Saint-Pierre-Quiberon


Saint-Pierre-Quiberon
Saint-Pierre-Quiberon
Wappen von Saint-Pierre-Quiberon
Saint-Pierre-Quiberon (Frankreich)
Saint-Pierre-Quiberon
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Lorient
Kanton Quiberon
Koordinaten 47° 31′ N, 3° 8′ W47.520833333333-3.134166666666710Koordinaten: 47° 31′ N, 3° 8′ W
Höhe 10 m (0–26 m)
Fläche 7,54 km²
Einwohner 2.229 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 296 Einw./km²
Postleitzahl 56510
INSEE-Code
Website www.saintpierrequiberon.fr

Saint-Pierre-Quiberon (auf bretonisch: Sant-Pêr-Kiberen) ist eine weit verzweigte Gemeinde Frankreichs in der Region Bretagne im Département Morbihan im Arrondissement Lorient und im Kanton Quiberon.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Die Gemeinde am Atlantik ist 8,54 Quadratkilometer groß und liegt mit den meisten Gemeindeteilen auf der sich nach Süden erstreckenden Halbinsel Quiberon an der bretonischen Südküste auf maximal 26 m Meereshöhe (Gemeindeteil Kergroix). Die Gemeinde wird von der, von Plouharnel kommenden Departementstraße 768 durchquert.

Gemeindegliederung

Saint-Pierre-Quiberon hat in ihren 17 Ortschaften 2229 Einwohner (Stand 1. Januar 2008). So gehören zu der Gemeinde die Ortschaften Penthièvre, Portivy, Kerhostin, Runaron, Le Roch, Keraude, Le Praner, Kergroix, Kermahé, Kerdavid (das Zentrum der Gemeinde), Keridenvel, Kerbourgnec, Kervihan, Kerboulevin und Le Rohu (gebildet aus Petit Rohu und Grand Rohu). Teilweise handelt es sich um Küstenorte mit Badestränden und um Fischerdörfer. Die ursprüngliche Bezeichnung der Gemeinde lautete auf Saint-Pierre; „Quiberon“ wurde 1856 hinzugefügt. Quiberon selbst, im Süden der Halbinsel gelegen, ist eine eigene Gemeinde.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
1 924 2 012 1 984 2 026 2 184 2 165 2 204

Sehenswürdigkeiten

  • Fort de Penthièvre, von Sébastien Le Prestre de Vauban errichtet,
  • Kermahé: Statue Notre-Dame des Flots (1889)
  • Kerbourgnec: Alignement (Menhirreihen)
  • Le Roch: Dolmen
  • Portivy: La chapelle Notre-Dame-de-Lotivy (11. Jahrhundert, im 19. Jahrhundert rekonstruiert); Fischereihafen
  • Runaron: Dolmen

Weblinks

 Commons: Saint-Pierre-Quiberon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Saint-pierre-quiberon — La mairie Administration Pays France Région Bretagne Département Morbihan …   Wikipédia en Français

  • Saint-Pierre-Quiberon — Saltar a navegación, búsqueda Saint Pierre Quiberon Sant Pêr Kiberen …   Wikipedia Español

  • Saint-Pierre-Quiberon — 47° 31′ 06″ N 3° 07′ 56″ W / 47.518418, 3.132133 …   Wikipédia en Français

  • Saint-Pierre-Quiberon — French commune nomcommune=Saint Pierre Quiberon native name=Sant Pêr Kiberen x=37 y=105 lat long=coord|47|31|18|N|3|07|58|W|region:FR type:city insee=56234 cp=56510 région=Bretagne département=Morbihan arrondissement=Lorient canton=Quiberon maire …   Wikipedia

  • Saint-Pierre-Quiberon — Original name in latin Saint Pierre Quiberon Name in other language Saint Pierre Quiberon, Sant Per Kiberen, Sant Pr Kiberen, Sen P err Kiberon, sheng pi ye er qu yi bo long, Сен П єрр Кіберон, Сен Пьерр Киберон State code FR Continent/City… …   Cities with a population over 1000 database

  • Gare de Saint-Pierre-Quiberon — Saint Pierre Quiberon Bâtiment voyageurs côté ville (en 2010) Localisation Pays France Commune …   Wikipédia en Français

  • Saint Pierre — („St. Peter“) steht für: Saint Pierre (Chauvigny), eine Stiftskirche in Chauvigny (Frankreich) Kathedrale St. Peter (Genf), Cathédrale Saint Pierre, eine Kathedrale in Genf Lac Saint Pierre, ein See in Québec Saint Pierre und Miquelon, eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Saint-Pierre — means Saint Peter in French. Surname Saint Pierre is the surname of: *Richard Saint Pierre, who not only was one of the first translators of, but is also thought to be, among conspirators, the actual discoverer of the Gospel of Thomas * Abbot… …   Wikipedia

  • Saint-Pierre — (für Kirchengebäude in Frankreich auch St Pierre sowie für Personennamen St. Pierre) leitet sich von Petrus (Peter) ab und steht für: Geografisches Lac Saint Pierre, ein See in Québec Saint Pierre und Miquelon, eine Inselgruppe im Atlantik Saint… …   Deutsch Wikipedia

  • Saint-Pierre — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Pour les saints chrétiens, voir saint Pierre. Saint Pierre désigne de nombreux lieux, édifices religieux ou autres, nommés en mémoire de l apôtre saint… …   Wikipédia en Français