Bregaglia


Bregaglia
Bregaglia
Wappen von Bregaglia
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Graubünden
Bezirk: Malojaw
Gemeindenummer: 3792i1f3f4
Postleitzahl: 7605
Koordinaten: (765655 / 134717)46.34349.5906237994Koordinaten: 46° 20′ 36″ N, 9° 35′ 26″ O; CH1903: (765655 / 134717)
Höhe: 994 m ü. M.
Fläche: 251.45 km²
Einwohner: 1613 (31. Dezember 2009)[1]
Website: www.bregaglia.ch
Soglio

Soglio

Karte
Albignasee Lej da Champfèr Lago Bianco Lago di Lei Lago di Gera Lago di Livigno Lago di S. Giacomo-di Fraéle Lago di Poschiavo Lago di Monte Spluga Lai da Marmorera Silsersee Silvaplanersee St. Moritzersee Stazersee Sufnersee Italien Albula (Bezirk) Bernina (Bezirk) Hinterrhein (Bezirk) Inn (Bezirk) Plessur (Bezirk) Prättigau/Davos (Bezirk) Bever GR Bever GR Bregaglia Celerina/Schlarigna Madulain Madulain Pontresina La Punt-Chamues-ch Samedan Samedan S-chanf Sils im Engadin/Segl Silvaplana St. Moritz Zuoz ZuozKarte von Bregaglia
Über dieses Bild
w

Bregaglia ist eine politische Gemeinde im Kreis Bergell im Maloja des Kantons Graubünden in der Schweiz.

Sie ist auf den 1. Januar 2010 entstanden und umfasst sämtliche ehemaligen Gemeinden des Bergells: Bondo, Castasegna, Soglio, Stampa und Vicosoprano, sodass Bregaglia und der Kreis Bergell dasselbe Gebiet abdecken.

Wappen

Blasonierung: In Silber auf schwarzem Schildfuss im Zinnenschnitt aufrecht schreitender schwarzer Steinbock, rot bewehrt.

Die Gemeinde übernimmt das Wappen des Kreises Bergell (it. Circolo di Bregaglia), dessen einzige Gemeinde sie ist.[2]

Weblinks

 Commons: Bregaglia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistik Schweiz – Bilanz der ständigen Wohnbevölkerung nach Kantonen, Bezirken und Gemeinden
  2. Circolo e archivio Regione Bregaglia auf portalebregaglia.ch

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bregaglia —   [ gaʎa], Vạl Bregaglia, italienischer Name des Bergell …   Universal-Lexikon

  • Bregaglia — (spr. Bregalja, Bregēll), Bezirk, so v.w. Bergell …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bregaglia — (spr. gallja), Tal, s. Bergell …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bregaglia — Pour les articles homonymes, voir Val Bregaglia. Bregaglia Localité de Vicosoprano Administration …   Wikipédia en Français

  • Bregaglia-Quartett — Gründung: 2004 Genre: Klassik Mitglieder 1. Violine: Timo de Leo 2. Violine: Angelo de Leo …   Deutsch Wikipedia

  • Bregaglia Range — Geobox | Range name= Bregaglia Range image caption=View across the village of Soglio (foreground) to the peaks of the western Bregaglia – the Sciora peaks (left), Piz Cengalo (left centre) and Piz Badile (centre) map caption= country=Italy |… …   Wikipedia

  • Val Bregaglia — Vue du val Bregaglia depuis Chiavenna. Massif Chaînes de l Oberhalbstein et de la Bernina Pays …   Wikipédia en Français

  • Val de Bregaglia — Val Bregaglia Val Bregaglia le Val Bregaglia vu de Chiavenna Massif Chaînes de l Oberhalbstein et de la Bernina Pays …   Wikipédia en Français

  • Val Bregaglia — Soglio im Bergell, Blick zu den Bondasca Bergen mit Sciora, Piz Cengalo und Piz Badile Das schweizerische Bergell bei Casaccia in Richtung Italien …   Deutsch Wikipedia

  • Gletscherhorn (Val Bregaglia) — f1 Gletscherhorn Höhe 3 071 m ü. M. Lage Graubünden, Schweiz Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia