Tryphon (Heiliger)


Tryphon (Heiliger)
Der Hl. Tryphon befreit die Tochter Kaiser Gordians von einem Dämonen

Tryphon (* um 232 in Sampsados (Phrygien); † um 250 in Nicäa) war ein christlicher Märtyrer. Er wird von der orthodoxen wie von der katholischen Kirche als Heiliger verehrt. Der Legende nach soll er einfacher Gänsehirt gewesen sein, der aufgrund seines starken Glaubens, mit der Gnade begabt war, alle möglichen Krankheiten zu heilen. Ihm wurde die Macht nachgesagt, Dämonen auszutreiben.

Tryphon fiel der Christenverfolgung unter Kaiser Decius zum Opfer. Als er 17 Jahre alt war, wurde Tryphon beim Präfekten Aquilinus in Nicäa als Christ denunziert, gefangenen genommen, vor Gericht gestellt, gefoltert und schließlich enthauptet.

Inhaltsverzeichnis

Verehrung

Im Troparion zum Fest des Heiligen heißt es: In Deiner Kraft hat er die Tyrannen besiegt und die ohnmächtige Gewalt der Dämonen gebrochen. Sein Kult verbreitete sich von seinem Grab in Sampsados nach Konstantinopel, Nicäa, Sizilien, Süditalien und Dalmatien. Er gilt als Patron der Gärtner, ist Bistums- und Stadtpatron von Kotor und Mitpatron Italiens. In der griechischen Kirche wird seit dem 12. Jahrhundert der Tryphon-Segen gegen böse Geister und schädliche Insekten gespendet. Das Fest des heiligen Tryphon ist heute in beiden Kirchen am 1. Februar. Früher wurde es in der katholischen Kirche am 10. November begangen. Dies war der Tag, als seine Gebeine nach im 9. Jahrhundert nach Rom gebracht wurden. Tryphon-Reliquien werden auch in der Kathedrale von Kotor verehert.

Legende

Nach einer russischen Legende flog einem Falkner Iwans des Schrecklichen ein Falke davon, und der Falkner fürchtete um sein Leben. Im Traum erschien ihm Tryphon auf einem Schimmel reitend und mit dem Falken auf der Faust. Am nächsten Morgen fand er den Vogel an eben der Stelle, an der ihm Tryphon nachts im Traum erschienen war.

Darstellung

Auf frühen Darstellungen in den kappadokischen Höhlenkirchen wird Tryphon stets als ganz junger Mann mit Handkreuz gezeigt. In ähnlicher Weise wird er auf orthodoxen Ikonen noch heute abgebildet. Im katholischen Bereich sind seit der Barockzeit auch Darstellungen in römischer Militärkleidung üblich. Womöglich ist die Vermischung mit einer anderen Märtyrerlegende die Ursache dafür. So soll der weniger bekannte hl. Respicius, der zusammen mit Tryphon den Märtyrertod erlitten hat, Soldat gewesen sein.

Auf russischen Ikonen wird Tryphon auch mit einem Falken auf der Faust dargestellt.

Der Name des Heiligen

Tryphon bedeutet Zertrümmerer. In Italien, wo er viel verehrt wird, ist die Form Trifone gebräuchlich, bei den Südslawen Trifun bzw. Trifon oder Tripun.

Weblinks

 Commons: Tryphon (Heiliger) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tryphon — Den Namen Tryphon (von griechisch τρυφἠ Tryphe „Wohlleben“, „Luxus“) trugen mehrere Personen, darunter: ein christlicher Märtyrer, siehe Tryphon (Heiliger) Diodotos Tryphon, ein seleukidischer König ein griechischer Grammatiker des 1.… …   Deutsch Wikipedia

  • Trifon — Der Hl. Tryphon befreit die Tochter Kaiser Gordians von einem Dämonen Tryphon (* um 232 in Sampsados (Phrygien); † um 250 in Nicäa) war ein christlicher Märtyrer. Er wird von der orthodoxen wie von der katholischen Kirche als Heiliger verehrt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Tr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Diözese Kotor — Basisdaten Staat Montenegro Kirchenprovinz Split Makarska Metropolitanbistum Erzbistum Split Makarska …   Deutsch Wikipedia

  • Cattaro — Dieser Artikel beschreibt die Stadt Kotor; zu den Computer Rollenspielen Knights of the Old Republic siehe Star Wars: Knights of the Old Republic. Kotor Котор Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Ikonografisches Heiligenattribut — Virgo inter virgines, Ende des 15. Jahrhunderts. Die Gottesmutter umgeben von anderen heiligen Jungfrauen (darunter Agatha, Lucia, Agnes, Katharina, Barbara, Apollonia und Cäcilia, erkennbar an ihren Attributen.) Ikonografische Heiligena …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Di — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Jungfräuliche Geburt — Die Jungfräulichkeit Marias bei der Geburt ihres Sohnes Jesus von Nazaret gehört seit dem 2. Jahrhundert zum gemeinsamen Glaubensbekenntnis der meisten Konfessionen des Christentums: „… empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau …   Deutsch Wikipedia

  • Jungfräulichkeit Marias — Die Jungfräulichkeit Marias bei der Geburt ihres Sohnes Jesus von Nazaret gehört seit dem 2. Jahrhundert zum gemeinsamen Glaubensbekenntnis der meisten Konfessionen des Christentums: „… empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau …   Deutsch Wikipedia

  • Judenfürbitte — Missale Romanum von 1962 Die Karfreitagsfürbitte für die Juden ist eine der Großen Fürbitten in der Karfreitagsliturgie nach dem römischen Ritus, der in der römisch katholischen, altkatholischen und anglikanischen Kirche verwendet wird …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.