Frederic Knudtson


Frederic Knudtson

Frederic Knudtson (* 9. April 1906 in North Dakota; † 15. Februar 1964 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Cutter beim Film.

Frederic Knudtson sammelte 1932 bei RKO Pictures erste Erfahrungen als assistierender Cutter für George Cukors Film What Price Hollywood. In den 1930er und 1940er Jahren kam er bei zahlreichen B-Filmen zum Einsatz, so z. B. 1938 bei dem RKO-B-Western The Renegade Ranger mit George O’Brien und Rita Hayworth.

Erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er auch für Großproduktionen engagiert. 1950 erhielt er schließlich seine erste von sechs Oscar-Nominierungen in der Kategorie Bester Schnitt für Ted Tetzlaffs Thriller Das unheimliche Fenster (The Window).

1955 arbeitete er für das Filmdrama … und nicht als ein Fremder (Not as a Stranger) erstmals mit Regisseur Stanley Kramer zusammen. Es folgten einige weitere gemeinsame Filme, für die Knudtson für den Oscar nominiert wurde, u. a. auch für das starbesetzte Filmdrama Das Urteil von Nürnberg (Judgment at Nuremberg, 1961).

Inhaltsverzeichnis

Filmografie (Auswahl)

Auszeichnungen

Oscar

Bester Schnitt

Nominiert:

  • 1950: Das unheimliche Fenster (The Window)
  • 1959: Flucht in Ketten (The Defiant Ones)
  • 1960: Das letzte Ufer (On the Beach)
  • 1961: Wer den Wind sät (Inherit the Wind)
  • 1962: Das Urteil von Nürnberg (Judgment at Nuremberg)
  • 1964: Eine total, total verrückte Welt (It’s a Mad Mad Mad Mad World) zusammen mit Robert C. Jones und Gene Fowler Jr.

Weitere

  • 1962: Eine Nominierung für den Eddie Award der American Cinema Editors für Das Urteil von Nürnberg
  • 1962: Eine Nominierung für den Eddie Award der American Cinema Editors für Eine total, total verrückte Welt zusammen mit Robert C. Jones und Gene Fowler Jr.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Frederic Knudtson — (April 9 1906 ndash;February 15 1964) was an American film editor with 79 credits over his career, which spanned 1932 to 1964. He received six nominations for the Academy Award for Film Editing, including five in the six years preceding his death …   Wikipedia

  • Academy Award for Film Editing — The Academy Award for Film Editing was first given for films issued in 1934. The name of this award is occasionally changed; in 2008, it was listed as the Academy Award for Achievement in Film Editing. The New York Times published an article by… …   Wikipedia

  • Oscar/Bester Schnitt — Mit dem Oscar für den besten Schnitt werden die Cutter eines Films geehrt. Der Preis wird in dieser Kategorie seit 1935 verliehen. Statistik Am häufigsten honorierter Cutter/in Ralph Dawson, Michael Kahn, Daniel Mandell und Thelma Schoonmaker (je …   Deutsch Wikipedia

  • Oscars/Schnitt — Mit dem Oscar für den besten Schnitt werden die Cutter eines Films geehrt. Der Preis wird in dieser Kategorie seit 1935 verliehen. Statistik Am häufigsten honorierter Cutter/in Ralph Dawson, Michael Kahn, Daniel Mandell und Thelma Schoonmaker (je …   Deutsch Wikipedia

  • Academy Award for Best Film Editing — Presented by Academy of Motion Picture Arts and Sciences Country United States Official website http://www.oscars.org The Academy Award for Film Editing …   Wikipedia

  • Inherit the Wind — Procès de singe Procès de singe Une image du film Titre original Inherit the Wind Réalisation …   Wikipédia en Français

  • The Window — For an article about the Arthur Sullivan song cycle, see The Window (song cycle) Infobox Film name = The Window caption = Theatrical poster director = Ted Tetzlaff producer = Frederic Ullman, Jr. Dore Schary writer = Story: Cornell Woolrich… …   Wikipedia

  • Das unheimliche Fenster — Filmdaten Deutscher Titel Das unheimliche Fenster Originaltitel The Window …   Deutsch Wikipedia

  • The Window — Filmdaten Deutscher Titel: Das unheimliche Fenster Originaltitel: The Window Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1949 Länge: 73 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • On the Beach (1959 film) — On the Beach On the Beach film poster Directed by Stanley Kramer Produced by Stanl …   Wikipedia