evangelisch


evangelisch

Das Adjektiv evangelisch bedeutet „auf das Evangelium zurückgehend“. Heute ist evangelisch die in Deutschland übliche Bezeichnung für Anhänger der protestantischen Kirchen, die im Wesentlichen auf die Lehren Martin Luthers oder Jean Calvins zurückgehen. Bis heute wird zwischen Lutheranern und Reformierten bzw. Calvinisten unterschieden. In den vielen Kirchenregionen Deutschlands sind die lutherischen und reformierten Konfessionen in einer unierten Landeskirche vereinigt, unter Beibehaltung der verschiedenen Liturgien. Hinzu kommen die evangelischen Freikirchen.

Inhaltsverzeichnis

Begriff

Die Kirchen der Reformation wählten den Ausdruck evangelisch als Beschreibung, um klarzustellen, dass sie gemäß dem Sola-Scriptura-Prinzip ausschließlich die Bibel als Quelle akzeptieren; die altkirchlichen Glaubensbekenntnisse und Dogmen gelten demgegenüber als „normierte Norm“, andere Überlieferungen wie die Apostolischen Väter verfügen lediglich als historisch bedeutsame Traditionen über Relevanz.

Neben den evangelischen Kirchen verwenden auch die meisten anderen Kirchen den Begriff. Zum Sprachgebrauch gehören etwa die Evangelischen Räte.

Unterscheidung evangelisch / evangelikal

Hauptartikel: Evangelikalismus

Die Bezeichnung „evangelisch“ muss unterschieden werden vom relativ neuen Begriff evangelikal, der vom englischsprachlichen „evangelical“ ins Deutsche übertragen wurde. Im Deutschen wird hierunter heutzutage häufig eine aus dem Pietismus hervorgegangene Strömung innerhalb des Protestantismus bezeichnet, in deren Glaubensauffassung die persönliche Frömmigkeit eine besondere Rolle spielt. Oftmals wird zwischen evangelikalen Christen und fundamentalistischen Christen aufgrund gewisser Ähnlichkeiten in der Haltung zu Kreationismus oder Sexualethik nicht differenziert, obwohl sich deren Ansichten in vielen Bereichen (Ökumenische Bewegung) unterscheiden.

Literatur

  • Albrecht Geck: Warum heißt und warum ist die evangelische Kirche evangelisch? In: Frauke Büchner: Perspektiven Religion. Arbeitsbuch für die Sekundarstufe II. Göttingen 2000, S. 228–229.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: evangelisch – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • evangelisch — evangelisch …   Deutsch Wörterbuch

  • Evangelisch — Evangelisch, das, was dem Evangelium gemäß ist; danach ist Evangelische die ursprüngliche Bezeichnung für alle Protestanten, die Lutheraner wie Reformierten, weil sie ihre Glaubenssätze nur aus dem Evangelium im weitern Sinne, d. h. der Bibel,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Evangelisch — Evangēlisch nannten sich seit dem 16. Jahrh. die Anhänger der Reformation, sofern diese ihre Lehre allein auf das biblische Evangelium gründeten; daher wurde evang. Kirche offizielle Bezeichnung prot. Landeskirchen, neuerdings bes. für unierte,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Evangēlisch — Evangēlisch, adj. et adv. 1) Der Lehre des Evangelii gemäß. Ein evangelischer Wandel. 2) In engerer Bedeutung, ein Beynahme der Lutherischen Kirche, welcher schon um das Jahr 1527 aufgekommen ist. Der evangelische Lehrbegriff. Die evangelische… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • evangelisch — Adj. (Mittelstufe) den Protestantismus betreffend, protestantisch Beispiel: Sie gehört der evangelischen Kirche an …   Extremes Deutsch

  • evangelisch — lutherisch; protestantisch * * * evan|ge|lisch [evaŋ ge:lɪʃ] <Adj.>: zu den auf die Reformation zurückgehenden Kirchen gehörend: die evangelische Konfession; sie ist evangelisch. Syn.: ↑ protestantisch, ↑ reformiert. * * * evan|ge|lisch 〈[… …   Universal-Lexikon

  • Evangelisch H.B. — Die Evangelische Kirche H.B. in Österreich ist die reformierte Kirche in Österreich. H.B. steht für Helvetisches Bekenntnis. Konstituierung wie Namensgebung gehen auf das Toleranzpatent von 1781 zurück. Heute haben die neun reformierten Gemeinden …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelisch — Dieser Artikel beschreibt evangelisch als Fachausdruck. Siehe auch Protestantismus, Evangelische Kirche Das Adjektiv evangelisch bedeutet „auf das Evangelium zurückgehend“. Die Kirchen der Reformation wählten diesen Ausdruck als Beschreibung, um… …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelisch —    ist ein schon in der frühen Kirche geläufiges Wort, das ein Leben gemäß dem Evangelium bezeichnet. In der Kirchengeschichte wurde es von spirituellen Bewegungen, aber auch von Reformkreisen benutzt. Den Reformatoren u. vor allem M. Luther (†… …   Neues Theologisches Wörterbuch

  • evangelisch — e·van·ge·lisch [evaŋ ɡeː ] Adj; zu der (protestantischen) Kirche oder Konfession gehörig, die durch Luthers Reformation entstanden ist ↔ katholisch, orthodox; Abk: ev. <ein Pfarrer; die Kirche, die Konfession; evangelisch sein> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.