John R. Dellenback


John R. Dellenback

John Richard Dellenback (* 6. November 1918 in Chicago, Illinois; † 7. Dezember 2002 in Medford, Oregon) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1967 und 1975 vertrat er den vierten Wahlbezirk des Bundesstaates Oregon im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

John Dellenback besuchte bis 1940 die Yale University und diente während des Zweiten Weltkrieges in der US-Marine. Später gehörte er der Reserve dieser Waffengattung an. Nach dem Krieg setzte er seine Ausbildung mit einem Jurastudium an der University of Michigan fort. Nach seiner 1949 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in seinem neuen Beruf zu arbeiten. Gleichzeitig hielt er selbst juristische Vorlesungen am Oregon State College, der heutigen Oregon State University.

Politisch wurde Dellenback Mitglied der Republikanischen Partei, deren Republican National Conventions er in den Jahren 1964, 1968 und 1972 als Delegierter besuchte. Er gehörte zwischen 1960 und 1966 dem Repräsentantenhaus von Oregon an und war stellvertretender Vorsitzender des Rechtsausschusses (Judicial Council) dieses Staates.

1966 wurde Dellenback in das US-Repräsentantenhaus gewählt, wo er am 3. Januar 1967 Robert B. Duncan ablöste. Da er in den folgenden Jahren jeweils in seinem Amt bestätigt wurde, konnte er bis zum 3. Januar 1975 insgesamt vier Legislaturperioden im Kongress absolvieren. Dort setzte er sich unter anderem für ein Gesetz ein, das die Betreiber von Pipelines und Öltanker für Umweltschäden durch Unfälle haftbar machen sollte. Bei den Wahlen des Jahres 1974 unterlag er dem Demokraten James H. Weaver. Diese Wahlniederlage war vor allem der Watergate-Affäre zuzuschreiben.

Nach dem Ende seiner Zeit im Kongress wurde Dellenback vom neuen Präsidenten Gerald Ford zum Direktor des Friedenscorps berufen. Dieses Amt bekleidete er zwischen 1975 und 1977. Danach war er von 1977 bis 1988 Präsident der Vereinigung christlicher Hochschulen (Coalition of Christian Colleges & Universities). John Dellenback war mit Mary Jane Dellenback verheiratet. Er starb im Dezember 2002 in Medford.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John R. Dellenback — Infobox Congressman name= John Dellenback | state= Oregon district=4th party=Republican term=1967 1975 preceded=Robert B. Duncan succeeded=James H. Weaver date of birth=birth date|1918|11|6|mf=y place of birth=Chicago, Illinois date of… …   Wikipedia

  • John R. McBride — John Rogers McBride (* 22. August 1832 in St. Louis, Missouri; † 20. Juli 1904 in Spokane, Washington) war ein US amerikanischer Politiker (Republikanische Partei). Zwischen 1863 und 1865 vertrat er den Bundesstaat Oregon im US Repräsentantenhaus …   Deutsch Wikipedia

  • John N. Williamson — John Newton Williamson (* 8. November 1855 in Junction City, Lane County, Oregon; † 29. August 1943 in Prineville, Oregon) war ein US amerikanischer Politiker (Republikanische Partei). Zwischen 1903 und 1907 vertrat er den zweiten Wahlbezirk des… …   Deutsch Wikipedia

  • James H. Weaver — Infobox Congressman name= James H. Weaver width = 200px height = 200px caption = January 1983 Congressional Photo state= Oregon district=4th party=Democrat term=January 3 1975 – January 3 1987 preceded=John Dellenback succeeded=Peter DeFazio date …   Wikipedia

  • James H. Weaver — (1983) James Howard „Jim“ Weaver (* 8. August 1927 in Brookings, Brookings County, South Dakota) ist ein ehemaliger US amerikanischer Politiker. Zwischen 1975 und 1987 vertrat er den vierten Wahlbezirk des Bundesstaates Ore …   Deutsch Wikipedia

  • 93rd United States Congress — United States Capitol (2002) Duration: January 3, 1973 – January 3, 1975 Senate President: Spiro Agnew (until October 10, 1973) Gerald Ford (Dec 6, 1973 to Aug …   Wikipedia

  • 92nd United States Congress — United States Capitol (2002) Duration: January 3, 1971 – January 3, 1973 Senate President: Spiro Agnew Senate Pres. pro tem …   Wikipedia

  • 91st United States Congress — United States Capitol (2002) Duration: January 3, 1969 – January 3, 1971 Senate President: Hubert Humphrey to Jan. 20, 1969 Spiro Agnew …   Wikipedia

  • 90th United States Congress — United States Capitol (1962) Duration: January 3, 1967 – January 3, 1969 Senate President: Hubert Humphrey Senate Pres. pro …   Wikipedia

  • 90th United States Congress - State Delegations — The Ninetieth United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, comprised of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, DC from January 3… …   Wikipedia