Segeltörn


Segeltörn
Auf einem Segeltörn
Segelschiff auf Langzeittörn

Ein Segeltörn (auch nur: Törn) ist die heutige Bezeichnung für eine Strecke, eine Regatta oder auch für eine ganze Reise, die mit einem Segelboot, einer Segelyacht oder einem Motorsegler unter Segeln zurückgelegt wird. Der Hauptzweck ist dabei das Segeln selbst und weniger die Beförderung von Personen und Gütern.

Segeltörns werden zumeist aktiv durchgeführt, das heißt, man ist Teil der Mannschaft und arbeitet beim Segeln mit. Da der größte Teil der Bevölkerung sich ein eigenes Boot nicht leisten kann, gibt es Unternehmer, die Segelboote für Törns verschiedener Weite und Dauer vermieten (verchartern). Man kann aber auch als Gast auf dem Segelboot einen Törn mitmachen. Hier gibt es unter anderem das Konzept Hand gegen Koje, bei dem man gegen Mitarbeit an Bord kostenlos mitfahren kann. Nicht zuletzt gibt es auch verschiedene Varianten, als Gast bzw. Tourist auf großen Segelschiffen und Windjammern einen Kreuzfahrtsegeltörn mitzumachen.

Man spricht von einem Meilentörn, wenn der Törn auf das Zurücklegen größerer Strecken ausgerichtet ist. Ein Ausbildungstörn bezeichnet einen Segeltörn, bei dem die Mitsegler für den praktischen Teil eines Segelscheins ausbildet werden. Bei einem Schwerwettertörn lernen Skipper das Verhalten im Sturm und die Sturmtaktik. Von einem Überführungstörn spricht man, wenn Ziel des Törns die Überführung einer Yacht an einen anderen Ort ist. Solche Törns stellen sich in der Praxis meist als Meilentörns dar.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Segeltörn — Törn; Segelausflug; Segeltour * * * Se|gel|törn 〈m. 6〉 Fahrt, Ausflug mit dem Segelboot * * * Se|gel|törn, der (Seemannsspr.): Törn auf einem Segelboot. * * * Se|gel|törn, der (Seemannsspr.): Törn auf einem Segelboot …   Universal-Lexikon

  • Segeltorn — Reise mit einem Segelboot oder Segelschiff vom Start Hafen zum Ziel Hafen, egal ob in Etappen oder Nonstopp …   Maritimes Wörterbuch

  • Segeltörn — Se|gel|törn (Fahrt mit einem Segelboot) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Segeltörn-Affäre — Unter dem Namen Traumschiff oder Segeltörn Affäre wurde ein politischer Skandal bekannt, der im Dezember 1990 aufgedeckt wurde und am 13. Januar 1991 zum Rücktritt von Lothar Späth (CDU) vom Amt des baden württembergischen Ministerpräsidenten… …   Deutsch Wikipedia

  • Ein fliehendes Pferd (2007) — Filmdaten Deutscher Titel Ein fliehendes Pferd Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Seelenverkäufer — Die „Liste seemännischer Fachwörter“ ist ihres Umfangs wegen geteilt. Ihre erste Hälfte siehe unter Liste seemännischer Fachwörter (A bis M). Dies ist eine Liste speziell seemännischer Fachausdrücke (neben Soziolekten auch umgangssprachliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Fahrtenyacht — vor Anker Unter Fahrtensegeln versteht man meist mehrtägige Fahrten mit einem Segelboot von einem Start zu einem Zielhafen. Ein solcher Segeltörn kann sportlich mehr oder weniger anspruchsvoll sein, aber es geht dabei nie um den Wettkampf mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Aktivurlaub — Badereise Wanderreise …   Deutsch Wikipedia

  • Ein fliehendes Pferd — ist eine Novelle des deutschen Schriftstellers Martin Walser. Sie entstand im Sommer 1977 als Nebenarbeit innerhalb weniger Wochen, wurde aber nach ihrer Veröffentlichung Anfang 1978 zu Walsers bis dahin größtem Erfolg und stieß gleichermaßen auf …   Deutsch Wikipedia

  • Fernreise — Badereise Wanderreise …   Deutsch Wikipedia