FC Gratkorn

FC Gratkorn
FC PAX Gratkorn
logo
Voller Name Fußball Club Gratkorn
Gegründet 1921 als SV Gratkorn
Stadion Sportstadion Gratkorn
Sportplatzgasse 7, 8101 Gratkorn
Plätze 3000 davon 1000 überdachte Sitzplätze
Präsident Josef Schenkirsch
Trainer Paul Steiner
Liga Regionalliga Mitte
2010/11 10. Platz (Erste Liga)
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der FC Gratkorn ist ein österreichischer Fußballverein aus der steirischen Marktgemeinde Gratkorn und spielte von 2004 bis zur Saison 2010/11 in der Ersten Liga, der zweithöchsten Spielstufe des Landes.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Verein wurde im Jahr 1921 als Sportverein Gratkorn gegründet und nahm erstmals 1936 an der steirischen Landesliga teil. 1996 konnte er Landesmeister werden und startete anschließend mit neuen Namen „FC Gratkorn“ in der drittklassigen Regionalliga Mitte. In der Saison 2003/04 beendete der Klub unter Trainer Michael Fuchs (†) die Regionalliga auf dem ersten Platz vor dem TSV Hartberg und stieg damit in die zweite Spielklasse auf. Die fällige Relegation konnte mit einem 0:0 und 1:1 gegen den SC-ESV Parndorf 1919 ganz knapp gemeistert werden.

Im ersten Jahr in der Ersten Liga 2004/05 noch punktegleich mit dem Tabellenletzten erreichte der FC Gratkorn in den folgenden beiden Meisterschaften jeweils den fünften Platz. Den bisherigen Höhepunkt der Vereinsgeschichte erreichten die Gratkorner in der Saison 2007/08, die sie als Vizemeister der Ersten Liga hinter der Kapfenberger SV abschlossen. In der Saison 2010/11 musste der Verein als Tabellenletzter nach sieben Jahren Zugehörigkeit zur Ersten Liga in die Regionalliga absteigen.

Erfolge

Saison 2011/12

Ex-Trainer Michael Fuchs (†)
Georges Panagiotopoulos

Sportliche Leitung

Stand: 23. Oktober 2010

Funktion Name Geburtsdatum Nationalität beim FC
seit
letzter Verein
Trainer Robert Pflug 14.06.1945 Österreicher 7/2011 FC Admira Wacker Mödling
Co-Trainer Georges Panagiotopoulos 17.06.1975 Belgier 2010 FC Gratkorn (Spieler)
Teammanager Erich Marko 27.01.1955 Österreicher 2010 FC Gratkorn (Co-Trainer)


Transfers

Stand: 23. Oktober 2010[1]

Zugänge: Abgänge:
Sommer 2011


Weblinks

Einzelnachweise

  1. Transfermarkt.at: Transfers Erste Liga 2010/11 (abgerufen am 23. Oktober 2010)

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Gratkorn — Gratkorn …   Deutsch Wikipedia

  • Gratkorn — Infobox Ort in Österreich Art = Marktgemeinde Name = Gratkorn Wappen = Wappen Gratkorn.gif lat deg = 47 | lat min = 08 | lat sec = 08 lon deg = 15 | lon min = 20 | lon sec = 21 Karte = Lageplan = Gratkorn in GU.png Lageplangroesse = 270x280px… …   Wikipedia

  • Gratkorn — 47° 08′ 08″ N 15° 20′ 21″ E / 47.1356, 15.3392 …   Wikipédia en Français

  • Gratkorn — Original name in latin Gratkorn Name in other language Gratkorn State code AT Continent/City Europe/Vienna longitude 47.13333 latitude 15.35 altitude 386 Population 6806 Date 2011 07 31 …   Cities with a population over 1000 database

  • Gratkorn — Sp Grãtkornas Ap Gratkorn L Austrija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Freßnitz (Gemeinde Gratkorn) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchenviertel (Gemeinde Gratkorn) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • SV Gratkorn — FC PAX Gratkorn Voller Name Fußball Club Gratkorn Gegründet 1921 als SV Gratkorn Stadion Sportstadion Gratkorn Sportplatzgasse 7, 8101 Gratkorn …   Deutsch Wikipedia

  • Sportstadion Marktgemeinde Gratkorn — Daten Ort Osterreich Gratkorn, Österreich Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • FC Gratkorn — Infobox football club clubname = FC Gratkorn fullname = Fußball Club Gratkorn nickname = FCG founded = 1921 ( SV Gratkorn ) ground = Sportstadion Gratkorn capacity = 3,000 chairman = Elmar Fandl manager = flagicon|Austria Michael Fuchs league =… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»