Szolnok


Szolnok
Szolnok
Wappen von Szolnok
Szolnok (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Észak-Alföld (Nördliche Große Tiefebene)
Komitat: Jász-Nagykun-Szolnok
Koordinaten: 47° 11′ N, 20° 11′ O47.1820.18Koordinaten: 47° 10′ 48″ N, 20° 10′ 48″ O
Fläche: 187,23 km²
Einwohner: 74.544 (2011)
Bevölkerungsdichte: 398 Einwohner je km²
Postleitzahl: 5000
Struktur und Verwaltung
Webpräsenz:

Szolnok ([ˈsolnok]; dt. Sollnock) ist eine Stadt in Ungarn. Es ist der Komitatssitz des Komitats Jász-Nagykun-Szolnok und hat selbst die Rechte eines Komitats.

Luftaufnahme: Szolnok
Rathaus von Szolnok

Es hat (Stand 2009) 78.000 Einwohner, von denen sich 33.100 als katholisch deklarieren und 35.589 konfessionslos sind.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Szolnok liegt im Zentrum des Komitats an der Mündung der Zagyva in die Theiß und erstreckt sich über 18.723 ha.

Geschichte

Um 1030 wird in Szolnok die Burg des Komitatschefs gebaut und nach dessen Namen Zounok benannt. Der Name der Stadt wird 1075 zum ersten Mal erwähnt.

Von 1552 bis 1685 befand sich die Stadt unter türkischer Herrschaft.

In der Folge entwickelte sich die Stadt dank dem mit Flößen durchgeführten Salztransport auf der Theiß zu einem Handelszentrum für Salz und Holzverarbeitung.

Im 19. Jahrhundert wurde die Verkehrsinfrastruktur systematisch verbessert durch die Theißregulation und den Eisenbahnbau (Linie Pest–Szolnok 1843 eröffnet). Im Jahr 1881 hatte Szolnok 18.247 ungarische Einwohner, die Ackerbau, Gewerbe, Fischerei und Handel mit Obst, Bauholz etc. trieben.

Aus Szolnok stammten die Vorfahren des Komponisten Joseph Haydn, die später ins Burgenland auswanderten. Seit 1902 beherbergt Szolnok eine florierende Künstlerkolonie.

Bis zum ersten Weltkrieg war die Stadt eine Garnison der Österreich-Ungarischen Armee. Hier lag 1914 das I. Bataillon des Ungarischen Infanterie Regiments "Freiherr von Reicher" Nr. 68.

Wirtschaft

Es existiert die Hochschule Szolnok für Handel und Wirtschaft sowie ein Institut für die Ausbildung von Fliegeroffizieren.

Städtepartnerschaften

Seit 1969 besteht eine Städtepartnerschaft mit Riihimäki in Finnland, seit 1990 mit Reutlingen in Deutschland, seit 2004 auch mit Yuza in Präfektur Yamagata Japan. Szolnok hat auch Städtepartnerschaften mit Baia Mare in Rumänien, Bielsko-Biała in Polen, Forlì in Italien, Shoham in Israel und Eastwood in England.[1]

Quelle

  1. http://info.szolnok.hu/alap.php?mi=dsp&msid=48&mpid=5&moduls=4_&link=0

Weblinks

 Commons: Szolnok – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Szolnok — Bandera …   Wikipedia Español

  • Szolnok — Héraldique Vue aérienne du centre de Szolnok …   Wikipédia en Français

  • SZOLNOK — SZOLNOK, city in E. central Hungary. Jews began to settle there around 1830; at first Jewish peddlers were only permitted to enter the city during the day. In 1848 there were 60 Jews in the city. A synagogue was built in 1850 (later used by the… …   Encyclopedia of Judaism

  • Szolnok —   [ solnok],    1) Hauptstadt des Bezirks Jász Nagykun Szolnok in Ostungarn, an der Mündung der Zagyva in die Theiß, 76 000 Einwohner; Museum, Theater; Kurbad dank radioaktiver Thermalquellen (56 ºC); Superphosphatwerk, Maschinenbau, Möbel ,… …   Universal-Lexikon

  • Szolnok — (spr. Solnokk), 1) Gespannschaft, so v.w. Inner Szolnok, s.d.; ist nach der neuesten Eintheilung Siebenbürgens wieder ein Comitat geworden (bestehend aus dem größten Theile des bisherigen Kreises Dees u. den Bezirk Bethlen des bisherigen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Szolnok — (spr. ßóll ), Stadt mit geordnetem Magistrat, Sitz des ungar. Komitats Jász Nagy Kun S., an der Mündung der Zagyva in die Theiß, über die zwei Brücken führen (darunter eine 400 m lange Eisenbrücke), Knotenpunkt der Bahnlinien nach Czegléd,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Szolnok — (spr. ßoll ), Hauptstadt des ungar. Komitats Jazygien Großkumanien S., an der Theiß, (1900) 25.329 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Szolnok — (S–), ungar. Comitat, 51 QM. groß, an der Theiß, fruchtbar, hat 94000 E.; Hauptort ist der Marktflecken S., an der Theiß, mit 11000 E., lebhaftem Verkehr, durch die Eisenbahnverbindung mit Pesth und Debreczin sowie durch die Dampfschiffahrt auf… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Szolnok — Infobox Settlement image caption = Aerial view image shield = WĘG Szolnok COA.jpg subdivision type = Country subdivision name = HUN timezone=CET utc offset=+1 timezone DST=CEST utc offset DST=+2 pushpin pushpin label position = pushpin map… …   Wikipedia

  • Szolnok — Szol·nok (sōlʹnōk ) A city of central Hungary east southeast of Budapest. It is an industrial and commercial center. Population: 79,619. * * * ▪ Hungary       city of county status and seat of Jász Nagykun Szolnok megye (county), east central… …   Universalium


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.