Wolffs Revier

Wolffs Revier
Seriendaten
Originaltitel Wolffs Revier (1992–2006)
Wolff - Zurück im Revier (2011)
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Produktionsjahr(e) 1992–2006, 2011–[1]
Produktions-
unternehmen
Borussia Media
Nostro Film
Odeon Film
Sat.1
Länge 45 Minuten
Episoden 173 in 13 Staffeln
Genre Krimiserie
Idee Karl-Heinz Willschrei
Musik Klaus Doldinger
Erstausstrahlung 17. September 1992 auf Sat.1

Wolffs Revier ist eine Krimireihe mit KHK Andreas Wolff. Konzipiert von Schriftsteller und Drehbuchautor Karl-Heinz Willschrei Anfang der 1990er Jahre, wurde die Serie von 1992 bis 2006 von der Firma Nostro Film für Sat.1 produziert.

Lediglich die Figuren des KHK Andreas Wolff (Jürgen Heinrich) und seiner Tochter Verena (Nadine Seiffert) blieben während der gesamten Serie unverändert. In den ersten 99 Folgen, spielten KOK Günther Sawatzki (Klaus Pönitz) und StA Dr. Peter Fried (Gerd Wameling) Wolffs Partner, ab Folge 100 wurden die Figuren Sawatzki und Dr. Fried gestrichen, und Wolff bekam mit KK Thomas „Tom“ Borkmann (Steven Merting) einen jungen Partner zur Seite gestellt.

Am 24. Mai 2006 lief die letzte Folge in Spielfilmlänge mit dem Titel Angst, in der Wolff seinen Gegner erschießt, aber selbst so schwer getroffen wird, dass er stirbt. Am Ende der Folge verabschiedet sich Jürgen Heinrich mit einem Augenzwinkern von seinen Fans.

Im Juni 2011 wurde bekannt, dass die Serie nach über fünf Jahren doch noch fortgesetzt werden soll. Der vermeintliche Tod von Kommissar Wolff in der 173. Folge wird so dargestellt, dass er nur angeschossen wurde und ins Koma gefallen ist.[1]

Inhaltsverzeichnis

Besetzung

Schauspieler Rolle Folgen Bemerkungen
Jürgen Heinrich Andreas Wolff 1-173 Kriminalhauptkommissar
Klaus Pönitz Günther Sawatzki † 1-99 Kriminaloberkommissar
Gerd Wameling Dr. Peter Fried 1-99, 173 Staatsanwalt, im Abschlussfilm Richter
Nadine Seiffert Verena Wolff 1-173 Tochter von Andreas Wolff, zum Schluss Lebensgefährtin von Tom
Steven Merting Thomas "Tom" Borkmann 100-173 Kriminalkommissar, zum Schluss Lebensgefährte von Verena


Auszeichnungen

Die Serie wurde 1993 mit Grimme-Preis in Bronze ausgezeichnet.

Internationale Ausstrahlungen

  • BelgienBelgien Belgien: RTL TVI (Wolff, police criminelle)
  • FrankreichFrankreich Frankreich: Jimmy & RTL9 (Wolff, police criminelle)
  • ItalienItalien Italien: Rai 2 (Wolff, un poliziotto a Berlino)
  • NiederlandeNiederlande Niederlande: RTL 4 (Wolff) Die Serie läuft dort mit deutschem Originalton und niederländischen Untertiteln.
  • SpanienSpanien Spanien: 8tv (Inspector Wolff)

Einzelnachweise

  1. a b Sat.1 reaktiviert «Wolffs Revier»

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Wolf's Revier — Seriendaten Deutscher Titel: Wolffs Revier Originaltitel: Wolffs Revier Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): 1992–2006 Produzent: Odeon Films Episodenlänge: etwa …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfs Revier — Seriendaten Deutscher Titel: Wolffs Revier Originaltitel: Wolffs Revier Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): 1992–2006 Produzent: Odeon Films Episodenlänge: etwa …   Deutsch Wikipedia

  • Merting — Steven Merting (* 4. November 1970 in Gotha) ist ein deutscher Schauspieler. Aufgewachsen in Gotha, besuchte Steven Merting zuerst die Polytechnische Oberschule, anschließend die Erweiterte Oberschule und legte dort das Abitur ab. Gefördert,… …   Deutsch Wikipedia

  • Stass — Herbert Stass (* 7. Oktober 1919 in Oebisfelde, Sachsen Anhalt; † 11. November 1999 in Berlin; gebürtig Herbert Staskiewicz) war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Stass wuchs in Berlin auf und besuchte später als Jugendlicher die… …   Deutsch Wikipedia

  • Röhrle — Axel Röhrle (* 16. Mai 1971 in München) ist ein deutscher Schauspieler. Seine Schauspiel Ausbildung genoss er an der Folkwang Hochschule in Essen von 1994 98. Theater spielte er u.a. an Orten wie Recklinghausen, Düsseldorf, Frankfurt, Nürnberg,… …   Deutsch Wikipedia

  • Chiout — Dominique Chiout (* 1971) ist eine Schauspielerin. Von 1994 bis 1996 absolvierte Chiout eine Ausbildung im Theaterstudio Berlin. Seit 2000 nimmt sie Gesangsunterricht bei Brigitte Norman an der Hochschule Hans Eisler Berlin. Nach ihrer Ausbildung …   Deutsch Wikipedia

  • Franziska Matthus — (* 23. Oktober 1964 in Dresden) ist eine deutsche Schauspielerin. Ihre Ausbildung absolvierte sie von 1983 bis 1987 an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin und erhielt eine Gesangsausbildung im Bereich Jazz / Pop an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Goeres — Martin Goeres (* 12. August 1984 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler und Stuntman. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Filmografie 2.1 Schauspieler 2.2 Stunt und SFX (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Horst Pinnow — (* 1936 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Wirken Sein Debüt gab er in dem 1971 erschienen Spielfilm Rosy und der Herr aus Bonn mit Horst Tappert in der Hauptrolle unter Regie von Rolf Thiele. Daraufhin war er in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Haerle — Michael Härle (* 1968 in Bochum) ist ein deutscher Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Filmografie (Auswahl) 3 Bühnenstücke 4 Auszeichnungen 5 …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»