Nawab

Nawab
Bahadur Khanji III. (mitte) der Nawab von Junagadh

Nawab (Urdu: نواب; Hindi: नवाब, Navāb; Bengalisch: নবাব, Nabāb; abgeleitet aus dem arabischen Wort für Statthalter oder Gouverneur; ins Deutsche im übertragenen Sinn als Nabob eingegangen) ist ein historischer Herrschertitel in Südasien.

Im Mogulreich in Indien bedeutete das Wort ursprünglich einen Abgesandten des Kaisers oder Vizekönig, später erhielt der Titel die Bedeutung „Provinzgouverneur“. In der Zeit des Niedergangs des Mogulreiches in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts konnten viele Provinzgouverneure eigene erbliche Fürstendynastien gründen, behielten aber den Titel „Nawab“ und regierten der Form nach weiterhin im Namen des Mogulkaisers, um nicht die Legitimität ihrer Herrschaft herauszufordern. Daraufhin wurde „Nawab“ zum typischen Titel eines muslimischen Herrschers auf dem Subkontinent. Allerdings gab es auch andere Titel moslemischer Provinzfürsten wie vor allem der des Nizams von Hyderabad. Nicht-moslemische Fürsten waren als Rajas, Raos oder Maharajas betitelt.

Zur Zeit der Absetzung des letzten Moguln und der Etablierung des britischen Kaiserreichs Indien nach dem großen Aufstand von 1857 hatten die Herrscher folgender Territorien diesen Titel: Avadh (1856 abgesetzt), Bahawalpur (heute Pakistan), Baoni, Banganapalle, Basoda, Bhopal, Cambay, Isa Khel (heute Pakistan), Jaora, Junagadh, Kalabagh (heute Pakistan), Kurnool, Kurwai, Malerkotla, Manavadar, Muhammadgarh, Palanpur, Pataudi, Radhanpur, Rampur, Sachin und Tonk. Die Nawabs von Bengalen waren von den Briten schon früher abgesetzt worden.

Der Titel für die Gemahlin eines Nawabs ist Begum.

Das Wort „Nabob“

Von dieser Bedeutung ausgehend, hat sich auch eine metaphorische Zweitbedeutung ergeben: nach der ist ein „Nabob“ jemand, der aus dem Fernen Osten nach Europa zurückkehrt, nachdem er es dort, zum Teil mit fragwürdigen Methoden, zu einem großen Vermögen gebracht hat, oder einfach nur ein Mensch mit großem Reichtum und Einfluss.


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Nawab — (en lengua Urdu: نواب y en hindi: नवाब) era originalmente el subedar (gobernante provincial) o virrey de la subah (provincia) de la región del Imperio Mogol, pero que terminó transformándose en un elevado título de nobleza en el mundo Musulmán.… …   Wikipedia Español

  • Nawâb — Nawab Nawab ou Nawaab (ourdou: نواب, hindi: नवाब) est le titre donné à un souverain indien ou pakistanais. Ce titre est donné aux souverains de religion musulmane. Il s agit d un mot anglais, qui pourrait être traduit par émir et qui a donné en… …   Wikipédia en Français

  • Nawab — Na*wab , n. [See {Nabob}.] 1. A deputy ruler or viceroy in India; also, a title given by courtesy to other persons of high rank in the East. [1913 Webster] 2. A rich, retired Anglo Indian; a nabob. [Webster 1913 Suppl.] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Nawab — ou nawaab (ourdou: نواب, hindi: नवाब) était le titre donné à un souverain indien de religion musulmane. Il s agit d un mot d ourdou, provenant du persan et de l arabe noaib, qui pourrait être traduit par émir ou député et qui a donné en français… …   Wikipédia en Français

  • nawab — [nə wäb′, nəwôb′] n. [Urdu nawwāb: see NABOB] Slang NABOB (sense 1) …   English World dictionary

  • Nawab — This article is about a nobiliary title. For the Nawab butterfly, see Polyura. Naib redirects here. For other uses, see Naib (disambiguation). Robert Clive, 1st Baron Clive, meeting with Nawab Mir Jafar after Plassey, by Francis Hayman. A Nawab… …   Wikipedia

  • nawab — UK [nəˈwɑːb] / US [nəˈwɑb] noun [countable] Word forms nawab : singular nawab plural nawabs Indian English an important minister in the government of some Indian states …   English dictionary

  • nawab — noun Etymology: Urdu nawāb Date: 1758 nabob …   New Collegiate Dictionary

  • Nawab — Nawạb,   Nawwạb [von Hindi nabāb, aus arabisch nuwwāb, »Regenten«, »Fürsten«], in Indien Titel muslimischer Fürsten; auf Nawab geht der Begriff Nabob zurück …   Universal-Lexikon

  • nawab — /neuh wob , wawb /, n. 1. Also, nabob. a viceroy or deputy governor under the former Mogul empire in India. 2. an honorary title conferred upon Muslims of distinction in India and Pakistan. 3. nabob (def. 3). [1750 60; < Urdu nawwab < Ar nuwwab,… …   Universalium


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»