 gegründet. Ihr Sitz ist Berlin. Ihr gehören rund 270 Kunstvereine an, die insgesamt etwa 120.000 Mitglieder haben.

Die ADKV verbindet die Kunstvereine durch ein kulturpolitisches Netzwerk und vertritt ihre Interessen in politischen Gremien, gegenüber Zuwendungsgebern, durch ein gemeinsames Internet- und Presseportal sowie auf den internationalen Kunstmessen in Deutschland, wie der Art Karlsruhe und der Art Cologne.

Die ADKV versteht sich als Mittler zwischen Kunst, Politik, Massenmedien und der vom bürgerschaftlichen Engagement getragenen Institution Kunstverein. Sie unterstreicht mit ihrer Arbeit die kulturpolitische Bedeutung der Kunstvereine, die auf eine über 200-jährige Geschichte zurückblicken können.

Vorsitzender der ADKV ist seit dem 23. September 2009 der Leiter des Heidelberger Kunstvereins, Johan Holten[1].

Preise

Die ADKV verleiht jährlich den ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstkritik sowie den ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.kunstvereine.de/web/index.php?id=24

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kunstvereine — widmen sich der Ausstellung und Vermittlung zeitgenössischer Kunst. Sie werden meist in der Rechtsform des gemeinnützigen und eingetragenen Vereins geführt. In Deutschland gibt es über 250 Kunstvereine mit über 120.000 Mitgliedern.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstverein — Kunstvereine widmen sich der Ausstellung und Vermittlung zeitgenössischer Kunst. Sie werden meist in der Rechtsform des gemeinnützigen und eingetragenen Vereins geführt. In Deutschland gibt es etwa 270 Kunstvereine mit 120.000 Mitgliedern.[1]… …   Deutsch Wikipedia

  • ADKV — Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV) ist der Dach und Fachverband der in Deutschland ansässigen nichtkommerziellen Kunstvereine, die sich der Präsentation und Förderung zeitgenössischer Kunst widmen. Die ADKV wurde 1980 gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas F. Fischer (Künstler) — Thomas F. Fischer (* 4. Februar 1954 in Köln) ist als Performer, Zeichner und Installationskünstler tätig und hat als Musiker, Schauspieler und Bühnenbildner gearbeitet. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Zusammenarbeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstverein Hamburg — Der Kunstverein in Hamburg ist ein gemeinnütziger und eingetragener Verein, der sich der Vermittlung zeitgenössischer Kunst widmet. Er wurde 1817 in Hamburg gegründet, und gehört damit zu den ältesten Kunstvereinen Deutschlands.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kölnischer Kunstverein — Die Brücke Der Kölnische Kunstverein ist ein gemeinnütziger und eingetragener Verein mit Sitz in Köln, der sich der Vermittlung zeitgenössischer Kunst. Er ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine (ADKV) …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas F. Fischer — (* 4. Februar 1954 in Köln) ist ein deutscher Performer, Zeichner und Installationskünstler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Zusammenarbeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstverein Meißen — Der Kunstverein Meißen ist ein gemeinnütziger und eingetragener Verein mit Sitz in Meißen, der sich der Vermittlung zeitgenössischer Kunst widmet. Der Kunstverein Meißen e.V. ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (AdKV).… …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstverein Augsburg — Logo des Kunstvereins Augsburg Holbeinhaus mit Eingan …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstverein Nördlingen — Logo des Kunstvereins Der Kunstverein Nördlingen ist ein 2001 gegründeter Kunstverein in Nördlingen. Der Kunstverein versteht seine Aufgabe darin, die zeitgenössische bildende Kunst und ihre Künstler zu fördern und das allgemeine Kunstverständnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”