Arial
Arial
Schriftart Arial
Kategorie Sans-Serif
Schriftfamilie Arial
Schriftklassifikation Grotesk
Typograf Robin Nicholas und Patricia Saunders
Schriftgießerei Monotype
Erstellung 1982
Beispiel
Schriftbeispiel für Arial
Helvetica (in rot) liegt über Arial (in blau)

Arial /ˈɛəɹiəl/ ist eine Groteskschrift, die von den Schriftgestaltern Robin Nicholas und Patricia Saunders 1982 für Monotype geschaffen wurde[1], um eine auf niedrigauflösenden Monitoren besser lesbare Alternative zur verbreiteten Helvetica von Linotype zu bieten.

Arial ist charakterisiert durch große Mittellängen und einfache Formen ohne Serifen. Große Verbreitung fand die Schrift, weil sie bei Microsoft Windows seit der Version 3.1 standardmäßig mitgeliefert wird.

Inhaltsverzeichnis

Arial und Helvetica

Bei ihrer Schaffung wurde nicht, wie oft behauptet, eine direkte Kopie der Helvetica erstellt. Stattdessen formte man die Schrift Grotesque 215 so um, dass sie den Metriken der Helvetica entsprach. Arial und Helvetica gleichen sich daher zwar geometrisch, ihre jeweiligen Schriftbilder sind jedoch für das geschulte Auge leicht zu unterscheiden.

Kritik

Typografen wie z. B. Erik Spiekermann stören sich an der Gestaltung und kritisieren die Schrift als angeblich hässlich[2]. Die Kritik beruft sich meist auf die - nicht belegte - Behauptung, dass die Schriftart nicht von einem ausgebildeten Typografen geschaffen wurde und deswegen eine Reihe handwerklicher Fehler aufweise.

Klassifikation der Schrift

  • Nach DIN 16518 kategorisiert man die Arial in der Gruppe VIa (Serifenlose Linearantiqua mit klassizistischem Charakter).
  • Hans Peter Willberg würde sie in seiner Klassifikationsmatrix als statische Grotesk einordnen.

Arial in der Computertechnik

Beim Betrieb von PostScript-fähigen Druckern mit Microsoft Windows wird die Arial oft im Hintergrund gegen die im Drucker vorinstallierte Helvetica ausgetauscht, um einen (heutzutage minimalen) Geschwindigkeitszugewinn zu erzielen. Wer die Arial dennoch im Ausdruck sehen will, muss dazu im Menü „Eigenschaften“ des betroffenen Druckers die „Ersetzungstabelle für Schriftarten“ aufrufen und die Arial mit der Option „Als Schriftart herunterladen“ definieren. Dies ist für alle vier Schriftschnitte (normal, fett, kursiv, fett kursiv) erforderlich.

Die spezielle Variante Arial Unicode MS ist ein relativ weit verbreiteter Font, der den Großteil des Unicode-Zeichensatzes enthält. Zum Textsatz in nicht-asiatischen Sprachen ist sie weniger geeignet, da es zu dieser Schrift weder einen kursiven noch einen fetten Schnitt gibt, und die Schriftart auch keine Kerningpaare enthält, die beim Textsatz für ein ruhiges Erscheinungsbild sorgen.

Siehe auch

Liberation Sans aus der Schriftfamilie Liberation weist eine metrische Identität zu Arial auf und ist unter einer freien Lizenz (modifizierte GPL 2) verfügbar.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Beschreibung auf Fonts.com
  2. http://spiekermann.com/arial-nein-und-arial-ja/

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arial — Présentation Type Sans serif Alias Swiss 721 BT Créée 1982 Auteur(s) …   Wikipédia en Français

  • Arial — Saltar a navegación, búsqueda Arial Categoría Transitional sans serif Fecha de creación 1982 Diseñador(es) Robin Nicholas Patricia Saunders Empresa Monotype …   Wikipedia Español

  • Arial — Arial, SC U.S. Census Designated Place in South Carolina Population (2000): 2607 Housing Units (2000): 1179 Land area (2000): 4.938925 sq. miles (12.791756 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000):… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Arial — es una tipografía sin remates (Clasif. Vox: Lineale B Neo Grotesque), técnicamente un clon modificado de la tipografía Helvética diseñado en el año de 1990 por Robin Nicholas y Patricia Saunders de la Fundición Monotype (al parecer el diseño fue… …   Enciclopedia Universal

  • Arial — Nom surtout porté en Loire Atlantique, également présent depuis le XVIIe siècle en Maine et Loire, tout comme sa variante Ariail. Je n en connais pas le sens. Il existe des lieux appelés (l ) Arial ou l Ariail, mais ils se trouvent presque tous… …   Noms de famille

  • Arial — Arial,   eine Schriftart, die Helvetica ähnelt …   Universal-Lexikon

  • Arial — Infobox font name = Arial style = Sans serif classifications = Neo grotesque sans serif date = 1982 creator = Robin Nicholas Patricia Saunders foundry = Monotype Imaging|Arial, sometimes marketed as Arial MT, is a sans serif typeface and computer …   Wikipedia

  • Arial — Original name in latin Arial Name in other language State code US Continent/City America/New York longitude 34.84595 latitude 82.64152 altitude 335 Population 2543 Date 2011 05 14 …   Cities with a population over 1000 database

  • Arial — …   Википедия

  • Arial — noun A sans serif typeface designed by as a cheaper substitute for Helvetica …   Wiktionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”