Netto

Netto

Netto entstammt dem Italienischen und bedeutet etwa: rein. In diesem Zusammenhang heißt rein, ohne einen bestimmten, meist unerwünschten Anteil des Gesamten, dem Brutto. Beim zu bereinigenden Anteil kann es sich zum Beispiel um Steuern, Abgaben, Kosten-, Volumen- oder Gewichtsanteile handeln. Die Differenz zwischen Brutto und Netto ist Tara.

Der Zusammenhang zwischen Netto und Brutto lässt sich auf folgende knappe Formel bringen:

Netto ist ein Teil vom Brutto.

Inhaltsverzeichnis

Beispiele

Steuern und Abgaben

Ein Nettopreis ist der Preis ohne die eventuell noch hinzukommende Mehrwertsteuer oder Umsatzsteuer:

Nettopreis = Bruttopreis - Steuern.

Das Nettogehalt ist das Gehalt (Arbeitsentgelt), das nach Abzug von Steuern und Sozialabgaben übrig bleibt:

Nettolohn = Bruttolohn - Steuern - Sozialabgaben.

Netto ist also immer die steuerbereinigte Version, während Brutto noch steuerbereinigt werden muss.

Zahlungsbedingungen

Steht auf einer Rechnung unter den Zahlungsbedingungen z. B. „zahlbar innerhalb 10 Tagen netto Kasse“, so bedeutet dies, dass bei der Bezahlung kein Skontoabzug erlaubt ist. Selbstverständlich muss der Bruttorechnungsbetrag überwiesen werden. Indem das Einräumen eines Skontos einen freiwilligen Rabatt darstellt, der bei Nichterwähnung nicht angeboten wird, ist eine solche Anmerkung nicht erforderlich und soll zur Klarstellung dienen. Zur Vermeidung von Missverständnissen sollte auf das Wort "netto" in diesem Zusammenhang verzichtet werden.

Versicherungswirtschaft

In der Versicherungswirtschaft bedeutet

  • brutto: vor Abgabe von Haftungs- oder Schadenteilen an Rückversicherungen,
  • netto: nach Rückversicherung (also den beim Erstversicherer verbleibenden Prämienanteil bzw. den von ihm zu tragenden Schadenanteil). Letzteres wird auch mit für eigene Rechnung (f. e. R.) bezeichnet.

Daneben wird mit brutto/netto – analog zur oben genannten Umsatzsteuer–  vor/nach Versicherungssteuer bezeichnet. Schließlich können sich diese Begriffe auch auf die Verrechnung von dem Versicherten gutzuschreibenden Überschüssen oder Beitragsrückerstattungen beziehen (brutto vor, netto nach Verrechnung).

Lebensmittel

Nenn- bzw. Nettofüllmenge mit beigefügtem EWG-e

Auf Lebensmittelverpackungen steht häufig bei der Gewichts- oder Volumenangabe (Nennfüllmenge) ein kleines „e“, um den Nettoinhalt zu kennzeichnen (siehe Fertigpackung). Netto bedeutet hier also Produktgewicht oder -volumen ohne den Gewichts- oder Volumenanteil der Verpackung.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • netto — netto …   Deutsch Wörterbuch

  • Netto-... — Netto …   Deutsch Wörterbuch

  • Netto- — Netto …   Deutsch Wörterbuch

  • Netto — is Danish/Norwegian/Swedish/Dutch/German for net (the antonym of gross). In most European languages the word netto refers to net worth or net pay. It may also refer to: Netto (store), an international, Denmark based supermarket chain with stores… …   Wikipedia

  • netto — I {{/stl 13}}{{stl 8}}przym. ndm, hand., ekon. {{/stl 8}}{{stl 7}} pozostały po odliczeniu czegoś dodatkowego : {{/stl 7}}{{stl 10}}a) w odniesieniu do wagi towaru: bez opakowania : Podana waga netto na opakowaniu.;b) {{/stl 10}}{{stl 7}} w… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • netto — Adv std. (15. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. (peso) netto reines (Gewicht) ; dieses aus l. nitidus blank, schmuck, schön aussehend , zu l. nitēre glänzen .    Ebenso nndl. netto, ne. net, nfrz. net, nschw. netto, nnorw. netto; nett. ✎ Schirmer …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • netto — / net:o/ [lat. nĭtĭdus ]. ■ agg. 1. (non com.) a. [privo di macchie, scorie e sudiciume, anche con la prep. di : vetro n. ; tegami n. di macchie ] ▶◀ lindo, (lett.) mondo (da), nitido, pulito, terso. ◀▶ imbrattato, insudiciato, lercio, (lett.)… …   Enciclopedia Italiana

  • netto — Adv. (Mittelstufe) nach Abzug der Unkosten oder ohne Verpackung Beispiele: Er verdient 2000 Euro netto. Die Bonbons wiegen 500 Gramm netto …   Extremes Deutsch

  • netto — netto: Der Ausdruck für »rein, ohne Abzug, ohne Verpackung« (im Gegensatz zu ↑ brutto) wurde als Wort der Kaufmannssprache im 15. Jh. aus it. (peso) netto »rein, unvermischt« (vgl. ↑ nett) entlehnt. – Das Wort erscheint auch in Zusammensetzungen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • netto — Mein Bruder verdient netto 1.200 Euro …   Deutsch-Test für Zuwanderer


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»