Familie Dr. Kleist

Familie Dr. Kleist
Seriendaten
Originaltitel Familie Dr. Kleist
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Produktionsjahr(e) seit 2003
Länge 48 Minuten
Episoden 65 in 5 Staffeln
Genre Familie
Idee Christiane Sadlo
Musik Rainer Oleak, Günther Fischer
Erstausstrahlung 13. April 2004 auf Das Erste
Besetzung

Siehe Besetzung

Familie Dr. Kleist ist eine Fernsehserie mit Francis Fulton-Smith in der Titelrolle, die seit dem 13. April 2004 auf dem öffentlich rechtlichen Sender Das Erste ausgestrahlt wird.

Bisher wurden vier Staffeln der Serie ausgestrahlt. Die Dreharbeiten zur fünften Staffel begannen am 18. August 2011 [1], allerdings ohne die bisherigen Hauptdarsteller Christina Plate und Ulrich Pleitgen. [2] [3] Neu in der Riege der Darstellerinnen wird Ursula Buschhorn sein und folgt damit Christina Plate. [4]

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Doktor Christian Kleist ist von Beruf Internist. Er arbeitet in einem Berliner Krankenhaus, ist glücklich mit seiner Frau Susanne (Susanne Hoss) verheiratet und hat zwei Kinder, Lisa und Peter. An seinem Geburtstag möchten ihn seine Frau und die Kinder mit einem neuen Zuhause und einer eigenen Praxis überraschen. Doch Susanne kommt bei einem Autounfall ums Leben. Für den Arzt bricht eine Welt zusammen. Sein Onkel Johannes Kleist lädt seinen Neffen mit den Kindern zu sich nach Eisenach in Thüringen ein. Die Eisenacher Bürger brauchen dringend einen Arzt, da der Vorgänger verstorben ist und Dr. Kleist scheint dafür genau der Richtige zu sein. Schließlich entscheidet sich der Arzt mit seinen Kindern nach Eisenach zu ziehen. Als er auf der Suche nach einem Parkplatz die Schuldirektorin Marlene Holstein kennen lernt, nimmt die Geschichte ihren Lauf: Marlene und Christian werden ein Paar. Sie heiraten und werden Eltern des kleinen Paul. Außerdem adoptieren sie Marlenes Nichte Clara.

Johannes heiratet die Freundin seiner verstorbenen Frau, Inge März, welche zunächst bei den Kleists im Haushalt aushilft. Peter wechselt auf ein Internat und Lisa gründet mit dem Kardiologen Dr. Michael Sandmann eine Familie.

Johannes und Marlene sterben bei einem Autounfall. Drei Jahre später lernt Christian, erneut bei der Parkplatzsuche, die Anwältin Anna Schöller kennen.[5]

Hintergrund

Die Polyphon Leipzig produziert die Serie im Auftrag der ARD und des Mitteldeutschen Rundfunks in der thüringischen Stadt Eisenach und Umgebung. Jede der bislang vier Staffeln besteht aus 13 Folgen.

Regisseure

Name Folgen
Erwin Keusch Folgen 1–4, 32–39
Vera Loebner Folgen 5–9
Stefan Bartmann Folgen 10–13
Hans Werner Folgen 14–18
Peter Weissflog Folgen 19–22
Richard Engel Folgen 23–31, 40−47, 51
Esther Wenger Folgen 48−50, 52
Donald Kraemer Folgen 53−56

Besetzung

Hauptdarsteller

Schauspieler Rollenname Folgen Bemerkungen
Fulton-Smith, FrancisFrancis Fulton-Smith Kleist, ChristianDr. Christian Kleist 1– Internist
Schorn, UtaUta Schorn Kleist, IngeInge Kleist, geb. März 1– Witwe von Johannes, Freundin von Johannes’ verstorbener Frau
Seiser, MarieMarie Seiser Kleist, LisaLisa Kleist 1– Christians Tochter
Koroll, Lisa-MarieLisa-Marie Koroll Hofer, ClaraClara Hofer, adopt. Kleist 16– Marlenes Nichte und Adoptivtochter
Buschhorn, UrsulaUrsula Buschhorn Schoeller, AnnaAnna Schöller 53– Rechtsanwältin, Bernd Spenglers Halbschwester
Wulf, MeoMeo Wulf Kleist, Peter #2 „Piwi“Peter „Piwi“ Kleist #2 53– Christians Sohn
Berndt, NiklasNiklas Berndt Kleist, Paul #2Paul Kleist #2 53– Christians und Marlenes Sohn
Herz, JolinaJolina Herz Kleist, RosalieRosalie Kleist 53– Lisas und Michaels Tochter

Ehemalige Hauptdarsteller

Schauspieler Rollenname Folgen Bemerkungen
Bode, DavidDavid Bode Kleist, Peter #1 „Piwi“Peter „Piwi“ Kleist #1 1–37 Christians Sohn, geht auf ein Sportinternat
Pleitgen, UlrichUlrich Pleitgen Kleist, JohannesJohannes Kleist † 1 1–52 Christians Onkel, Apotheker, stirbt bei einem tragischen Verkehrsunfall
Plate, ChristinaChristina Plate Kleist, MarleneMarlene Kleist †, gesch. Holstein1 1–52 Schulleiterin, Christians zweite Frau, stirbt bei einem Verkehrsunfall
Schlegelmilch, CorbinianCorbinian Schlegelmilch Kleist, Paul #1Paul Kleist #1 40–52 Christians und Marlenes Sohn

1 Rollen zwischen der 4. u. 5. Staffel verstorben.

Nebendarsteller

Schauspieler Rollenname Folgen Bemerkungen
Goeres, MartinMartin Goeres Holstein, GregorGregor Holstein 1–13, 45 Marlenes Sohn
Hochscheid, AlineAline Hochscheid Walter, RemankaRemanka Walter 1–37, 51 Polizistin
Winnie Böwe Mann, NoraNora Mann 14– Sprechstundenhilfe (seit 2. Staffel)
Plathe, WalterWalter Plathe Spengler, BerndBernd Spengler 40– neuer Bürgermeister
Abt, KatharinaKatharina Abt Spengler, ValerieValerie Spengler 40– Verwaltungschefin der Klinik, Frau des Bürgermeisters
Zamperoni, LucaLuca Zamperoni Sandmann, MichaelDr. Michael Sandmann 40– Kardiologe, Lebensgefährte von Lisa

Ehemalige Nebendarsteller

Schauspieler Rollenname Folgen Bemerkungen
Herrmann, MathiasMathias Herrmann Kleist, KlausKlaus Kleist 1–13 Johannes’ Sohn, Apotheker
Weißbach, TeresaTeresa Weißbach Wertheimer, NinaNina Wertheimer 1–13 Sprechstundenhilfe (1. Staffel)
Herzsprung, BerndBernd Herzsprung Baum, ErwinErwin Baum 1–26 Bürgermeister von Eisenach
Zglinicki, Simone vonSimone von Zglinicki Klein, VerenaDr. Verena Klein 1–26 Marlenes Freundin
Scheidt, AlexandraAlexandra Scheidt Baum, SaraSara Baum 1–27 Tochter von Erwin Baum
Schuller, LinaLina Schuller Kleist, Julia #2Julia Kleist #2 30–39 Johannes’ Enkelin, Klaus’ Tochter
Klein, VerenaVerena Klein Biber, IngridIngrid Biber 14–44 Apothekerin

Gastdarsteller (Auswahl)

Episodenliste

Merchandise

Die Serie ist auf DVD in bisher 3 DVD-Boxen im Verlag "ARD-Video" erschienen. Dabei umfasst jede Box vier DVDs und enthält eine vollständige Staffel:

  • Staffel 1 - Folgen 1-13, erschienen am 30. Mai 2007
  • Staffel 2 - Folgen 14-26, erschienen am 30. April 2008
  • Staffel 3 - Folgen 27-39, erschienen am 26. November 2008

Es sind 2 Bücher zur Serie veröffentlicht worden. Die Titel lauten "Aufbruch in ein neues Leben" von Carina Martinez und "Umwege der Liebe" von Kerstin Evers.

Einzelnachweise

  1. http://www.crew-united.com/index.asp?show=projectdata&ID=144227
  2. http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Fuenfte-Staffel-Dr-Kleist-ohne-Christina-Plate-1602334461, abgerufen am 7. Februar 2011
  3. http://www.news.de/medien/855129056/ulrich-pleitgen-verlaesst-die-familie-dr-kleist/1/, abgerufen am 17. Februar 2011
  4. http://www.bunte.de/society/ursula-buschhorn-sie-ist-die-nachfolgerin-von-christina-plate-_aid_26195.html, abgerufen am 15. Juli 2011
  5. http://programm.daserste.de/pages/meldungen/detail.aspx?id=42F68488B39AD386
  6. Polyphon-Website

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Kleist-Retzow — Kleist Retzow, Hans Hugo von, deutscher Politiker, geb. 25. Nov. 1814 in Kiekow bei Belgard in Hinterpommern, gest. daselbst 20. Mai 1892, studierte die Rechte, ward 1844 Landrat des Kreises Belgard, trat 1848 an die Spitze der streng… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kleist — Heinrich von Kleist, Reproduktion einer Illustration von Peter Friedel, die der Dichter 1801 für seine Verlobte Wilhelmine von Zenge anfertigen ließ Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist (* 18. Oktober, nach Kleists eigenen Angaben 10. Oktober 1777… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleist (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Kleist Die Familie von Kleist gehört dem Pommerschen Uradel an. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Kleist — Kleist,   pommersches Uradelsgeschlecht, das 1263 erstmals urkundlich erscheint. Bedeutende Vertreter:    1) Ewald von, Generalfeldmarschall (seit 1943), * Braunfels 8. 8. 1881, ✝ Lager Wladimirowka im Oktober 1954; befehligte während des Zweiten …   Universal-Lexikon

  • Kleist — Kleist, 1) Ewald Christian von, namhafter Dichter, geb. 7. März 1715 auf dem väterlichen Gut Zeblin unweit Köslin in Pommern, gest. 24. Aug. 1759 in Frankfurt a. O., besuchte das Gymnasium in Danzig und die Universität in Königsberg, ward 1736… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kleist — Kleist, eine der Lutherischen Confession folgende, ursprünglich aus Pommern stammende, gräfliche u. freiherrliche Familie, welche gegenwärtig im Königreich Sachsen, in der preußischen Lausitz, in der Mark, in Pommern u. Kurland begütert ist; 1)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kleist, Heinrich von — Kleist, Heinrich von, Heinrich von, einer der größten deutschen Dichter, gefeiert wegen seines Talentes, betrauert wegen seines Unglückes und seiner Verirrungen, wurde 1777 zu Frankfurt a. d. O. geb., trat frühzeitig in Militairdienste, nahm an… …   Damen Conversations Lexikon

  • Kleist [4] — Kleist, Heinrich von, Dichter, geb. 18. Okt. 1777 zu Frankfurt a. O., widmete sich, nachdem er weder im Militär (1792 99) noch im Zivildienst Befriedigung gefunden, ganz der literar. Produktion, zuletzt in Dresden und Berlin, konnte aber nicht… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kleist, Heinrich von — ▪ German author in full  Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist   born October 18, 1777, Frankfurt an der Oder, Brandenburg [now in Germany] died November 21, 1811, Wannsee, near Berlin  German dramatist, among the greatest of the 19th century. Poets… …   Universalium

  • Kleist, Bernd Heinrich Wilhelm von — (1777 1811)    Playwright. Kleist was a master of German verse, in both comedy and tragedy. During his own lifetime, however, his work found little favor among managers due to the French occupation of most German territories. Kleist s most… …   Historical dictionary of German Theatre


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»