Wharton School


Wharton School
Jon Huntsman Hall

Die Wharton School ist die Business School der University of Pennsylvania, USA. Sie wurde 1881 von Joseph Wharton als erste universitäre Business School der Vereinigten Staaten von Amerika gegründet.

Die Wharton School hat derzeit zwei Ausbildungszentren, eines in Philadelphia, Pennsylvania und eines in San Francisco, Kalifornien. Außerdem gibt es eine weitreichende Zusammenarbeit mit der internationalen Business School INSEAD, die ihren Sitz in Fontainebleau (Frankreich) und Singapur hat.

Bis heute gilt die Wharton School als eine der führenden Business Schools der Welt und ist bekannt für ihre akademischen und praktischen Stärken in allen Fachbereichen. Die Wharton School of Business wird seit Jahren als beste amerikanische Wirtschaftsfakultät für Undergraduates (Bachelorstudierende) rangiert. Die University of Pennsylvania ist außerdem die einzige Universität in der Ivy League, die eine spezialisierte Business-Fakultät für Undergraduates hat. In den Rankings international führender Business Schools für MBA Studiengaenge belegt die Wharton School regelmäßig den ersten Platz.

Die Wharton School bietet derzeit Programme mit den thematischen Schwerpunkten Rechnungs- und Finanzwesen, Öffentliche Verwaltung, Finanzwesen, Gesundheitswesen, Versicherung und Risikomanagement, Rechtswissenschaften, Unternehmensführung, Marketing, Operations und Informationsmanagement, Immobilienwirtschaft, Statistik, und Transportwesen an.

Das Studienangebot umfasst neben sog. Undergraduate-Programmen, die zum Bachelor-Abschluss führen, auch Programme mit dem Abschluss des Master of Business Administration (MBA) sowie Promotionsstudiengänge. Des Weiteren werden Weiterbildungskurse für Führungskräfte ohne akademischen Studienabschluss angeboten. Zudem bietet die Schule einen Doppelabschluss mit der Johns Hopkins School of Advanced International Studies (SAIS) sowie mit der Harvard Kennedy School an.

Derzeit studieren jährlich ca. 4.600 Undergraduate-Studenten, MBA-Studenten und Doktoranden sowie ca. 8.000 Teilnehmer an Weiterbildungsprogrammen für Führungskräfte. Es gibt rund 81.000 ehemalige Studenten in 146 Ländern weltweit. Die Studiengebühren pro Jahr belaufen sich auf etwa 50.000 USD.

Ehemalige Studenten und Dozenten

Veröffentlichungen

Weblinks

39.952777777778-75.196944444444

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wharton School — of the University of Pennsylvania Informations Fondation 1881 Fondateur Joseph Wharton Type Ecole privée Régime linguistique anglais Dotation $800 millions …   Wikipédia en Français

  • Wharton school — La Wharton School, une des douze écoles de l Université de Pennsylvanie à Philadelphie, est considérée comme la plus prestigieuse école de finance américaine. Sommaire 1 Histoire 2 Formations 3 Corps professoral …   Wikipédia en Français

  • Wharton School — This is one of America s top business schools and is located at the University of Pennsylvania. The Wharton School was founded in 1881 through a donation by Joseph Wharton. Wharton is considered to be the world s first collegiate business school… …   Investment dictionary

  • Wharton School — Координаты …   Википедия

  • Wharton School Publishing — (known colloquially as WSP) is a publishing house, a division of The Wharton School and Pearson Education. The imprint brings together a variety of business educators and corporate executives on a list that features works in many formats,… …   Wikipedia

  • Wharton School of the University of Pennsylvania — The Wharton School Mission Apply unparalleled intellectual resources to prepare business leaders who fuel the growth of industries and economies throughout the world Established …   Wikipedia

  • List of Wharton School alumni — The Wharton alumni network has 81,000+ members in 142 countries around the world. There are eighty two alumni clubs providing support to the School. In addition to the annual campus based Wharton reunion, Wharton partners with its alumni clubs to …   Wikipedia

  • Wharton Business School — Wharton School La Wharton School, une des douze écoles de l Université de Pennsylvanie à Philadelphie, est considérée comme la plus prestigieuse école de finance américaine. Sommaire 1 Histoire 2 Formations 3 Corps professoral …   Wikipédia en Français

  • Wharton — most often refers to the Wharton School of the University of Pennsylvania.Other uses of the name may include:Places*Wharton, Cheshire, England *Wharton, New Jersey *Wharton, Ohio *Wharton, Texas *Wharton, West Virginia *Wharton Township,… …   Wikipedia

  • Wharton — ist der Familienname folgender Personen: Arthur Wharton (1865–1930), britischer Fußballspieler Charles S. Wharton (1875–1939), US amerikanischer Politiker Clifton R. Wharton junior (* 1926), US amerikanischer Unternehmer, Wirtschaftsmanager und… …   Deutsch Wikipedia