Béatrice Graf


Béatrice Graf

Béatrice Graf (* 2. April 1964 in Nyon) ist eine Schweizer Musikerin (Schlagzeuger, Orgel, Keyboard) des Fusion- und Modern Jazz.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Graf studierte bis 1989 Jazz am Conservatoire Populaire de Musique de Genève und absolvierte Workshops bei Jack DeJohnette, Han Bennink, Peter Erskine und Dave Holland. Seit 1992 arbeitet sie als Profimusikerin auch im Bereich der Rockmusik und der Neuen Improvisationsmusik. Sie ist langjähriges Mitglied im Sextett von Peter Schärli und im Ensemble Four Roses, leitet eigene Gruppen, spielt im Duo mit Musikern wie Philippe Ehinger (Beat and Lip), Hélène Corini, Michel Wintsch, Vinz Vonlanthen, Ian Gordon Lennox, Guillaume Perret und tritt auch als Solistin auf. Mit Co Streiff, Hilaria Kramer und Karoline Höfler arbeitet sie im Quartett Ratrabra. Weiterhin spielte sie mit James Zollar, James Carter, Tom Varner, Steffen Schorn, Al Grey junior, Amampondo, dem Orchestre National du Sénégal, Darius und Mathew Brubeck, Corin Curschellas, Hélène Labarrière, Sylvie Courvoisier, Jacques Demierre, Ohad Talmor, Erik Truffaz, Hilde Kappes und Philippe Aerts. Sie trat auf internationalen Festivals auf und gab Konzerte in der Schweiz, Österreich, Tschechien, Deutschland, Italien, Belgien, Grossbritannien, Frankreich, Liechtenstein, Russland, Nord- und Lateinamerika sowie Afrika.

Diskographische Hinweise

  • Peter Schärli Special Sextet feat. Glenn Ferris und Tom Varner: Hot Peace (2006)
  • Beat and Lip (Altrisuoni 2003)
  • Four Roses: Histoire d’eau (Altrisuoni, 2001, mit Florence Chitacumbi, Florence Melnotte, und Karoline Höfler)

Lexigraphische Einträge

  • Bruno Spoerri, Biografisches Lexikon des Schweizer Jazz. CD-Beilage zu: Bruno Spoerri (Hrsg.): Jazz in der Schweiz. Geschichte und Geschichten. Chronos-Verlag, Zürich 2005, ISBN 3-0340-0739-6.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Graf (Familienname) — Graf ist ein deutscher Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • Beatrice Cenci — (ehemals Guido Reni zugeschrieben) Beatrice Cenci (* 6. Februar 1577 in Rom; † 11. September 1599 ebenda) war eine römische Patrizierin. Zur Legende wurde sie, weil sie im Alter von 22 Jahren wegen des Mordes an ihrem Vater Francesco Cenci… …   Deutsch Wikipedia

  • Beatrice Romand — Béatrice Romand (* 16. April 1952 in Birkadem nahe Algier) ist eine französische Schauspielerin. Romand wurde dem deutschen Publikum hauptsächlich durch ihre Rollen in Filmen Éric Rohmers wie beispielsweise Claires Knie (die erste Zusammenarbeit) …   Deutsch Wikipedia

  • Beatrice von Portugal — (portugiesisch Beatriz; * um 1347 in Coimbra; † 5. Juli 1381 in Ledesma) war eine Infantin von Portugal und Gräfin von Alburquerque. Leben Beatrice war eine um 1347 illegitim geborene Tochter des späteren portugiesischen Königs Peter I. und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Beatrice Romand — Béatrice Romand Béatrice Romand est une actrice française née le 16 avril 1952 en Algérie. Biographie Elle fait ses débuts dans la saga Mauregard de Claude de Givray, ou elle incarne la fille de Sophie. Éric Rohmer l engage pour ses… …   Wikipédia en Français

  • Béatrice Romand — (* 16. April 1952 in Birkadem nahe Algier) ist eine französische Schauspielerin. Romand wurde dem deutschen Publikum hauptsächlich durch ihre Rollen in Filmen Éric Rohmers wie beispielsweise Claires Knie (die erste Zusammenarbeit),… …   Deutsch Wikipedia

  • Béatrice Romand — (born 1952 in Birkadem (French Algeria) is a French actress best known for her work with director Éric Rohmer in such films as Claire s Knee , Chloe in the Afternoon , A Good Marriage , Le Rayon vert and Autumn Tale .She was also on television in …   Wikipedia

  • Graf von Melgueil — Die Grafschaft Melgueil mit dem Hauptort Melgueil (heute Mauguio) im Département Hérault bestand als Grafschaft Maguelonne bereits zur Zeit der Westgoten. Im 8. Jahrhundert wurde Melgueil der Sitz des Grafen, in seinem Auftrag wurden im 10.… …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Lodron — Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines und älteste Zeit 2 Die Linie von Vallagarina (dem Lagertal), oder von Castelnuovo Castellano 2.1 Fürsterzbischof Paris Lodron 3 Die Linie von Castel Lodron …   Deutsch Wikipedia

  • Beatrice de Provence — Beatrix von der Provence (französisch Béatrice de Provence) (* 1234; † 1267) war die Erbin der Provence. Sie war die jüngste Tochter von Raimund Berengar V. von der Provence und Beatrix von Savoyen und heiratete am 31. Januar 1246 Karl I., König… …   Deutsch Wikipedia