Amt Bordelum


Amt Bordelum

Das Amt Bordelum war ein Amt im Kreis Husum in Schleswig-Holstein. Einzige amtsangehörige Gemeinde war Bordelum.

Geschichte

1889 wurde der Amtsbezirk Bordelum aus der Kirchspielslandgemeinde Bordelum, der Gemeinde Reußenköge und den Gutsbezirken Vorufer und Hamburger Hallig gebildet. Zur Kirchspielslandgemeinde Bordelum gehörten die Dorfschaften Addebüll, Büttjebüll, Dörpum, Ebüll mit Uphusum, Ost-Bordelum, West-Bordelum mit Stollberg sowie der Bordelumer Koog und der Sterdebüller Alte Koog. Die Gemeinde Reußenköge bestand aus dem Desmerciereskoog, dem Louisenkoog, dem Reußenkoog und dem Sophien-Magdalenen-Koog.

Mit der Fertigstellung des Sönke-Nissen-Koogs, der auch den Gutsbezirk Vorufer umfasste, wurde dieser 1927 in die Gemeinde Reußenköge eingegliedert. Nach Auflösung der Gutsbezirke 1928 kam auch der Gutsbezirk Hamburger Hallig zur Gemeinde Reußenköge. Ende 1929 wurde Reußenköge dann amtsfreie Gemeinde und der Amtsbezirk umfasste nur noch die Kirchspielslandgemeinde Bordelum. Diese wurde 1934 aufgelöst und in die Landgemeinden Bordelum, Büttjebüll, Dörpum und Sterdebüll aufgeteilt, die aber im selben Jahr wieder zur Landgemeinde Bordelum zusammengelegt wurden.

1948 wurde der Amtsbezirk aufgelöst und die Gemeinde Bordelum bildet fortan das Amt Bordelum. Mit Bildung des Kreises Nordfriesland wurde das Amt 1970 aufgelöst und Bordelum sollte zusammen mit der Gemeinde Reußenköge und den Gemeinden des Amtes Langenhorn das Amt Stollberg bilden. Dagegen klagten sowohl die Gemeinden des Amtes Langenhorn wie auch die Gemeinde Reußenköge. Das Amt Stollberg wurde schließlich zum 1. Januar 1972 ohne Reußenköge, das amtsfrei blieb, gebildet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bordelum — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bordelum — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = kein lat deg = 54 |lat min = 37 | lat sec = 17 lon deg = 8 |lon min = 55 | lon sec = 32 Lageplan = Bordelum in NF.png Bundesland = Schleswig Holstein Kreis = Nordfriesland Amt = Mittleres… …   Wikipedia

  • Amt Stollberg — Lage des ehemaligen Amtes Stollberg im Kreis Nordfriesland Das Amt Stollberg war ein Amt im Kreis Nordfriesland, Schleswig Holstein. Es umfasste knapp 120 km² und hatte gut 6000 Einwohner in den vier Gemeinden Bargum, Bordelum, Langenhorn… …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Mittleres Nordfriesland — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Langenhorn — Das Amt Langenhorn war ein Amt im Kreis Husum in Schleswig Holstein. Zu ihm gehörten die drei Gemeinden Bargum, Langenhorn und Ockholm. Geschichte 1889 wurde im Kreis Husum der Amtsbezirk Langenhorn aus den drei oben genannten Gemeinden gebildet …   Deutsch Wikipedia

  • Stollberg (Amt) — Stollberg was an Amt ( collective municipality ) in the district of Nordfriesland, in Schleswig Holstein, Germany. It was situated on the North Sea coast, approx. 25 km northwest of Husum. It was named after the hill Stollberg, with 44m above sea …   Wikipedia

  • Reussenkog — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Reussenköge — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Husum — Wappen des ehem. Kreises Husum Der Kreis Husum war von 1867 bis 1970 ein Kreis in Schleswig Holstein. Kreisstadt war Husum. Durch die Kreisgebietsreform von 1970 wurde der Kreis Husum mit den Kreisen Eiderstedt und Südtondern zum neuen Kreis… …   Deutsch Wikipedia

  • Reußenköge — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia