Poya (Neukaledonien)


Poya (Neukaledonien)
Basisdaten
Land: Neukaledonien
Provinz: Province Sud und Province Nord
Höhe: 0 m - 1.330 m
Fläche: 845,8 km²
Einwohner: 2.600
(2004)
Bevölkerungsdichte: 3 Einwohner je km²
INSEE-Code: 98827[1]
Postleitzahl: 98827[2]
Internet: commune-poya.com
Karte (Nr. 14 ist Poya)
Lage der Gemeinde in Neukaledonien

Poya ist eine Gemeinde in Neukaledonien, die seit 1989 in einen nördlichen Teil, in der Nordprovinz, und einen südlichen Teil, in der Südprovinz, aufgeteilt ist. Die Bewohner leben zum größten Teil im nördlichen Teil.

Die Gemeinde liegt größtenteils auf der Hauptinsel Grande Terre, aber auch weitere kleine Inseln vor der Küste gehören dazu.

Die höchste Erhebung befindet sich im Norden des Massif de Boulinda mit 1.330 m.

In Poya gibt es ein Nickelabbbaugebiet (Népoui Mine) von Eramet und einen Verladehafen (21° 20′ S, 164° 59′ O-21.335833333333164.98805555556). (Siehe auch: Népouit)

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung in Poya (2009 geschätzt)[3]
Einwohner 1.066 1.019 1.281 2.915 1.961 1.862 2.522 2.600 2.697
Jahr 1956 1963 1969 1976 1983 1989 1996 2004 2009

Einzelnachweise

  1. Mairie de Poya
  2. Les codes postaux, Nouvelle-Calédonie
  3. Bevölkerungsentwicklung in Poya 1956–2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Poya — steht für: Poya, Alpaufzug in der französischen Mundart des Schweizer Kantons Freiburg Poya d Estavannens, ein Volksfest in der Gemeinde Estavannens im Schweizer Kanton Freiburg Poya, eine in Mittelindien verbreiteten dravidische Sprache, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Neukaledonien — Nouvelle Calédonie Neukaledonien …   Deutsch Wikipedia

  • Le Mont-Dore (Neukaledonien) — Basisdaten Land: Neukaledonien Provinz: Province Sud Bürgermeister: Éric Gay Höhe: 0 m 825 m …   Deutsch Wikipedia

  • Koné (Neukaledonien) — Basisdaten Land: Neukaledonien Provinz: Province Nord Höhe: 0 m 1014 m Fläche: 373,6 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Thio (Neukaledonien) — Basisdaten Land: Neukaledonien Provinz: Province Sud Höhe: 0 m 1.343 m Fläche: 997,6 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Maré (Neukaledonien) — Maré Die Insel Maré Gewässer Korallenmeer Inselgruppe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden in Neukaledonien — Die Gemeinden der Überseegemeinschaft mit besonderem Status (collectivité sui generis) Neukaledonien Belep Bouloupari Bourail Canala Dumbéa Farino La Foa Hienghène Houaïlou L’Île des Pins Kaala Gomen Koné Kouaoua Koumac Lifou Maré Moindou …   Deutsch Wikipedia

  • Nordprovinz (Neukaledonien) — Die Gemeinden der Nordprovinz (grün) Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Südprovinz (Neukaledonien) — Flagge der Südprovinz Die Gemeinden der Sü …   Deutsch Wikipedia

  • FR-PF — Nouvelle Calédonie Neukaledonien …   Deutsch Wikipedia