Lehr


Lehr

Lehr, 1) Adolf, deutscher Politiker, geb. 12. Dez. 1839 in Wiesbaden, gest. 12. Nov. 1901 in Berlin, studierte in Klausthal und Freiberg sowie in Heidelberg das Berg- und Hüttenfach, wurde 1866 Direktor der Friedrich-Wilhelmshütte zu Gravenhorst bei Hörstel i. W., 1873 technischer Beirat, später Direktor der Allgemeinen Unfallversicherungsbank in Leipzig, wo er noch Staatswissenschaften studierte und zum Dr. phil. promoviert wurde. Seit 1894 Geschäftsführer des Alldeutschen Verbandes (s. d.) und Schriftleiter der »Alldeutschen Blätter«, wurde er 1899 Mitglied des Vorstandes. 1898 wurde er in den Reichstag gewählt und schloß sich der nationalliberalen Fraktion an. Er schrieb unter anderm: »Aus der Praris der frühern Haftpflichtgesetzgebung in Deutschland« (Leipz. 1833); »Individualstatistik der öffentlichen Armenpflege zu Leipzig 1886« (das. 1890); »Die Hausindustrie in der Stadt Leipzig und ihrer Umgebung« (Bd. 48 der Schriften des Vereins für Sozialpolitik, das. 1891).

2) Julius, Nationalökonom, geb. 18. Okt. 1845 zu Schotten im Großherzogtum Hessen, gest. 10. Okt. 1894 in München, studierte Staats- und Kameralwissenschaften an der Universität Gießen, war seit 1868 Privatdozent für Nationalökonomie an der Forstakademie in Münden und seit 1874 Professor der Volkswirtschaftslehre am Polytechnikum in Karlsruhe, von wo er 1885 an die Universität München berufen wurde. Er schrieb außer verschiedenen in staatswissenschaftlichen und technischen Zeitschriften erschienenen Abhandlungen: »Schutzzoll und Freihandel« (Berl. 1877), »Eisenbahntarifwesen und Eisenbahnmonopol« (das. 1879), »Die deutschen Holzzölle und deren Erhöhung« (Frankf. 1883), »Beiträge zur Statistik der Preise« (das. 1884); »Politische Ökonomie in gedrängter Fassung« (4. Aufl. von Neuburg, Münch. 1904); »Grundbegriffe und Grundlagen der Volkswirtschaft« (Leipz. 1894; 2. Aufl. u. d. T.: »Die Grundbegriffe der Nationalökonomie«, hrsg. von Heckel, 1901) und »Produktion und Konsumtion in der Volkswirtschaft« (nach dem Tode Lehrs herausgegeben und vollendet von Frankenstein, Leipz. 1895), beide Werke im »Hand- und Lehrbuch der Staatswissenschaften«; die Abhandlungen: »Waldwertrechnung und Statik« sowie »Forstpolitik« in Loreys »Handbuch der Forstwissenschaft« (Tübing. 1887); über »Aufwandsteuern« in Schönbergs »Handbuch der politischen Ökonomie« (3. Aufl., Tübing. 1891, 3 Bde.), über »Konversionen«, »Staatsschulden«, »Verbrauchssteuern«, »Zölle« u.a. im »Handwörterbuch der Staatswissenschaften«. Er redigierte seit 1878 mit T. Lorey die »Allgemeine Forst- und Jagdzeitung« und seit 1879 die volkswirtschaftliche Abteilung von »Meyers Konversations-Lexikon«.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lehr — ist der Name folgender Orte: Lehr (Ulm) ein Stadtteil von Ulm Lehr (North Dakota) ein Ort in den USA Lehr ist der Familienname folgender Personen: Adolf Lehr (1839–1901), alldeutscher Politiker Edgar Lehr (* 1969), deutscher Zoologe und… …   Deutsch Wikipedia

  • Lehr — may refer to: People* Henry Solomon Lehr, the founder of Ohio Northern University * John Lehr (b. 1967), American actor * John C. Lehr (1878 1958), U.S. Representative from Michigan * Justin Lehr, relief pitcher in the Seattle Mariners… …   Wikipedia

  • Lehr — Lehr, ND U.S. city in North Dakota Population (2000): 114 Housing Units (2000): 98 Land area (2000): 0.178462 sq. miles (0.462214 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.178462 sq. miles (0.462214 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Lehr, ND — U.S. city in North Dakota Population (2000): 114 Housing Units (2000): 98 Land area (2000): 0.178462 sq. miles (0.462214 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.178462 sq. miles (0.462214 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Lehr — Lehr,   Ursula, Wissenschaftlerin und Politikerin, * Frankfurt am Main 5. 6. 1930; 1972 75 Professor für Pädagogik und pädagogische Psychologie in Köln, 1975 86 für Psychologie in Bonn, erhielt 1986 den neu geschaffenen Lehrstuhl für Gerontologie …   Universal-Lexikon

  • lehr — lehr; lehr·man; …   English syllables

  • Lehr — Lehr, Julius, Nationalökonom, geb. 18. Okt. 1845 zu Schotten (Hessen), 1874 Prof. in Karlsruhe, 1885 in München, gest. das. 10. Okt. 1894; schrieb: »Schutzzoll und Freihandel« (1877), »Polit. Ökonomie« (4. Aufl. 1905), »Grundbegriffe und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lehr [2] — Lehr, Paul Ernest, Rechtsgelehrter, geb. 13. Mai 1835 zu St. Dié, 1870 Prof. für vergleichende Rechtswissenschaft in Lausanne; schrieb: »Éléments de droit civil germanique« (1875), »Éléments de droit civil russe« (2 Bde., 1877 90), »Éléments de… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lehr — das; [e]s, e (Bauwesen, Technik so viel wie 2Lehre) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Lehr — Pour les articles homonymes, voir Panzer Lehr Division. 46° 16′ 58″ N 99° 21′ 08″ W …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.