Trilogie


Trilogie

Eine Trilogie ist ein inhaltlich zusammengehörendes literarisches, musikalisches oder filmisches Werk, welches aus drei Teilen besteht. Die Einzelwerke einer Trilogie haben zwar einen gemeinsamen Rahmen, sind jedoch gleichzeitig selbstständig und in sich abgeschlossen. Der Name stammt vom griechischen τριλογία (trilogía), das sich aus dem Zahlwort τρεῖς (treis) für „drei“ und λόγος (lógos) für „Werk“ zusammensetzt. Neben dem Zweiteiler gibt es also auch die Tetralogie, die Pentalogie, die Hexalogie und so weiter.

Eine besondere Bedeutung hatte der Begriff in der Antike: Er bezeichnete die drei Tragödien, die bei dramatischen Wettkämpfen von einem Tragödiendichter hintereinander dargeboten wurden. Mit dem nachfolgenden Satyrspiel ergab sich dann eine Tetralogie aus insgesamt vier Stücken.

Bekannte Trilogien

Alle Werke spielen in der Zeit während, kurz vor und kurz nach dem Zweiten Weltkrieg in der Stadt Danzig und befassen sich mit den nationalsozialistischen Verstrickungen der Protagonisten. Obwohl verschieden literarische Figuren in den Büchern wiederholt auftauchen, stellen sie keine Fortsetzungsromane dar.
In den drei Filmen werden die drei Farben Blau, Weiß und Rot der französischen Nationalflagge als Filmtitel und die drei Bestandteile des französischen Wahlspruchs Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit als Leitmotiv des jeweiligen Films verwendet.

Auch einige bekannte Autobiographien wurden als Trilogie angelegt, zum Beispiel die von Elias Canetti (Die gerettete Zunge, Die Fackel im Ohr, Das Augenspiel) und die von Maxim Gorki (Meine Kindheit, Unter fremden Menschen, Meine Universitäten).

Einzelnachweise

  1. Carl Kevin Ahrens, J.R.R. Tolkiens Trilogie „The Lord of the Rings“ - eine moderne Mythologie Englands? Hamburg 2002; Annette Simonis, Grenzüberschreitungen in der phantastischen Literatur, Winter, 2005, S. 276; Enzyklopädie des Märchens. Handwörterbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung, Bd. 6, De Gruyter, Berlin und New York 1990, S. 122; Richard C., West, Tolkien Criticism. An Annotated Checklist , Kent University Press 1981, S. 136; Richard Mathews, Lightning from a Clear Sky: Tolkien, the Trilogy, and the Silmarillion, Borgo Press 1981; John H. Timmerman, Other Worlds. The Fantasy Genre, Bowling Green University Popular Press 1983, S. 103

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Trilogie — Trilogie …   Deutsch Wörterbuch

  • trilogie — [ trilɔʒi ] n. f. • 1765; gr. trilogia 1 ♦ Antiq. gr. Ensemble de trois tragédies sur un même thème. L Orestie d Eschyle (Agamemnon; les Choéphores; les Euménides), seule trilogie qui nous soit parvenue complète. 2 ♦ (1801) Groupe de trois pièces …   Encyclopédie Universelle

  • trilogie — TRILOGÍE, trilogii, s.f. Serie de trei opere literare (dramatice ori epice) sau muzicale, aparţinând aceluiaşi autor, care formează o unitate, având personaje comune şi reprezentând de obicei trei momente succesive din viaţa acestora (sau a… …   Dicționar Român

  • Trilogie — Sf Folge von drei Werken erw. fach. (19. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus gr. trilogía drei ein Ganzes ausmachende Trauerspiele , zu gr. treĩs drei , als Vorderglied gr. tri , und gr. lógos ( logie).    Ebenso nndl. trilogie, ne. trilogy, nfrz.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Trilŏgie — (v. gr.), drei zusammengehörende Tragödien, welche mit einem Satyrischen Drama (s.d.) eine Tetralogie (eine Vierheit von theatralischen Stücken) bilden, s.u. Tragödie S. 747 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Trilogie — (griech.), bei den Griechen die Dreizahl von Tragödien, mit denen an den Dionysosfesten die dramatischen Dichter um den Preis kämpften. Gewöhnlich schloß sich den Tragödien noch ein Satyrspiel an, und diese Verbindung hieß dann Tetralogie.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Trilogie — Trilogīe (grch.), Dreiheit, s. Tetralogie …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Trilogie — Trilogie, bei den Griechen eine dramatische Handlung, die in 3 Dramen dargestellt ist, welche auch stets nach einander aufgeführt wurden; vgl. Aeschylus und Tetralogie …   Herders Conversations-Lexikon

  • Trilogie — Sur les autres projets Wikimedia : « Trilogie », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Une trilogie est un ensemble de trois œuvres, qu’elles soient littéraires, cinématographiques ou vidéoludiques, qui sont connectées et… …   Wikipédia en Français

  • Trilogie — Dreiteiler; drei Werke * * * Tri|lo|gie 〈f. 19〉 Werk aus drei selbstständigen, gleichartigen, stofflich zusammengehörigen Teilen (DramenTrilogie, FilmTrilogie, RomanTrilogie) [<grch. trilogia <tri... „drei...“ + logos „Wort, Rede“] * * *… …   Universal-Lexikon


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.