Beschwerdebuch

Beschwerdebuch (book of complaints; cahier des plaintes; libro pei reclami), das in den Stationen aufliegende Buch, das den Reisenden über Verlangen zur Eintragung von Beschwerden über das Benehmen der Bahnbediensteten, die Mangelhaftigkeit der Bahneinrichtungen oder sonstige Unzukömmlichkeiten ausgefolgt wird. Beschwerden über einen Bahnbediensteten müssen tunlichst dessen genaue Bezeichnung enthalten.

Bei den meisten Bahnverwaltungen ist das B. inzwischen abgeschafft worden, da es zu zahlreichen unnützen und nichtssagenden Beschwerden und Schreibereien Anlaß gegeben hat. Das B. besteht u.a. noch in Österreich, Frankreich, Italien und Rußland.

Nach § 11 der in Österreich geltenden Betriebsordnung ist in jedem Bahnhofe und auf jeder Aufnahmsstation ein B. aufzulegen, in das von den Reisenden allfällige Beschwerden, unter Angabe des Namens, Standes und Wohnortes des Beschwerdeführers eingetragen werden können.

Bei den österreichischen Staatsbahnen besteht das B. aus fortlaufend numerierten abtrennbaren Blättern, die nach erfolgter Eintragung einer Beschwerde abgetrennt und mit einer Einbegleitung an die Staatsbahndirektion zur Weiterbehandlung abgeschickt werden.

Nach Art. 72 des Dekretes vom 1. März 1901 ist auf jedem Bahnhof Frankreichs ein Register bereitzuhalten, das zur Aufnahme der Reklamationen der Reisenden, Versender oder Empfänger bestimmt ist. Die Antwort auf jede Beschwerde ist spätestens in einem Monat in das Register einzuschreiben. Außerdem wird, wenn der Beschwerdeführer seinen Wohnort mitgeteilt hat, die Antwort abschriftlich auch in dem B. des Wohnortbahnhofs eingetragen.

Nach Art. 7 des Regolamento di Polizia, sicurezza e regolarità dell'esercizio delle Strade Ferrate ist in Italien die Auflage eines B. gleichfalls vorgeschrieben, und hat der Stationsvorstand dafür Sorge zu tragen, daß es den Reisenden im Bedarfsfalle zugänglich gemacht wird; es können jedoch die Beschwerden auch unmittelbar bei den einzelnen Fachabteilungen der Direktion eingebracht werden. In allen Fällen ist innerhalb 14 Tagen auf die Beschwerde entweder zu antworten oder deren Einlangen zu bestätigen.

In Rußland ist das Aufliegen des B. durch Art. 159 und 160 des Eisenbahngesetzes vom 12. Juni 1885 vorgeschrieben.


http://www.zeno.org/Roell-1912. 1912–1923.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beschwerdebuch — Beschwerdebuch, s. Beschwerderegister …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beschwerdebuch — Be|schwer|de|buch 〈n. 12u〉 Buch, in dem man Beschwerden eintragen kann (in Geschäften, bes. Hotels usw.) * * * Be|schwer|de|buch, das: Buch, in das man seine ↑ Beschwerden (2) eintragen kann: in der Hotelhalle liegt ein B. aus. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Beschwerdebuch — Be|schwer|de|buch …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Adam Müller-Guttenbrunn — (1852–1923) Adam Müller Guttenbrunn, eigentlich Adam Müller, Pseudonyme: Franz Josef Gerhold, Ignotus, Michl Vetter, Figaro, (* 22. Oktober 1852 in Guttenbrunn, im Kronland Wojewodschaft Serbien und Temescher Banat, im Kaisertum Österreich, heute …   Deutsch Wikipedia

  • Anatoli Dmitrijewitsch Papanow — Anatoli Papanow auf einer russischen Briefmarke (2001) Anatoli Dmitrijewitsch Papanow (russisch Анатолий Дмитриевич Папанов; * 31. Oktober 1922 in Wjasma, Gouvernement Smolensk; † 7. August 1987 in …   Deutsch Wikipedia

  • Anatoli Papanow — auf einer russischen Briefmarke (2001) Anatoli Dmitrijewitsch Papanow (russisch Анатолий Дмитриевич Папанов; * 31. Oktober 1922 in Wjasma, Smolensker Gouvernement; † 7. August 1987 in Moskau) war ein sowjet …   Deutsch Wikipedia

  • Anatolij Dmitrijewitsch Papanow — Anatoli Papanow auf einer russischen Briefmarke (2001) Anatoli Dmitrijewitsch Papanow (russisch Анатолий Дмитриевич Папанов; * 31. Oktober 1922 in Wjasma, Smolensker Gouvernement; † 7. August 1987 in Moskau) war ein sowjet …   Deutsch Wikipedia

  • Annette Kolb — Annette Kolb, Kohlezeichnung von Günter Rittner 1965 Annette Kolb, mit bürgerlichem Namen Anna Mathilde Kolb, (* 3. Februar 1870 in München; † 3. Dezember 1967 ebenda) war eine deutsche Schriftstellerin. Sie setzte sich nachhaltig für den Frieden …   Deutsch Wikipedia

  • Dhaka Airport — Zia International Airport …   Deutsch Wikipedia

  • Gert von Paczensky — Gert Franz Joseph von Paczensky und Tenczin (* 21. August 1925 in Hausneindorf) ist ein deutscher Journalist, Schriftsteller und Gastronomiekritiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Privates 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”