Archiv der Erinnerung

Das Videoarchiv Leben mit der Erinnerung. Überlebende des Holocaust erzählen ist eine Sammlung mit Video-Interviews mit überlebenden Opfern der Konzentrationslager des Deutschen Reichs. Sie stammen aus vielen verschiedenen Ländern Europas. Die Interviews in der jeweiligen Originalsprache sind nicht übersetzt oder untertitelt sondern transkribiert und diese Abschrift ins Deutsche übersetzt worden. Zu jedem Transkript sind ausführliche Inhalts- und Themenverzeichnisse erstellt und ebenfalls veröffentlicht worden, die den Ablauf des Interviews genau wiedergeben. Zudem liegt zu jedem Video ein Lebenslauf des Interviewten und eine Kurzzusammenfassung vor. Die Aufnahmen entstanden seit den 1970er Jahren.

Die Sammlung entstand durch eine Kooperation des Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien (Universität Potsdam), dem Fortunoff Video Archive for Holocaust Testimonies (Yale University, New Haven) und der Gedenkstätte Haus der Wannsee-Konferenz, (Berlin). Das Archiv wird durch die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas im "Ort der Erinnerung" des Denkmals für die ermordeten Juden Europas der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Online wurde das Material via Orbis bzw. OCLC's Worldcat gestellt. Das Projekt ist ein Beitrag zur Oral History der Zeitgeschichte. Einige Jahre später wurde ein ähnlicher Ansatz vom Visual History Archive der Shoah Foundation Institute for Visual History and Education der University of Southern California (USC) ausgebaut.

Weblinks

Siehe auch

Literatur, Medien

  • Cathy Gelbin, Eva Lezzi u. a. (Hrsg.): Archiv der Erinnerung. Interviews mit Überlebenden der Shoah. ISBN 3-932981-04-9. Band 1: Videographierte Lebenserzählungen und ihre Interpretationen, Verlag für Berlin Brandenburg, Potsdam, 1998; 467 S.
  • Sonja Miltenberger: Archiv der Erinnerung. Interviews mit Überlebenden der Shoah. Band 2: Kommentierter Katalog, Potsdam, 1998; 262 Seiten.
  • Johanna Bodenstab: Der sprechendste Moment ist das Schweigen : das Fortunoff Video Archive for Holocaust Testimonies. Hörkassette, 1996, 55 Min.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Werkstatt der Erinnerung — Die Werkstatt der Erinnerung (WdE) ist das Oral History Archiv der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg. Die WdE führt im Rahmen von eigenen Forschungsprojekten Interviews durch und archiviert diese zusammen mit Interviews aus externen… …   Deutsch Wikipedia

  • Erinnerung an die Marie A. — Erinnerung an die Marie A. ist ein Gedicht, das Bertolt Brecht in der Urfassung am 21. Februar 1920 auf einer Zugfahrt nach Berlin in sein Notizbuch schrieb.[1] Unter anderem publizierte der Autor es 1927 in der Sammlung Bertolt Brechts… …   Deutsch Wikipedia

  • Archiv — Dokumentensammlung * * * Ar|chiv [ar çi:f], das; s, e [ar çi:və]: 1. Sammlung von Dokumenten, Urkunden o. Ä.: ein Archiv anlegen. 2. Ort für die Aufbewahrung von Dokumenten, Urkunden o. Ä.: die alten Urkunden liegen im Archiv. Zus.: Bildarchiv,… …   Universal-Lexikon

  • Der Kampf ums Recht — Der Kampf ums Recht. Historischer Roman aus dem Südburgenland, ist ein historischer Roman von Josef Karl Homma. Der Roman spielt um das Jahr 1700. Homma thematisierte darin einen Konflikt zwischen der adligen Grundherrschaft unter Sigismund… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Staat bin ich — Geflügelte Worte   A B C D E F G H I J K L M N O …   Deutsch Wikipedia

  • Der Weltensammler — Ilija Trojanow, 2009 Der Weltensammler ist der zweite im Druck erschienene Roman des in Bulgarien geborenen, in Kenia, Südafrika, Deutschland und Indien beheimateten Autors Ilija Trojanow, der 2006 veröffentlicht wurde. Das Buch wurde 2006 mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Löwe von Münster — Clemens August Kardinal Graf von Galen Clemens August Kardinal Graf von Galen (* 16. März 1878 in Dinklage[1] Oldenburger Münsterland als Clemens Augustinus Joseph Emmanuel Pius Antonius Hubertus Marie Graf von Galen; † 22. März 1946 in Münster …   Deutsch Wikipedia

  • Der Brotladen — Bertolt Brechts Dramenfragment Der Brotladen gehört zu den Vorarbeiten zu Brechts Drama Die heilige Johanna der Schlachthöfe und befasst sich wesentlich mit der Heilsarmee. Das Stück enthält bereits wesentliche Motive der Johanna. So heißt es im… …   Deutsch Wikipedia

  • Der Kessel von Halbe — Kessel von Halbe Teil von: Zweiter Weltkrieg Datum 25.–28. April 1945 Ort Märkisch Buchholz und Umland …   Deutsch Wikipedia

  • Der Stoinerne Ma — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”