Architektur der DDR (Zeitschrift)
Architektur der DDR
Fachgebiet Architektur
Sprache Deutsch
Verlag Verlag für Bauwesen Berlin
Erscheinungsweise 1952-1990
ISSN 0323-3413

Architektur der DDR war eine Zeitschrift in der Deutschen Demokratischen Republik über Architektur und verwandte Gebiete sowie Architekturgeschichte, über das Bauwesen, Städtebau und Bautechnologie. Neben Themen aus der Architektur in der Deutschen Demokratischen Republik wurden auch Themen aus anderen Staaten und aus der Zeit vor der DDR abgehandelt.

Sie erschien von 1952 bis 1990. Die im Berlin der DDR im Jahr 1951 gegründete Deutsche Bauakademie - ab 1973 Bauakademie der DDR - richtete eine offizielle Bauzeitschrift namens „Deutsche Architektur“ ein. Herausgeber waren neben der in Berlin-Ost befindlichen Bauakademie auch der Bund Deutscher Architekten. Sie wurde 1974 in Architektur der DDR umbenannt. Herausgeber war zuerst der Henschel-Verlag in Berlin und zuletzt der VEB Verlag für Bauwesen Berlin.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Architektur der DDR — war eine Zeitschrift der DDR über Architektur und verwandte Gebiete, sowie Architekturgeschichte, über das Bauwesen, Städtebau und Bautechnologie. Neben DDR Spezifika wurden auch Themen aus anderen Staaten und aus der Zeit vor der DDR abgehandelt …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Printmedien der DDR — 1981 erschienen in der DDR 1770 verschiedene Zeitungen, Zeitschriften, Journale und Magazine in einer Gesamtauflage von rund 40 Millionen, davon etwa 500 Fachzeitschriften (1982: 519) mit ungefähr 20 Millionen Exemplaren. Nach der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kultur in der DDR — Die Kultur in der DDR, das heißt Kunst, Alltagskultur, öffentliche „Breitenkultur“, Sport, Erziehung, Umgangsformen, Rituale, „Alltagsknigge“, Sprache, Mode, Bildung etc. unterlag im Laufe der 40 jährigen Entwicklung der DDR einigen Veränderungen …   Deutsch Wikipedia

  • Kulturbund der DDR — Friedenskundgebung des Kulturbundes in der Deutschen Staatsoper (Admiralspalast) in Berlin (1948) Der Kulturbund war eine kulturelle Massenorganisation in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) und Deutschen Demokratischen Republik (DDR) …   Deutsch Wikipedia

  • Architektur in der Deutschen Demokratischen Republik — Typische Architektur der 1950er Jahre in der Berliner Karl Marx Allee Architektur in der Deutschen Demokratischen Republik beschreibt Bauvorhaben, Architektur und Stadtplanung in der Deutschen Demokratischen Republik. Die Architektur auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Architektur in Dresden — Frauenkirche Dresden, 1726–1743 von George Bähr, 1945 zerstört, 1994–2005 rekonstruiert …   Deutsch Wikipedia

  • Der Spiegel — Beschreibung Nachrichtenmagazin Sprache …   Deutsch Wikipedia

  • Postmoderne Architektur — Die Piazza d Italia in New Orleans von Charles Willard Moore (1990) Als Postmoderne Architektur wird heute in der Regel eine Tendenz in der Architektur bezeichnet, die ausgehend von den Ideen der Postmoderne in den 1960er Jahren in den USA… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Architektur — bezeichnet: Architektur in Deutschland Deutsche Architektur – den früheren Titel der Zeitschrift Architektur der DDR Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezei …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Zeitschrift — Anders als Zeitungen sind Zeitschriften im Allgemeinen broschiert, seltener gebunden. Sie erscheinen periodisch, in der Regel wöchentlich, 14 täglich, monatlich oder in noch größeren Zeitabständen. Diese Liste enthält eine Auswahl aus den derzeit …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”