Ammoniumnitrat


Ammoniumnitrat

Ammoniumnitrat, Ammoniaksalpeter NH4NO3, Mol.-Gew. 80, bildet ein farbloses, leicht kristallisierbares, in Wasser leicht lösliches Salz. Durch Einwirkung elektrischer Funken auf feuchte Luft entsteht Ammoniumnitrat. Zum Teil Ursache des Ammoniakgehaltes der Luft.

Man stellt es dar durch Neutralisieren von Salpetersäure mit Ammoniakdämpfen: HNO3 + NH3 = NH4NO3, oder durch Sättigen reiner Salpetersäure mit kohlensaurem Ammoniak. Im großen wird hauptsächlich das erstgenannte Verfahren eingehalten. Das Ammoniakgas stellt man durch Erwärmen einer Mischung von Kalk und Chlorammonium oder Ammoniumsulfat her. Die Technik hat hierfür eine größere Anzahl geeigneter verschiedenartiger Apparate zur Verfügung. Auch das ein Nebenprodukt der Leuchtgasfabrikation bildende Ammoniakwasser dient zur Gewinnung der Ammoniakdämpfe. Die Salpetersäure muß ca. 35 prozentig sein. Der Ammoniaksalpeter dient als Kälteerzeugungsmittel: gleiche Teile Ammoniaksalpeter und Wasser von 12,5° C. geben eine Temperatur von –20° C. 5 Teile Ammoniaksalpeter, 5 Teile Kochsalz und 12 Teile Schnee geben eine Temperatur von –32° C. In Mischungen mit Harzen, Seifen, Fetten, Kohle dient er zur Herstellung von Sprengpulvern. Weitere Verwendung findet er in der Sprengtechnik in Mischungen mit Kollodium, Schießwolle, Dynamiten und organischen Nitrokörpern. S. Sprengstoffe.


Literatur: Gutmann, Die Industrie der Explosivstoffe, Braunschweig 1895; Bujard, Leitfaden der Pyrotechnik, Stuttgart 1899.

Bujard.


http://www.zeno.org/Lueger-1904.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ammoniumnitrāt — Ammoniumnitrāt, s. Salpetersaures Ammoniak …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ammoniumnitrat — Strukturformel Allgemeines Name Ammoniumnitrat Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Ammoniumnitrat — Am|mo|ni|um|ni|trat auch: Am|mo|ni|um|nit|rat 〈n. 11; unz.; Chem.〉 farbloses, an feuchter Luft zerfließendes Salz, nach Mischung mit kohlenstoffhaltigen Substanzen erhält man die im Bergbau verwendeten Sicherheitssprengstoffe; Sy Ammonsalpeter,… …   Universal-Lexikon

  • Ammoniumnitrat — Am|mo|ni|um|ni|trat* das; s: 1. ein Stickstoffdünger. 2. Sicherheitssprengstoff im Kohlenbergbau …   Das große Fremdwörterbuch

  • Ammoniumnitrat-Harnstoff-Lösung — (auch Ammonnitrat Harnstoff Lösung oder kurz: AHL) ist ein druckfreier, stickstoffhaltiger Flüssigdünger. Zusammensetzung und Eigenschaften AHL (oder auch UAN = Urea Ammonium Nitrate) ist eine farblose flüssige Mischung aus Ammoniumnitrat,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ammoniaksalpeter — Strukturformel Allgemeines Name Ammoniumnitrat Andere Namen Ammonsalpeter …   Deutsch Wikipedia

  • Ammonnitrat — Strukturformel Allgemeines Name Ammoniumnitrat Andere Namen Ammonsalpeter …   Deutsch Wikipedia

  • Ammonsalpeter — Strukturformel Allgemeines Name Ammoniumnitrat Andere Namen Ammonsalpeter …   Deutsch Wikipedia

  • NH4NO3 — Strukturformel Allgemeines Name Ammoniumnitrat Andere Namen Ammonsalpeter Ammoniaksalp …   Deutsch Wikipedia

  • Ammonal — (zusammengesetzter Name aus Ammoniumnitrat und Aluminium) ist ein bewährter Sprengstoff auf Basis von Ammoniumnitrat und Aluminium welcher 1900 von zwei Chemikern gleichzeitig und unabhängig voneinander erfunden wurde. Der Aluminiumanteil im… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.