El año del diluvio


El año del diluvio
Filmdaten
Originaltitel El año del diluvio
Produktionsland Spanien, Frankreich, Italien
Originalsprache Spanisch
Erscheinungsjahr 2004
Länge 92 Minuten
Stab
Regie Jaime Chávarri
Drehbuch Jaime Chávarri,
Eduardo Mendoza
Produktion Juan Gona
Musik Carles Cases
Kamera Jaume Peracaula
Schnitt Ángel Hernández Zoido
Besetzung

El año del diluvio (dt.: Das Jahr der Sintflut) ist ein spanisch-französisch-italienisches Filmdrama mit Fanny Ardant aus dem Jahr 2004. Als literarische Vorlage diente der gleichnamige Roman (1992) des spanischen Schriftstellers Eduardo Mendoza, der auch am Drehbuch mitwirkte.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Schwester Consuelo ist Anfang der 1950er Jahre Mutter Oberin eines Klosters in Katalonien. Eines Tages beginnt sie, Geld zu sammeln, um das Hospital des Klosters in ein Altenheim umbauen zu lassen. Auf der Suche nach finanzieller Unterstützung lernt sie den wohlhabenden Großgrundbesitzer Don Augusto Aixelá kennen. Dieser zeigt Interesse an dem Projekt, weshalb sie sich in der Folgezeit häufig sehen. Schwester Consuelo fühlt sich dabei zunehmend zu Aixelá hingezogen. Zudem erfährt sie Details über Aixelás romantische Vergangenheit, aber auch dass er Franco im Spanischen Bürgerkrieg unterstützt hat.

Während die Region von Hochwasser heimgesucht wird und auch Teile des Klosters unter Wasser stehen, ringt Schwester Consuelo mit ihren Gefühlen. In einem Brief an ihre Vorgesetzten will sie schuldbewusst von ihrer Liebe zu Aixelá berichten und um eine Versetzung in ein anderes Kloster bitten. Doch sie schickt den Brief letztlich nicht ab. Trotz ihrer Gewissensbisse und gegen ihr Gelübde lässt sie sich auf eine kurze Romanze mit Aixelá ein. Aber was für sie Liebe bedeutet, ist für ihn nicht mehr als ein weiteres seiner zahlreichen amourösen Abenteuer. Zurück im Kloster betet sie zu Maria und beschließt daraufhin, das Kloster heimlich zu verlassen.

Auf ihrem Weg durch den Wald trifft sie auf Banditen, deren Anführer Balaguer bei einem Schusswechsel von Soldaten schwer verwundet wurde. In seinem Versteck versorgt sie seine Wunde, während er ihr von seinem Leben erzählt. Als Soldaten das Versteck entdecken, werden Balaguer und seine Männer erschossen. Schwester Consuelo kehrt daraufhin ins Kloster zurück, wo sie sich fortan einzig und allein um ihre Aufgabe als Nonne kümmert. Doch viele Jahre später, als sie im Sterben liegt, gelten ihre letzten Gedanken nicht den zahlreichen Wohltaten, die sie zeit ihres Lebens geleistet hat, sondern ihren gemeinsamen Stunden mit Aixelá, durch den sie die Liebe kennengelernt hat.

Hintergrund

Romancier Eduardo Mendoza veröffentlichte seinen Roman Das Jahr der Sintflut (El año del diluvio) im Jahre 1992. Zusammen mit Regisseur Jaime Chávarri adaptierte er seine Geschichte über eine Nonne, die sich verliebt und sich ihrer Leidenschaft hingibt, für die Leinwand, wofür beide für den spanischen Filmpreis Goya nominiert wurden. Gedreht wurde u. a. in den Gemeinden Mura und Navarcles in der Provinz Barcelona.

Der Film wurde am 28. April 2004 in Spanien uraufgeführt. In Deutschland ist er bisher nicht veröffentlicht worden.

Kritik

„Der erste Teil des Films, der des Verführungsprozesses, ist zart, leicht, erlesen. […] Die außerordentliche Fanny Ardant stellt den Prozess des Bewusstwerdens über das unvermeidliche Schicksal von Schwester Consuelo mit subtiler Feinheit dar. […] Darío Grandinetti und Ginés García Millán sind sehr gut in ihren jeweiligen Rollen, aber die Königin des Films ist zweifellos Fanny Ardant als eine der sinnlichsten Nonnen, die wir je gesehen haben.“

Fernando Méndez-Leite, Fotogramas[1]

Auszeichnungen

  • Eine Nominierung für den Goya in der Kategorie Bestes Drehbuch (Jaime Chávarri, Eduardo Mendoza)
  • Eine Nominierung für den Preis des Círculos de Escritores Cinematográficos in der Kategorie Bestes Drehbuch (Jaime Chávarri, Eduardo Mendoza)
  • Eine Nominierung für den Biznaga beim Filmfestival von Málaga für Jaime Chávarri

Literatur

Soundtrack

  • Carles Cases: El año del diluvio. Import (Megaphon Importservice) 2008, eine CD mit 5 Aufnahmen der Filmmusik

Weblinks

Einzelnachweise

  1. "La primera parte del film, la del proceso de seducción, es delicada, ligera, exquisita. […] La extraordinaria Fanny Ardant ejecuta el proceso de toma de conciencia del inevitable destino del personaje de Sor Consuelo con secreta sutileza. […] Darío Grandinetti y Ginés García Millán están muy bien en sus respectivos papeles, pero la reina de la función es, sin duda, Fanny Ardant, una de las monjas más sensuales que hemos visto.", Fotogramas

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • El año del diluvio — Saltar a navegación, búsqueda El año del diluvio Título El año del diluvio Ficha técnica Dirección Jaime Chávarri Guión Jaime Chávarri Música …   Wikipedia Español

  • Diluvio universal — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • El diluvio que viene — Saltar a navegación, búsqueda Aggiungi un Posto a Tavola Título El Diluvio que Viene Ficha técnica Dirección Pietro Garinei, Sandro Giovannini Guión Pietro Garinei, Sandro Giovannini, Iaia Fiastri …   Wikipedia Español

  • Historia del arte — Para la historiografía de la historia del arte, véase Estudio de la historia del arte. La creación …   Wikipedia Español

  • Temas bíblicos del arte paleocristiano — En el arte paleocristiano se dio un uso progresivo y cada vez mayor de temas bíblicos sea en contextos funerarios, sea también en contextos cultuales (iglesias). No fue una evolución sin dificultad debido a la prohibición bíblica de hacer… …   Wikipedia Español

  • Historia del catolicismo en Argentina — Este artículo se refiere a la historia de la Iglesia católica en Argentina. Contenido 1 La Iglesia en la Colonia 2 La Independencia 3 Rosas 4 La Confederación y Mitre …   Wikipedia Español

  • Medina del Campo — Este artículo o sección necesita ser wikificado con un formato acorde a las convenciones de estilo. Por favor, edítalo para que las cumpla. Mientras tanto, no elimines este aviso. También puedes ayudar wikificando otros artículos o cambiando este …   Wikipedia Español

  • Viaje por la cresta del mundo — Álbum de Congreso Publicación 1981 Grabación Grabado en los Estudios de EMI Odeón en Santiago entre 30 31 de agosto y 1 7 de septiembre de 1981. Mezcla 28 29 de septiembre de 1981. Género(s) Jazz Fusión …   Wikipedia Español

  • Historia del vino — El dios Baco (según los romanos) o Dionisio (según los griegos). Pintado por Diego Velázquez …   Wikipedia Español

  • Arroyo Diluvio — Saltar a navegación, búsqueda arroyo Diluvio Arroyo Diluvio entre los barrios de Santana y de Santa Cecilia País que atraviesa …   Wikipedia Español