Iza (Fluss)


Iza (Fluss)
Iza
Die Iza in Rumänien

Die Iza in RumänienVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Rumänien
Flusssystem DonauVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_falsch
Abfluss über Theiß → Donau → Schwarzes Meer
Quelle im Rodna-Gebirge, bei Moisei (Kreis Maramureș
47° 34′ 27″ N, 24° 32′ 41″ O47.574124.544631380
Quellhöhe 1.380 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung bei Sighetu Marmației (Kreis Maramureș) in die Theiß
47.9402723.84733255

47° 56′ 25″ N, 23° 50′ 50″ O47.9402723.84733255
Mündungshöhe 255 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 1.125 m
Länge 83 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 1.303 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussmengeVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ: 16,3 m³/s
Linke Nebenflüsse Mara
Mittelstädte Sighetu Marmației
Kleinstädte Săliștea de Sus, Dragomirești
Gemeinden Săcel, Săliștea de Sus, Bogdan Vodă, Rozavlea, Strâmtura, Bârsana, Oncești, Vadu Izei

Die Iza ist ein 83 km langer Fluss im Kreis Maramureș in Nordrumänien. Sie ist ein linker Nebenfluss der Theiß und hat einen Einzugsbereich von 1303 km².

Die Iza entspringt auf einer Höhe von 1380 Metern im Rodnaer Gebirge und fließt dann in nordwestlicher Richtung.

Orte im Tal der Iza sind Săliștea de Sus, Dragomirești, Bârsana, Vadu Izei und Sighetu Marmației.

Im Ort Vadu Izei mündet die Mara in die Iza. Die Iza fließt kurz darauf bei Sighetu Marmației auf einer Höhe von 268 Metern in die Theiß; diese bildet dort den Grenzfluss zur Ukraine.

Weblinks

Die „Blaue Quelle“ der Iza
Die Iza bei Strâmtura

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • IZA — ist die Abkürzung für Innsbrucker Zeitungsarchiv Institut zur Zukunft der Arbeit Islamisches Zentrum Aachen Die ehemalige Zeitschrift Informationsdienst zur Ausländerarbeit, heute Migration und Soziale Arbeit Iza steht auch für: Iza (Fluss),… …   Deutsch Wikipedia

  • Iza — Die Abkürzung IZA steht für: Innsbrucker Zeitungsarchiv Institut zur Zukunft der Arbeit Islamisches Zentrum Aachen Iza steht für: Iza (Fluss), Fluss in Rumänien, der an der Grenze zur Ukraine in die Theiß (Fluss) mündet Iza (Kolumbien), Gemeinde… …   Deutsch Wikipedia

  • Theiß (Fluss) — Dieser Artikel beschreibt den Donau Nebenfluss Theiß. Weitere Bedeutungen siehe unter Theiss Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehlt Theiß Die Theiß bei Szolnok in …   Deutsch Wikipedia

  • Mara (Rumänien) — Mara Die Mara in Rumänien DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Theiß — Verlauf der Theiß DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt L …   Deutsch Wikipedia

  • I/64 (Slowakei) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/SK I Cesta I. triedy 64 in der Slowakei …   Deutsch Wikipedia

  • Mara-Tal — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltKoordinaten fehlen! Hilf mit.Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS altVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Mara Die Mara in Rumänien …   Deutsch Wikipedia

  • I/63 (Slowakei) — Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/SK I Cesta I. triedy 63 in der Slowakei …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der europäischen Flüsse — Die Liste europäischer Flüsse enthält nach Mündungsgebieten alphabetisch aufgeführte Fließgewässer, die als europäisch gelten, wenn sie zumindest teilweise dem europäischen Kontinent zuzuordnen sind. Nebenflüsse sind von der Mündung in Richtung… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Salva–Sighetu Marmaţiei — Salva–Sighetu Marmaţiei Kursbuchstrecke: (CFR) 409 Streckenlänge: 118 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.