Beachvolleyball-Europameisterschaft 2006


Beachvolleyball-Europameisterschaft 2006

Die Beachvolleyball-Europameisterschaft 2006 fand vom 24. bis 27. August in Den Haag statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Bei den Herren gewannen die Deutschen Julius Brink und Christoph Dieckmann das Finale gegen die Niederländer de Gruijter / Ronnes. Die Schweizer Patrick Heuscher und Stefan Kobel erreichten den dritten Rang mit einem Sieg gegen die Österreicher Nik Berger und Peter Gartmayer. Bei den Damen verpasste die Deutschen Sara Goller und Laura Ludwig durch eine Niederlage gegen das norwegische Duo Håkedal / Tørlen eine Medaille. Den Titel gewannen die Russinnen Schirjajewa und Natalja Urjadowa im Endspiel gegen das niederländische Duo Kadijk / Mooren.

Inhaltsverzeichnis

Organisation und Medien

Veranstalter des Turniers, das vom niederländischen Volleyballverband ausgetragen wurde, war der europäische Verband CEV. Die Spiele fanden am Strand von Scheveningen statt. Insgesamt wurde 200.000 Euro Preisgeld an die Teilnehmer vergeben, jeweils zur Hälfte für Herren und Damen. Die neuen Europameister erhielten davon jeweils 20.000 Euro. Außerdem wurde der Titelgewinn mit 800 Punkten für die europäische Rangliste belohnt.

Modus

Bei den Damen und Herren traten jeweils 24 Mannschaften an. Pro Geschlecht wurden drei Wildcards vergeben.

Der Wettbewerb wurde im Doppel-K.-o.-System ausgetragen. Angesichts der Teilnehmerzahl hatten acht Teams in der ersten Runde ein Freilos. Bei einer Niederlage in der Hauptrunde (winner's bracket) kam das Duo in die Verliererrunde. Die beiden Sieger der Hauptrunde trafen im Halbfinale auf die Sieger der Verliererrunde. Die Sieger der Halbfinals ermittelten im Endspiel den neuen Europameister.

Spielplan

Damen

Hauptrunde

  Erste Runde
25. August
Zweite Runde
25. August
Dritte Runde
26. August
Vierte Runde
26. August
Im Halbfinale
                                               
1       
32       
  DeutschlandDeutschland  Pohl / Rau 0  
  DeutschlandDeutschland  Goller / Ludwig 2  
TschechienTschechien  Nakladalova / Tobiášová 0
DeutschlandDeutschland  Goller / Ludwig 2  
  DeutschlandDeutschland  Goller / Ludwig 2  
  OsterreichÖsterreich  Montagnolli / Swoboda 1  
9       
24       
  OsterreichÖsterreich  Montagnolli / Swoboda 2
  DeutschlandDeutschland  Eckl / Kaup 1  
DeutschlandDeutschland  Eckl / Kaup 2
OsterreichÖsterreich  Schwaiger / Schwaiger 1  
  DeutschlandDeutschland  Goller / Ludwig 2  
  NorwegenNorwegen  Håkedal / Tørlen 1  
5       
28       
  TschechienTschechien  Felbova / Novotna 0
  GriechenlandGriechenland  Koutroumanidou / Tsiartsiani 2  
FrankreichFrankreich  Giaoui / Giordano 0
GriechenlandGriechenland  Koutroumanidou / Tsiartsiani 2  
  GriechenlandGriechenland  Koutroumanidou / Tsiartsiani 0
  NorwegenNorwegen  Håkedal / Tørlen 2  
13       
20       
  NorwegenNorwegen  Håkedal / Tørlen 2
  FinnlandFinnland  Nyström / Nyström 0  
FinnlandFinnland  Nyström / Nyström 2
SpanienSpanien  Matveeva / Zunzunegui 0  
DeutschlandDeutschland  Goller / Ludwig
RusslandRussland  Schirjajewa / Urjadowa
3       
30       
  NiederlandeNiederlande  Kadijk / Mooren 2  
  SpanienSpanien  Campisi / Lozano 0  
ItalienItalien  Gattelli / Perrotta 1
SpanienSpanien  Campisi / Lozano 2  
  NiederlandeNiederlande  Kadijk / Mooren 2  
  NiederlandeNiederlande  Keizer / Leenstra 0  
11       
22       
  NiederlandeNiederlande  Keizer / Leenstra 2
  BulgarienBulgarien  Jantschulowa / Jantschulowa 1  
BulgarienBulgarien  Jantschulowa / Jantschulowa 2
SchweizSchweiz  Hartmann / Trüssel 0  
  NiederlandeNiederlande  Kadijk / Mooren 1
  RusslandRussland  Schirjajewa / Urjadowa 2  
7       
26       
  SchweizSchweiz  Kuhn / Schwer 0
  RusslandRussland  Schirjajewa / Urjadowa 2  
BelgienBelgien  Mouha / van Breedam 1
RusslandRussland  Schirjajewa / Urjadowa 2  
  RusslandRussland  Schirjajewa / Urjadowa 2
  GriechenlandGriechenland  Arvaniti / Karadassiou 0  
15       
18       
  GriechenlandGriechenland  Arvaniti / Karadassiou 2
  LettlandLettland  Jursone / Minusa 0  
UkraineUkraine  Baburyna / Oschejko 1
LettlandLettland  Jursone / Minusa 2  

Verliererrunde

  Erste Runde
25. August
Zweite Runde
26. August
Dritte Runde
26. August
Vierte Runde
26. August
Fünfte Runde
26. August
Im Halbfinale
                                                         
1       
64       
          
          
32     
33       
          
          
16       
49       
        
          
17     
48       
          
          
8       
57       
        
          
25     
40       
        
          
9       
56       
        
          
24     
41       
NiederlandeNiederlande  Kadijk / Mooren 2  
  TschechienTschechien  Nakladalova / Tobiášová 0  
4       
61       
          
          
29     
36       
  GriechenlandGriechenland  Koutroumanidou / Tsiartsiani 1  
  TschechienTschechien  Nakladalova / Tobiášová 2  
LettlandLettland  Jursone / Minusa 1  
TschechienTschechien  Nakladalova / Tobiášová 2  
  TschechienTschechien  Nakladalova / Tobiášová 2
  SchweizSchweiz  Kuhn / Schwer 0  
OsterreichÖsterreich  Schwaiger / Schwaiger 0
SchweizSchweiz  Kuhn / Schwer 2  
  TschechienTschechien  Nakladalova / Tobiášová 2
  OsterreichÖsterreich  Montagnolli / Swoboda 0  
5       
60       
        
          
28     
37       
  OsterreichÖsterreich  Montagnolli / Swoboda 2
  BulgarienBulgarien  Jantschulowa / Jantschulowa 1  
BulgarienBulgarien  Jantschulowa / Jantschulowa 2  
FrankreichFrankreich  Giaoui / Giordano 0  
  BulgarienBulgarien  Jantschulowa / Jantschulowa 2
  SpanienSpanien  Campisi / Lozano 0  
SpanienSpanien  Matveeva / Zunzungeni 1
SpanienSpanien  Campisi / Lozano 2  
NiederlandeNiederlande  Kadijk / Mooren
NorwegenNorwegen  Håkedal / Tørlen
3       
62       
          
          
30     
35       
          
          
19       
46       
        
          
14     
51       
          
          
6       
59       
        
          
27     
38       
        
          
22       
43       
        
          
54     
11       
NorwegenNorwegen  Håkedal / Tørlen 2
DeutschlandDeutschland  Pohl / Rau 1  
7       
58       
          
          
26     
39       
  GriechenlandGriechenland  Arvaniti / Karadassiou 2  
  TschechienTschechien  Felbabova / Novotna 0  
FinnlandFinnland  Nyström / Nyström 0  
ItalienItalien  Gattelli / Perrotta 2  
  ItalienItalien  Gattelli / Perrotta 1
  TschechienTschechien  Felbabova / Novakova 2  
SchweizSchweiz  Hartmann / Trüssel 0
TschechienTschechien  Felbabova / Novotna 2  
  GriechenlandGriechenland  Arvaniti / Karadassiou 1
  DeutschlandDeutschland  Pohl / Rau 2  
15       
50       
        
          
47     
18       
  NiederlandeNiederlande  Keizer / Leenstra 1
  DeutschlandDeutschland  Pohl / Rau 2  
DeutschlandDeutschland  Eckl / Kaup 1  
BelgienBelgien  Mouha / van Breedam 2  
  BelgienBelgien  Mouha / van Breedam 0
  DeutschlandDeutschland  Pohl / Rau 2  
UkraineUkraine  Baburyna / Oschejko 1
DeutschlandDeutschland  Pohl / Rau 2  

Platzierungsspiele

  Halbfinale Finale
             
27. August
 DeutschlandDeutschland Goller / Ludwig 0  
 NiederlandeNiederlande Kadijk / Mooren 2  
 
27. August
     NiederlandeNiederlande Kadijk / Mooren 1
   RusslandRussland Schirjajewa / Urjadowa 2
 
 
Spiel um Platz 3
27. August 27. August
 RusslandRussland Schirjajewa / Urjadowa 2  DeutschlandDeutschland Goller / Ludwig  1
 NorwegenNorwegen Håkedal / Tørlen 1    NorwegenNorwegen Håkedal / Tørlen  2

Herren

Hauptrunde

  Erste Runde
24. August
Zweite Runde
24. August
Dritte Runde
25. August
Vierte Runde
25. August
Im Halbfinale
                                               
1       
32       
  NiederlandeNiederlande  Nummerdor / Schuil 1  
  NiederlandeNiederlande  Boersma / Mast 2  
NiederlandeNiederlande  Boersma / Mast 2
RusslandRussland  Barsuk / Kolodinski 0  
  NiederlandeNiederlande  Boersma / Mast 0  
  NiederlandeNiederlande  de Gruijter / Ronnes 2  
9       
24       
  UkraineUkraine  Babytsch / Nykolaew 0
  NiederlandeNiederlande  de Gruijter / Ronnes 2  
ItalienItalien  Tomatis / Varnier 0
NiederlandeNiederlande  de Gruijter / Ronnes 2  
  NiederlandeNiederlande  de Gruijter / Ronnes 0  
  SchweizSchweiz  Heuscher / Kobel 2  
5       
28       
  SpanienSpanien  P. Herrera / Mesa 0
  BelgienBelgien  Joosen / Melis 2  
BelgienBelgien  Joosen / Melis 2
TschechienTschechien  Beneš / Beneš 0  
  BelgienBelgien  Joosen / Melis 0
  SchweizSchweiz  Heuscher / Kobel 2  
13       
20       
  SchweizSchweiz  Heuscher / Kobel 2
  ItalienItalien  Galli / Raffaelli 0  
SpanienSpanien  Luna / R. Herrera 1
ItalienItalien  Galli / Raffaelli 2  
SchweizSchweiz  Heuscher / Kobel
OsterreichÖsterreich  Berger / Gartmayer
3       
30       
  DeutschlandDeutschland  Klemperer / Schneider 0  
  OsterreichÖsterreich  Berger / Gartmayer 2  
NorwegenNorwegen  Horrem / Pettersen 0
OsterreichÖsterreich  Berger / Gartmayer 2  
  OsterreichÖsterreich  Berger / Gartmayer 2  
  SchweizSchweiz  Laciga / Laciga 1  
11       
22       
  DeutschlandDeutschland  Koreng / Matysik 0
  SchweizSchweiz  Laciga / Laciga 2  
SchweizSchweiz  Laciga / Laciga 2
NorwegenNorwegen  Goranson / Høidalen 1  
  OsterreichÖsterreich  Berger / Gartmayer 2
  DeutschlandDeutschland  Brink / Dieckmann 1  
7       
26       
  EstlandEstland  Kais / Vesik 1
  NorwegenNorwegen  Kjemperud / Skarlund 2  
SpanienSpanien  Bosma / Lario 0
NorwegenNorwegen  Kjemperud / Skarlund 2  
  NorwegenNorwegen  Kjemperud / Skarlund 1
  DeutschlandDeutschland  Brink / Dieckmann 2  
15       
18       
  DeutschlandDeutschland  Brink / Dieckmann 2
  TschechienTschechien  Biza / Kubala 1  
ItalienItalien  Amore / Lione 0
TschechienTschechien  Biza / Kubala 2  

Verliererrunde

  Erste Runde
24. August
Zweite Runde
25. August
Dritte Runde
25. August
Vierte Runde
25. August
Fünfte Runde
25. August
Im Halbfinale
                                                         
1       
64       
          
          
32     
33       
          
          
16       
49       
        
          
17     
48       
          
          
8       
57       
        
          
25     
40       
        
          
9       
56       
        
          
24     
41       
DeutschlandDeutschland  Brink / Dieckmann 2  
  DeutschlandDeutschland  Klemperer / Schneider 0  
4       
61       
          
          
29     
36       
  BelgienBelgien  Joosen / Melis 0  
  EstlandEstland  Kais / Vesik 2  
TschechienTschechien  Biza / Kubala 2  
RusslandRussland  Barsuk / Kolodinski 0  
  TschechienTschechien  Biza / Kubala 0
  EstlandEstland  Kais / Vesik 2  
ItalienItalien  Tomatis / Varnier 0
EstlandEstland  Kais / Vesik 2  
  EstlandEstland  Kais / Vesik 1
  DeutschlandDeutschland  Klemperer / Schneider 2  
5       
60       
        
          
28     
37       
  NiederlandeNiederlande  Boersma / Mast 0
  DeutschlandDeutschland  Klemperer / Schneider 2  
DeutschlandDeutschland  Koreng / Matysik 2  
TschechienTschechien  Beneš / Beneš 0  
  DeutschlandDeutschland  Koreng / Matysik 0
  DeutschlandDeutschland  Klemperer / Schneider 2  
SpanienSpanien  Luna / R. Herrera 0
DeutschlandDeutschland  Klemperer / Schneider 2  
DeutschlandDeutschland  Brink / Dieckmann
NiederlandeNiederlande  de Gruijter / Ronnes
3       
62       
          
          
30     
35       
          
          
19       
46       
        
          
14     
51       
          
          
6       
59       
        
          
27     
38       
        
          
22       
43       
        
          
54     
11       
NiederlandeNiederlande  de Gruijter / Ronnes 2
SchweizSchweiz  Laciga / Laciga 0  
7       
58       
          
          
26     
39       
  NorwegenNorwegen  Kjemperud / Skarlund 1  
  SpanienSpanien  P. Herrera / Mesa 2  
ItalienItalien  Gattelli / Raffaelli 0  
NorwegenNorwegen  Horrem / Petersen 2  
  NorwegenNorwegen  Horrem / Petersen 1
  SpanienSpanien  P. Herrera / Mesa 2  
NorwegenNorwegen  Goranson / Høidalen 0
SpanienSpanien  P. Herrera / Mesa 2  
  SpanienSpanien  P. Herrera / Mesa 1
  SchweizSchweiz  Laciga / Laciga 2  
15       
50       
        
          
47     
18       
  SchweizSchweiz  Laciga / Laciga 2
  NiederlandeNiederlande  Nummerdor / Schuil 0  
UkraineUkraine  Babytsch / Nykolaew 2  
SpanienSpanien  Bosma / Lario 0  
  UkraineUkraine  Babytsch / Nykolaew 0
  NiederlandeNiederlande  Nummerdor / Schuil 2  
ItalienItalien  Amore / Lione 0
NiederlandeNiederlande  Nummerdor / Schuil 2  

Platzierungsspiele

  Halbfinale Finale
             
26. August
 SchweizSchweiz Heuscher / Kobel 0  
 DeutschlandDeutschland Brink / Dieckmann 2  
 
26. August
     DeutschlandDeutschland Brink / Dieckmann 2
   NiederlandeNiederlande de Gruijter / Ronnes 0
 
 
Spiel um Platz 3
26. August 26. August
 OsterreichÖsterreich Berger / Gartmayer 0  SchweizSchweiz Heuscher / Kobel  2
 NiederlandeNiederlande de Gruijter / Ronnes 2    OsterreichÖsterreich Berger / Gartmayer  0

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beachvolleyball-Europameisterschaft 2011 — Die Beachvolleyball Europameisterschaft 2011 fand vom 9. bis 14. August in Kristiansand (Norwegen) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Bei den Damen gewannen die Italienerinnen Greta Cicolari und Marta… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Europameisterschaft 1999 — Die Beachvolleyball Europameisterschaft 1999 fand vom 26. bis zum 29. August in Palma (Spanien) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Es war die sechste offizielle EM der Damen und das siebte Turnier der Herren …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Europameisterschaft 2000 — Die Beachvolleyball Europameisterschaft 2000 fand vom 24. bis 27. August in Getxo (Spanien) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Es war die siebte offizielle EM der Damen und das achte Turnier der Herren. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Europameisterschaft 2001 — Die Beachvolleyball Europameisterschaft 2001 fand vom 6. bis 9. September in Jesolo (Italien) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Es war die achte offizielle EM der Damen und das neunte Turnier der Herren. Die …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Europameisterschaft 2002 — Die Beachvolleyball Europameisterschaft 2002 fand vom 29. August bis 1. September in Basel (Schweiz) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Es war die neunte offizielle EM der Damen und das zehnte Turnier der… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Europameisterschaft 2003 — Die Beachvolleyball Europameisterschaft 2003 fand vom 28. bis 31. August in Alanya (Türkei) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Stephanie Pohl und Okka Rau gewannen das rein deutsche Endspiel gegen Andrea… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Europameisterschaft 2004 — Die Beachvolleyball Europameisterschaft 2004 fand vom 10. bis 13. Juni in Timmendorfer Strand (Deutschland) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Bei den Damen konnten sich die Schweizerinnen Simone Kuhn und… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Europameisterschaft 2005 — Die Beachvolleyball Europameisterschaft 2005 fand vom 25. bis 28. August in Moskau (Russland) statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Es war die zwölfte offizielle EM der Damen und das dreizehnte Turnier der… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Europameisterschaft 2007 — Die Beachvolleyball Europameisterschaft 2007 fand vom 23. bis 26. August in Valencia statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Bei den Damen mussten sich Sara Goller und Laura Ludwig erst im Finale dem griechischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachvolleyball-Europameisterschaft 2008 — Die Medaillengewinnerinnen Die Beachvolleyball Europameisterschaft 2008 fand vom 10. bis 13. Juli in Hamburg statt. Die Wettbewerbe für Damen und Herren wurden parallel ausgetragen. Das deutsche Duo Sara Goller / Laura Ludwig wurde mit einem Sieg …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.