Tomasz Nowak (Fußballspieler)

Tomasz Nowak (Fußballspieler)



Tomasz Nowak
Spielerinformationen
Geburtstag 30. Oktober 1985
Geburtsort KościanPolen
Größe 171 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
Obra Kościan
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2003–2006
2006
2006–2007
2007–2009
2008
2009–2010
2010–
Amica II Wronki
Kania Gostyń
Łódzki KS
Korona Kielce
Korona II Kielce
Polonia Bytom
Korona Kielce
- (-)
- (-)
0 (0)
48 (1)
14 (2)
23 (1)
8 (0)
Nationalmannschaft2
2010- Polen 3 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 13. Oktober 2009
2 Stand: 13. Dezember 2010

Tomasz Nowak (* 30. Oktober 1985 in Kościan, Polen) ist ein polnischer Fußballspieler, der derzeit bei Polonia Bytom aktiv ist.

Vereinskarriere

Nowak begann seine Karriere bei Obra Kościan in der Jugend, ehe er zu den Junioren von Amica Wronki wechselte. Nachdem er dort nahezu sämtliche Jugendmannschaften durchlief, ging der Mittelfeldspieler im Frühjahr 2006 zu Kania Gostyń und absolvierte solide Leistungen, sodass der Erstligist Korona Kielce auf ihn aufmerksam wurde. Nachdem er dort nicht mehr zum Stamm der ersten Mannschaft zählte, wurde Nowak an den zweimaligen polnischen Meister Polonia Bytom ausgeliehen und gab am 11. September 2009 im Ligaspiel gegen Piast Gliwice sein Debüt im Team. Mittlerweile spielt er wieder für Korona Kielce

Nationalmannschaft

Am 17. Januar 2010 debütierte er in der Polnischen Fußballnationalmannschaft beim Freundschaftsspiel gegen Dänemark (1:3). Am 23. Januar 2010 erzielte er sein erstes Länderspieltor beim Freundschaftsspiel gegen Singapur (6:1).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Tomasz Nowak — ist der Name folgender Personen: Tomasz Nowak (Politiker) (* 1956), polnischer Politiker Tomasz Nowak (Fußballspieler) (* 1985), polnischer Fußballspieler Tomasz Nowak (Boxer), polnischer Boxer Tomasz Adam Nowak (* 1962), Organist und… …   Deutsch Wikipedia

  • Nowak — ist ein Familienname polnischer bzw. sorbischer Herkunft und bedeutet übersetzt so viel wie „Der Neue“. Bekannte Namensträger sind: Andreas Nowak (* 1982), deutscher Musiker (Silbermond) Anna Nowak (* 1966), polnische Schauspielerin Bruno Nowak… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/No — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Warschau — Die folgende Liste enthält die in Warschau geborenen sowie zeitweise lebenden Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 In Warschau geborene… …   Deutsch Wikipedia

  • FC Bayern München/Namen und Zahlen — Dieser Artikel listet wichtige Namen und Zahlen, die die Fußballabteilung des FC Bayern München betreffen, auf. Inhaltsverzeichnis 1 Erfolge 1.1 National 1.2 International 1.3 Weitere Erfolge und Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 2005 — Nekrolog ◄◄ | ◄ | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | ► Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 2005 | Literaturjahr 2005 Dies ist eine Liste im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Spieler des FC Schalke 04 — Die Liste der Spieler des FC Schalke 04 führt alle Spieler auf, die seit der Gründung der Fußball Bundesliga im Jahr 1963 mindestens ein Pflichtspiel für die erste Mannschaft des FC Schalke 04 bestritten haben. Bei Spielern, die sowohl vor als… …   Deutsch Wikipedia

  • Chicago Fire — Voller Name Chicago Fire Soccer Club Ort Bridgeview, IL …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 4. Quartal 2009 — Nekrolog ◄◄ | ◄ | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 Nekrolog 2009: 1. Quartal | 2. Quartal | 3. Quartal | 4. Quartal Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr… …   Deutsch Wikipedia

  • 1962 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | ► ◄◄ | ◄ | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 |… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»