Arist von Schlippe

Arist von Schlippe (* 1951) ist ein deutscher Psychologe, Psychotherapeut und Hochschullehrer.

1976-1981 Tätigkeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Ab 1981 in der Klinischen Psychologie der Universität Osnabrück tätig, seit 2005 hält er den Lehrstuhl Führung und Dynamik von Familienunternehmen der Universität Witten-Herdecke[1]. Von 1999 bis 2005 war er Erster Vorsitzender der Systemischen Gesellschaft[2] .

Seit 1986 ist Arist von Schlippe Lehrtherapeut und Lehrender Supervisor am Institut für Familientherapie Weinheim[3]. Der Verband der lettischen Familientherapeuten in Riga ernannte ihn zum Ehrenmitglied. Er fungiert als Mitherausgeber der Fachzeitschrift "Familiendynamik" und ist Co-Autor des "Lehrbuchs für systemische Therapie und Beratung". Seine wissenschaftliche Tätigkeit lässt unschwer einen starken klinischen Akzent erkennen, der durch Fragestellungen in Bezug auf Familienunternehmen und Organisationen ergänzt wird. Er hat sich mit unterschiedlichen familientherapeutischen Fragen befasst und sieht den Übergang von Beratung zu therapeutischer Arbeit mit Familien als fließend an. Natürlich gilt dies besonders dort, wo Familie und Unternehmen ineinander übergehen und Organisationsdynamik von Familiendynamik beeinflusst wird. Arist von Schlippe fertigt schwerpunktmäßig qualitative Studien.

Publikationen

  • Familienunternehmen verstehen. (Hrsg. gemeinsam mit Almute Nischak und Mohammed El Hachimi) Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2008. ISBN 978-3-525-49135-5
  • Feindbilder - Psychologie der Dämonisierung. (Hrsg. gemeinsam mit Haim Omer und Nahi Alon. Mit einem Vorwort des Dalai Lama.) Göttingen 2007. ISBN 3-525-49100-X
  • Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung. Gemeinsam mit Jochen Schweitzer. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 1996; 2007(10.Auflage, Übersetzungen in 7 Sprachen). ISBN 3-525-45659-X
  • Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung II: Das störungsspezifische Wissen. Gemeinsam mit Jochen Schweitzer. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 2006; 2007 (2., Auflage). ISBN 3-525-46256-5
  • Niemand ist allein krank. (Hrsg. gemeinsam mit St.Theiling) Lengerich: Pabst Science Publ., 2005. ISBN 3-89967-163-5
  • Personzentrierung und Systemtheorie. (Hrsg. gemeinsam mit Willy Kriz) Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht, 2004. ISBN 3-525-49078-X
  • Autorität durch Beziehung. Gemeinsam mit Haim Omer. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht, 2004. ISBN 3-525-49077-1
  • Multikulturelle systemische Praxis.(gemeinsam mit Mohammed El Hachimi und Gesa Jürgens) Heidelberg: Carl-Auer-Systeme, 2003. ISBN 3-89670-407-9
  • Autorität ohne Gewalt. Gemeinsam mit Haim Omer. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht, 2002. ISBN 3-525-01470-8
  • Frühkindliche Lebenswelten und Erziehungsberatung. (Hrsg. gemeinsam mit Gisela Lösche und Christian Hawellek) Münster: Votum, 2001. ISBN 3-933158-54-0
  • Familientherapie im Überblick. Paderborn: Junfermann, 1984, 1993 (10. Auflage). ISBN 3-87387-233-1

Nachweise

  1. http://wifu.uni-wh.de
  2. http://systemische-gesellschaft.de
  3. http://if-weinheim.de

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlippe — oder von Schlippe ist der Familienname folgender Personen: Arist von Schlippe (* 1951), deutscher Psychologe, Psychotherapeut und Hochschullehrer Björn von Schlippe (* 1966), deutscher Illustrator, Werbegrafiker und Kartonkünstler Joseph Schlippe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Jochen Schweitzer — (* 1954 in Göttingen) ist ein deutscher Psychologe, Psychotherapeut, Hochschullehrer und Autor. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Wirken 3 Arbeitsschwerpunkte …   Deutsch Wikipedia

  • Bert Hellinger — (* 16. Dezember 1925 in Leimen)[1] ist ein deutscher Familientherapeut und Buchautor. Er war viele Jahre lang Leiter einer südafrikanischen Missionsschule. Später entwickelte er, unter Abwandlung von Methoden der systemischen Familienther …   Deutsch Wikipedia

  • Familienunternehmen — Als Familienunternehmen oder auch Familienbetrieb wird ein Unternehmen bezeichnet, wenn es maßgeblich von einer Familie oder einem in der Anzahl beschränkten Eigentümerkreis beeinflusst wird. Inhaltsverzeichnis 1 Definition von… …   Deutsch Wikipedia

  • Systemische Familientherapie — Dieser Artikel beschreibt die Systemische Therapie als eine Richtung innerhalb der Psychotherapie; zur systemischen Therapie in der somatischen Medizin siehe Systemische Therapie (somatische Medizin). Als Systemische Therapie (auch: Systemische… …   Deutsch Wikipedia

  • Systemische Psychotherapie — Dieser Artikel beschreibt die Systemische Therapie als eine Richtung innerhalb der Psychotherapie; zur systemischen Therapie in der somatischen Medizin siehe Systemische Therapie (somatische Medizin). Als Systemische Therapie (auch: Systemische… …   Deutsch Wikipedia

  • Wunderfrage — Dieser Artikel beschreibt die Systemische Therapie als eine Richtung innerhalb der Psychotherapie; zur systemischen Therapie in der somatischen Medizin siehe Systemische Therapie (somatische Medizin). Als Systemische Therapie (auch: Systemische… …   Deutsch Wikipedia

  • Uni Witten — Universität Witten/Herdecke Gründung 1983 Trägerschaft privat, gemeinnützige GmbH …   Deutsch Wikipedia

  • Universität Witten — Universität Witten/Herdecke Gründung 1983 Trägerschaft privat, gemeinnützige GmbH …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”